[Sammelstrang] Antworten der Redaktion auf Regelfragen

  • Oder einfach -4 FP wie früher erschwernisse waren?

    Das gibt es bei DSA 5 nicht mehr. Erschwernis heißt alle Werte gesenkt. Wobei der Ignifaxius aber autoamtisch triffft... aber das verstehe cih dann anders, als die Redax.

    Nietzsche und Amazeroth - Also sprach Zarathustra (zweiter Teil):


    Was erschrak ich doch so in meinem Traume, dass ich aufwachte? Trat nicht ein Kind zu mir, das einen Spiegel trug?

    "Oh Zarathustra - sprach das Kind zu mir - schaue Dich an im Spiegel!"

    Aber als ich in den Spiegel schaute, da schrie ich auf, und mein Herz war erschüttert: denn nicht mich sah ich darin, sondern eines Teufels Fratze und Hohnlachen.

  • folgende Frage:

    Die dritte Erweiterung des Rituals "Körperlose Reise" erlaubt dem Zauberer sich zu manifestieren und zu sprechen. Ist dadurch das Verbot des Zauberns in der Grundversion aufgehoben? Sprich kann der Geistkörper an seinem Aufenthaltsort zaubern?


    Antwort der Redax:

    Hallo Dirk!


    Das Grundverbot ist durch die Erweiterung nicht aufgehoben. Der Zauberer kann weiterhin keine Zauber einsetzen.


    Liebe Grüße,

    deine DSA-Redaktion

  • Frage:


    ich habe eine Frage zur Zeremonie Seelenbannung (AGÖ S.158)

    https://ulisses-regelwiki.de/i…hp/zer_Seelenbannung.html

    Auf wen genau kann ich die Zeremonie anwenden?


    Also: Kann man als NL-Geweihter auch eine Seele opfern, die in Form eines Geistes vorliegt? Also z.B. einen Geist, der irgendwie beschworen wurde oder frei herumspukt, falls man es schafft, ihn irgendwie lange genug an einen Ort zu binden? Kann man einen Geist opfern, der in den Körper eines anderen Menschein eingefahren ist? Bzw.: wenn die Liturgie auf einen Menschen angewandt wird, der gerade von einem Geist besessen ist -- wessen Seele fährt dann in den Abgrund? Die des Geistes oder die des Menschen, dem der Körper eigentlich gehört?


    Antwort:

    Es muss ein lebendiger Kulturschaffender geopfert werden. Man kann keinen Geist opfern, der in einen Körper gefahren ist. Es muss schon die eigene Seele sein, die hier geopfert wird – und sie muss auch in einem Körper stecken, den man als seinen bezeichnen würde.


    Ob es vielleicht Ausnahmen gibt (Körper-/Seelentausch), würde ich an dieser Stelle nicht festlegen. Das kann vielleicht für eine Abenteueridee schon möglich sein, sollte aber deutlich schwerer fallen.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!


  • Antwort: Obwohl der Balläster auch eine Armbrust ist, die Kugeln verschießen kann, sind in beiden Fällen Torsionswaffen gemeint. Nur mit ihnen ist es möglich, die beiden Optionen zu wählen.

  • Balestrina und doppelte Ladezeithalbierung


    Antwort:

    Die Kombination senkt die Ladezeit „nur“ auf 1 Aktion, da echt gerundet wird.0,5 macht leider 1, sodass man immer noch 1 Aktion benötigt.




    BE-Abzüge bei besonderen Materialien



    Antwort:

    Die Aussage betrifft auch die Abzüge die durch die zusätzlichen Abzüge entstanden sind.

  • Hallo,


    ich hatte mich mit einer Frage zum Zauber „Herr über das Tierreich“ an die Redaktion gewandt:


    In den Regeln steht, dass die Kosten in Abhängigkeit vom KL-Wert des Wesens entstehen.

    Weiterhin wird auf eine Stelle im Grundregelwerk verwiesen, dass eine Modifizierung aufgrund der Größe zu berücksichtigen ist.


    Mal unabhängig davon, dass die Regelstelle sich auf Rituale bezieht, so gibt es eine ähnliche Stelle bei den Zaubersprüchen. Dabei ist jedoch von Verwandlungssprüchen die Rede: Der HüdT hat jedoch das Merkmal „Einfluss“. Da ich den „Geist“ (Verstand, Intellekt, was auch immer...) als unabhängig vom Gewicht eines Wesens sehe, empfinde ich die Anpassung der Kosten an diese als unpassend.


    Handelt,es sich um einen Fehler, oder gibt es andere Gründe....?


    Hier die Antwort:


    Tatsächlich ist die Stelle beim Herr über das Tierreich einfach ein falscher Verweis. Da es sich nicht um einen Verwandlungszauber handelt, ist nur die KL des Tieres für die Kosten interessant.


