Inhalte von Xanathar's Guide to Everything enthüllt

  • Auf Reddit ist das Inhaltsverzeichnis von Xanathar's Guide to Everything aufgetaucht.


    Da ich dort ein paar Sachen sehe die bereits im Abenteurerhandbuch zur Schwertküste erschienen sind, kann man durchaus in Frage stellen, wie offiziell dieses ist.



    Offiziell ist aber die im Rahmen der Extra-Life Spendenaktion veröffentlichte Zauberliste:




  • Du darfst dabei nicht vergessen, dass die Regelwerke auch immer mit Blick auf die Adventures League erscheinen und die damit verbundene Charaktererstellungsregel PHB+1.

    Damit kann das soweit passen.

  • Den Aktuellen Spieler Guide, als auch den aktuellen DM Guide zur Season 7 findest du in der Dungeons Master Guild kostenlos zum herunter laden.

    " The Adventurers League uses a method we call “PHB+1”. The Player’s Handbook (PHB) is the main rules resource available for players. In addition to this,

    players may choose one additional resource for their character (the “+1”)." AL FAQ, Page 4

    Als weitere Quellen gelten dabei Elemental Evil, Sword Coast Adventure Guide, Volo's Guide to the Monster und der bald erscheinende XGE. Zudem das Tortle Package, welches dieses Jahr für das Extra Life Event über DMG erschien.

  • Bei den Subclasses sind es vor allem der Barbaren Zealot, der Cavalier und die Grave Domain des Clerics welche mich begeistern könnten. Bereits in der UA waren die interessant ausgearbeitet.
    Was mir fehlt sind die neuen Oathbreaker Optionen beim Paladin, die waren damals auch im Hinblick auf RP interessant.
    Skill feats haben es auch nicht mit rein geschafft.


    Downtime ist einfach nötig, da die bisherigen Optionen aus der DMG für die AL nicht ausreichend waren. Was dabei fehlt sind die Factions, weswegen man als DM immer noch auf das Kit aus der DMG zurück greifen muss. Wieso eigentlich, wenn es mittlerweile in TOA sogar essentieller Bestandteil des Questsystems ist?


    Und vor allem Dingen hoffe ich, dass beim Ranger die überarbeitete Version mit aufgenommen wurde, ich befürchte aber, dass dem nicht so ist, wenn man sich das Inhaltsverzeichnis anschaut. Damit dürfte der Beastmaster weiterhin keine Option für ein auf Kampf ausgelegtes Abenteuer sein.

    Da gilt es weiterhin auf die erste Rulebook Erweiterung zu warten, in der Hoffnung, dass dort dann auch der überarbeitete Ranger neben Mystic und Gunslinger enthalten sind.

  • Bei XGtE ist man fast froh, dass man fast ausschliesslich als SL unterwegs ist. Die meisten Unterklassen hören sich super an und ich hätte richtig mühe mich für eine zu entscheiden.


    Wer mehr über die neuen Unterklassen hören will und des englischen mächtig ist, dem empfehle ich den "Beyond D&D" Kanal auf Youtube. U.a. hat dort Mike Mearls die Klassen etwas vorgestellt.

  • OT: D&D Beyond hat bei mir ja nicht die Beta überlebt, als jemand der alle 5e Bücher besitzt, teilweise in doppelter Ausführung um die Runden ausreichend zu versorgen, war für mich das KO Kriterium, dass ich alles nützliche noch einmal käuflich erwerben müsste.
    Die App ist eigentlich wirklich gut, aber QR Codes in den Büchern zum freischalten des App Contents wäre wirklich der Bringer gewesen.


    Zur DM Sektion kann ich noch nichts sagen, ein paar der Sachen wie AOE auf Grid Maps und anderen Stuff wie Fall Damage waren einfach mal an der Zeit. Bisher war mein liebstes Quellbuch vom Fluff Faktor her Volo's Guide to the Monsters. Storm King Thunders meistert sich mit den ganzen Infos über Giants dann doch nochmal spaßiger.

    Und ich warte immer noch auf eine Gelegenheit den Beholder und sein Habitat einbauen zu können.


    Die fallen waren in der Unearthed Arcana Version jedenfalls spaßig, sollten die größtenteils so beibehalten worden sein, ist Fallenstellen auch definitiv eine Spieler Option für Rogue und Ranger.

  • Weitere News:

    Gf9 hat kürzlich Zauberkarten zu XGtE angekündigt. Da Gf9 ja auch Interesse hat ihre eigenen Produkte zu verbreiten, stehen die Chancen für den Guide auf deutsch gut :)



  • Ich könnte jetzt den ersten Blick reinwerfen und bin ganz begeistert von dem Buch.

    Klar, gut 70% der Sachen waren schon bekannt, aber es alles schön gebündelt zu haben ist schon was Feines.

    Es ist sowohl genug für Spieler und SL drin :)

  • Vielleicht sollte man bei dem Release die Community vorab einbeziehen, bevor wir wieder Seite für Seite deutsch mit englisch auf Fehler vergleichen müssen ^^

  • Ich könnte jetzt den ersten Blick reinwerfen und bin ganz begeistert von dem Buch.

    Klar, gut 70% der Sachen waren schon bekannt, aber es alles schön gebündelt zu haben ist schon was Feines.

    Es ist sowohl genug für Spieler und SL drin :)

    Ich persönlich mag ja eigentlich eine Trennung von SL und Spielerprodukten sehr gerne.


    Lieber mehr Bücher mit weniger Umfang zu kleinerem Preis.

    Nicht nur findet man dann schneller was man sucht, auch muss man weniger Gewicht mit sich rumschleppen. Zudem verdirbt man sich als Spieler schnell ein paar Überraschungen durch Spoiler, da man ja doch eh nicht widerstehen kann auch im SL-Teil des Buches zu stöbern.