    Gruß

    Dschadir

  • Darf man mit Kettenstab entwaffnen?

    (Waffenvorteil vs Manöverbeschreibung)

    Hallo, in diesem Beitrag wurde schon einmal gefragt, aber es gab nicht wirklich eine Antwort. Die Suche hat auch nichts in den Antworten der Redax zu Tage gebracht. Der Kettenstab hat als Waffenvorteil einen Bonus auf das Manöver Entwaffnen. Bei dem Manöver steht die Kampftechnik Kettenwaffen jedoch gar nicht dabei. Wurde dieser Widerspruch irgendwo schon einmal aufgelöst?

    Ob in diesem Fall jedoch vergessen wurde bei Entwaffnen Kettenwaffen mit aufzunehmen oder beim Kettenstab vergessen wurde: "Darf die KSF 'Entwaffnen' einsetzen, obwohl es sich um eine Kettenwaffe handelt".

    Oder beim verfassen des Waffenvorteils, einfach nicht darauf geachtet wurde, ob der Kettenstab die Voraussetzungen, für Entwaffnen, überhaupt erfüllt.

    Das kann nur die Redax beantworten.

    Quote from Antwort von der Redaktion

    vielen Dank für den Hinweis. Wir ergänzen das in einer Neuauflage. Ist aber so gemeint, dass beim Kettenstab Entwaffnen durchführbar ist, obwohl es sich um eine Kettenwaffen handelt.

    Liebe Grüße, deine DSA-Redaktion

  • Ich hatte eine Frage gestellt, weil ich eigentlich immer dachte, dass Geisterwelt und Totenreich verschieden seien:

    Antwort:

    Quote

    Im Kapitel „Zauberei und Hexenwerk“ finden sich mehr Informationen darüber, wie Geisterwelt und Totenreich miteinander interagieren. Das Totenreich der Waldmenschen und Utulus ist ein Teil der Geisterwelt, die Seelen ihrer Verstorbenen befinden sich somit gleichzeitig in der Geisterwelt und in ihrem Totenreich. Der wichtigste Unterschied zwischen den Zeremonien ist, dass die „Freie Seelenfahrt“ nur in die Geisterwelt der eigenen Kultur führen kann (und dort nicht zwangsläufig in die Gebiete, wo die Toten sich aufhalten), „Geistersprache“ hingegen zwar nur für Einblicke in Totenreiche herangezogen werden kann, dafür aber unabhängig vom zugrundeliegenden Glauben des Verstorbenen.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!

  • Natan bat mich eine erhaltene Antwort in diesen Faden hier zu schreiben.


    Mehrere Spezialmanöver je KR durch Gegenhalten/Binden/Windmühle


    Meine Nachfrage bezüglich BM/SM pro Handlung vs. pro KR am Beispiel von Klingensturm und Riposte:



    Antwort der Redaktion Ende August 2020:

    Quote


    Hallo [...],
    wir hatten im Kompendium die Formulierung angepasst, damit das Missverständnis beseitigt wird. Die Aussage im Kompendium ist also korrekt.
    Liebe Grüße,
    deine DSA-Redaktion

  • Hallo,


    ich habe soeben zwei Antworten bekommen:


    Quote from Scoon

    Ist es möglich, einen (N)SC durch eine Vergleichsprobe von Willenskraft und Einschüchtern in den Zustand Furcht zu versetzen? Furcht wird ja in den Stufen beunruhigt, verängstigt,in Panik und katatonisch beschrieben. Gerade die ersten beiden Stufen sind real gesehen, als Folge von aktivem Handlungen einer Person gegenüber einer anderen, möglich. Im Regelwerk wird auf diese Möglichkeit nicht näher eingegangen. Bedeutet das, dass der Zustand Furcht (welchen Grades auch immer), regeltechnisch nicht durch eine erfolgreiche Vergleichsprobe (ab welchem QS-Unterschied auch immer) erreicht werden kann?

    Quote from Redax

    Es gibt dazu noch keine bestimmte Regel, aber es ist durchaus möglich, dass man Furcht durch Einschüchtern erleiden kann. Der Meister sollte hierbei das letzte Wort haben. Allerdings sollte dies auch nicht stärker sein als ein Furchtzauber, etwa der Horriphobus. Immerhin muss der Horriphobus teuer mit AP AsP bezahlt werden. Aber bei 3+ Nettoerfolgen bei Einschüchtern, kann man ruhig schon mal 1 Stufe Furcht vergeben.

    ---

    Quote from Scoon

    Können Dämonen Zaubererweiterungen einsetzen, auch wenn alle Zauber für sie nur in Fremdtradition vorliegen?

    Quote from Redax

    Ja, Dämonen können prinzipiell alle Zaubererweiterungen von Zaubern einsetzen, die sie beherrschen.

  • Habe obige Frage nochmal präzisiert, und ne Antwort bekommen:

    Die Antwort:


    Quote

    so klar definiert, wie die Begrifflichkeiten in Regeltexten scheinen, sind sie nicht. Wie in „Die Dampfenden Dschungel“ auf Seite 105 dargelegt ist, stellen das Rohalsche Sphärenmodell und die dualistische Weltsicht der Animisten miteinander nicht deckungsgleich übereinzubringende Erklärungsansätze der Welt dar. Regeltexte ignorieren der Übersichtlichkeit halber dieses Dilemma. Die wahre Natur der Struktur seines Kosmos kann kein sterblicher Aventurier vollständig kennen. Wie die genauen Zusammenhänge sind, kannst du also für deine Spielrunde nach Belieben festlegen

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!

  • Quote from Scoon

    Kann der Stil Järgerinnen mit dem Zauber Hexenkrallen verwendet werden, so das diese statt 1W+3, 1W+4 machen?

    Quote from Redax

    Ja, in der Tat, die Hexenkrallen würden dann +1 TP verursachen.

  • Quote from Ake

    bei der Zauberstilsonderfertigkeit Scholar der Akademie der Geistigen Kraft zu Fasar besagt die Regel:

    Regel: Abgänger der Akademie werden gezielt dazu ausgebildet, die Verteidigungen des Geistes zu überwinden. Sie können daher bei Zaubern des Merkmals Einfluss 1 Punkt der SK des Ziels ignorieren. Dies gilt jedoch nur gegenüber Zielen, deren SK 2 oder niedriger ist.

    Wie verhält sich diese Sonderfertigkeit, wenn das Ziel SK 0 oder geringer hat. Bekommt man dann dementsprechend eine Erleichterung?

    Quote from Redax

    ja, man bekommt dann eine Erleichterung.

  • Quote from Scoon

    Ist es möglich mit der dritten Erweiterung der Zeremonie Eidechsengestalt zu zaubern (ohne Gesten und Formel)?

    Quote from Redax

    Ja, theoretisch kann man Zaubern (mit den genannten Einschränkungen).

  • Kampfeswirkung von Elementaren Zaubern magisch?


    Quote from Frage

    Wenn Schaden durch Elementarzauber erzeugt wird. Ist dieser Schaden magisch oder profan?Anders formuliert: Erzeugt der Elementarzauber den fliegenden Stein und der Stein richtet profanen Schaden an oder gilt der Schaden des Steins, da es zwar ein magisch erschaffener, sonst aber profaner Stein ist, als profan?

    Quote from Antwort

    Im ersten Moment ist das ein magischer Angriff. Ein Ignifaxius, Humufaxius usw. wird durch einen Gardianium beispielsweise aufgehalten (und der Gardianum hält ja nur magische Angriffe ab).

    TL;DR

    Elementarzauber-Angriffe gelten als magische Angriffe (explizit).

    Elementarzauber-Angriffe richten magischen Schaden an (implizit).


    Erzeugtes Element von Elementarzaubern magisch?

    Quote from Frage

    Gelten Elemente, die mit Zaubern erzeugt worden sind, als magisch oder sind sie dann einfach Elemente, die da sind (vielleicht mit einem Funken Restmagie, aber selbst unmagisch)? Würden sie unter einem Odem Arcanum rot (oder sonstwie) aufleuchten?

    Quote from Antwort

    Elemente, die durch Magie erzeugt werden, gelten nicht als magisch, aber man kann durch eine magische Analyse Restspuren von Magie erkennen.

    TL;DR

    Magisch erzeugte Elemente sind selbst nicht magisch (explizit).

    Magisch erzeugte Elemente weisen magische Restspuren der magischen Erzeugung auf (explizit).

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass wir einen zweiten Eisenhower benötigen... :)

    Edamus meridiem!

    Jetzt wird Rom zurückgetrieben...

    Edited 2 times, last by Natan: Ein Beitrag von Natan mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Quote from Frage

    Hallo liebe Redax,


    können mittels der Zauberwerkstatt auch z.B. Animistenkräfte verändert werden? Oder ist sie ausschließlich für Zaubersprüche gedacht?


    Viele Grüße,

    Quote from Antwort

    Magische Handlungen, also auch die Animistenkräfte, können nicht durch die Zauberwerkstatt verändert werden.


    Liebe Grüße,


    deine DSA-Redaktion

    Wie schon von mir gedacht...

    Eis ist nicht Tot, es ist Erinnerung.
    Eis will keine Starre, es will Geduld und Warten.
    Eis zerstört nicht, es bewahrt.
    Kälte bringt nicht Schmerz, sie sucht Stärke.
    Kälte ist nicht Leid, sie gebiert Hoffnung.
    Kälte fordert kein Leben, sie prüft es.
    Sein Zorn jedoch, so entfacht
    ist Tod, ist Starre, ist Zerstörung.

    Seine Strafe: Schmerz, Leid und Verderben


    33% Powergamer 38% Buttkicker 75%Tactican 33% Specialist 79% Method Actor 75% Storyteller 46% Casual Gamer

  • Liturgieerweiterung Heiliger Befehl:

    Antwort:

    Quote

    Das ist so gewollt, bei einigen der zu Liturgien ähnlichen Schamanenriten sind einige Werte bewusst anders gestaltet.

    Wesensverbesserung Geister und Feen:


    Quote

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage bzgl. der Wesensverbesserungen für Geister und Feen. In Aventurische Magie 3, Seite 60, stehen die Regeln zur Wesensverbesserung. Es wird explizit gesagt, dass jede QS, die man für Wesensverbesserung bezahlen muss, nicht mehr für Bitten zur Verfügung stehen, wenn es sich um Geister oder Feen handelt.

    Dann steht dort aber: "Nicht alle Wesensfähigkeiten können allen Arten von Wesen verliehen werden. Deshalb gibt es bei allen Fähigkeiten eine Angabe, für welche Wesen diese erworben werden können (Elementare, Dämonen, Untote, Golems, Chimären, Daimonide)."

    Es geht mir um diese Aufzählung: dort steht nichts von Geistern oder Feen. Bedeutet das, dass ich *keine* der Wesensverbesserungen, die in AM3 aufgeführt sind, für beschworene Geister oder Feen einsetzen kann? Oder kann ich die, die unter "alle" stehen, auch für Geister oder Feen einsetzen?

    Antwort:

    Quote

    Die Aussage meint, man kann Feen und Geistern keine Wesensverbesserungen geben (wir gehen davon aus, dass die Art dieser beiden Wesen Werte schon festgelegt hat, die nicht formbar sind).

    Es kann vielleicht Ausnahmen geben, die würden jedoch beim Wesen direkt angemerkt werden.

    Bitten an Geister:

    Antwort:

    Quote

    Wir haben dabei an den eigenen Willen der Geister und Feenwesen gedacht. Wenn sie eine Bitte ausschlagen, dann recht endgültig. Die gleich Bitte wird also nicht mehr erfüllt, man kann natürlich eine ähnliche Stellen (statt Suche Person x, suche Person y

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!

    Edited 2 times, last by Yelemiz ().

  • Frage nach den Totenreichen:

    Quote

    Hallo zusammen,

    da die Diskussion auf dem Orkenspalter Forum gerade aufkam, hat mich interessiert, wie die Totenreiche organisiert sind, und wer da rein kommt.

    Sind alle Totenreiche in der vierten Sphäre, bzw. gibt es mehr als ein Totenreich in der vierten Sphäre?

    Genauer gesagt: Bei den Elfen ist das ja wahrscheinlich sicher nicht in der 4. Sphäre (wer weiß schon, wo das Große Licht sich im Sphärengefüge so rumtreibt). Aber: Tairachs rote Steppe, oder die Totenreiche der Echsen, oder Angroschs Hallen, ... sind die separate Totenreiche in der 4. Sphäre? Oder sind die irgendwo anders? Und das Totenreich der Nivesen -- ist das identisch zu Borons Hallen oder ein abgegrenzes, eigenes Totenreich?

    Antwort:

    Quote

    Totenreiche: Die Totenreiche liegen in der 4. Sphäre und es gibt in der Tat mehrere davon , nicht nur Borons Hallen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass jede Götterpantheon, eventuell sogar einzelne Götter, Totenreiche für die Seelen ihrer Glaubensmitglieder aufweisen (die Orks haben auf jeden Fall ein eigenes Totenreich, Borons Hallen sind ja das bekanntestes Totenreich, auch z. B. die imperialen Myraner haben eins durch Nereton usw.).

    Spezialfall Elfen: Bei den Elfen kann man davon ausgehen, dass ihre Seele (sofern sie nicht Geister werden), an einen anderen Ort einkehren, keine der üblichen Totenreiche in der 4. Sphäre. Sagen wir einfach, sie kehren ins Licht zurück, wo immer das liegt.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Neue Geister braucht das Land: Fanprojekt Aventurische Totengeister im Scriptorium und auf dem Forum


    Extrablatt, Extrablatt! Die neue Ausgabe der DERENZEIT ist da! Schaut auch bei uns in der Redaktion vorbei!