D&D5 Charakterbögen auf deutsch

  • Hallo br0adsw0rd, kurz zu deiner Seite für die Ausrüstung: sieht hübsch aus, wirkt für mich jedoch sehr nach Platzverschwendung. Wenn ich mir anschaue, was meine Spieler - vor allem meine Frau - so alles an Kram mitschleppen, wird der Platz schon auf gewöhnlichen Bögen knapp. Welches Ziel willst du denn mit deinen um eine Miniatur angeordneten Feldern erreichen?

    Ahoi Jan,


    Danke für das Feedback. In diesen 4-seitigen Bogen werde meine persönlichen Erfahrungen mit den offiziellen Charakterbögen fliessen.

    Wie du auch mit deiner Frau festgestellt hast, habe auch ich mit meinen Gruppen festgestellt, dass die Felder für die Ausrüstung auf den meisten Bögen sehr schnell zugemüllt sind, vor allem wenn man sich noch Notizen wie Gegenstandseigenschaften oder Ähnliches dazu schreibt.

    Aus diesem Grund eben, die ganze Seite mit dem Zeug, dass der SC mit sich rumschleppt. Nur alleine das Feld für den Rucksack ist schon 3x grösser als das Feld auf dem WotC Bogen und für die ausgerüstete Ausrüstung gibt es die Felder bei der Ankleidepuppe.


    Bei der Ankleidepuppe hast du vielleicht Recht, wobei ich denke, dass im Moment der Platz da ist. Hast du einen Verbesserungsvorschlag was ich hinzufügen an diesen Platz hinzufügen könnte, bzw. welchem Aspekt die Kleiderpuppe den Platz wegnimmt?

    Alternativ könnte ich auch einfach eine Matrix mit den ganzen Ausrüstungsslots erstellen und z.B. einfach mit einem ICON kennzeichnen (z.B. ein RItterhelm für Kopf), ohne die Figur in der Mitte.

    Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, dass Ausgerüstete Gegenstände gekennzeichnet werden müssen. Es in einzelne Slots aufzuteilen, war die einfachste und faulste Lösung (statt viele generische separate Formularfelder zu erstellen).


    Wer die Mindmap genauer betrachtet hat, wird auch feststellen, dass Inspiration und die Währungen Platin und Elektrum verschwunden sind.

    Fand immer, dass das Inspirationsfeld sinnfrei Platz raubt und bei uns nutze ich dafür Token - alternativ einfach ein Sternchen beim Charakternamen malen... Und die super duper Spezialwährungen waren auch nur dafür gut das Spiel langsamer zu machen ohne bedeutende Vorteile zu bringen. Zumindest haben sich mir noch keine erschlossen.

  • Guten Tag Erstmal habe eine Frage zu den Ausfüllbaren Charakterbögen am pc


    ist es möglich die Schrift größe minimal irgendwie zu ändern

    wenn ja mit welchen tools bin noch relativ unerfahren mit dem umgang mit PDF deswegen meine Frage


    mit freundlich grüßen Nightcore

  • Bei der Ankleidepuppe hast du vielleicht Recht, wobei ich denke, dass im Moment der Platz da ist. Hast du einen Verbesserungsvorschlag was ich hinzufügen an diesen Platz hinzufügen könnte, bzw. welchem Aspekt die Kleiderpuppe den Platz wegnimmt?

    Alternativ könnte ich auch einfach eine Matrix mit den ganzen Ausrüstungsslots erstellen und z.B. einfach mit einem ICON kennzeichnen (z.B. ein RItterhelm für Kopf), ohne die Figur in der Mitte.

    Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, dass Ausgerüstete Gegenstände gekennzeichnet werden müssen. Es in einzelne Slots aufzuteilen, war die einfachste und faulste Lösung (statt viele generische separate Formularfelder zu erstellen).

    Die Kleiderpuppenlösung habe ich immer als unnütz empfunden, weil sie viel Platz verbraucht. Die Lösung mit den Icons finde ich dagegen wesentlich besser. Das Feld für die restliche Ausrüstung kann gar nicht zu groß sein. ;-P


    Wer die Mindmap genauer betrachtet hat, wird auch feststellen, dass Inspiration und die Währungen Platin und Elektrum verschwunden sind.

    Fand immer, dass das Inspirationsfeld sinnfrei Platz raubt und bei uns nutze ich dafür Token - alternativ einfach ein Sternchen beim Charakternamen malen... Und die super duper Spezialwährungen waren auch nur dafür gut das Spiel langsamer zu machen ohne bedeutende Vorteile zu bringen. Zumindest haben sich mir noch keine erschlossen.

    Platin fand ich immer noch sinnvoll vor allem wenn man das Gewicht der Münzen bedenkt, Elektrum dagegen war, naja, immer irgendwie das 5. Rad am Wagen.

  • Mein Charakterbogen nimmt langsam Form an, habe die Kleiderpuppe auf Blatt 3 entfernt und dafür das Rucksackfeld verdoppelt. Danke für die konstruktive Kritik.


    Kennt sich jemand hier mit Javascript aus? Ich hab keinen Bock ne weitere Programmsprache für etwas das ich nur einmal nutze zu lernen.


    Bräuchte folgende Excel-Formel in Javascript für Acrobat.

    Code
    1. =WENN(FELD4=WAHR;FELD1+(2*FELD2);WENN(FELD3=WAHR;FELD1+FELD2;FELD1))
  • Falls Acrobat Standard-Javascript benutzt:

    Code
    1. var result = feld4 ? (feld1 + 2*feld2) : (feld3 ? (feld1 + feld2) : feld1);

    Die meisten Klammern sind eigentlich nicht nötig, erhöhen aber m.E. die Lesbarkeit.

  • So... das Deckblatt ist recht vollständig. Im Anhang könnt ihr reinschnuppern.


    Verglichen mit den andern Blättern war das ein Monster - mit dem Aufwand den man reinstecken muss, wenn man das Dokument komplett von 0 erstellt.


    Gerne nehme ich wieder konstruktive Kritik entgegen (ausser an Begriffen, die sind absolut...).


    Kann nicht versprechen, dass ich den ganzen Doppelbogen noch dieses Jahr fertig bekomme.

  • Der Bogen sieht echt Klasse aus, gut gemacht!


    Hab mal eine Frage dazu (ist wohl noch zu früh für mich): Was bedeuten die Felder "K" und "Ex" bei den Fertigkeiten/Attributen?

  • Der Bogen sieht echt Klasse aus, gut gemacht!


    Hab mal eine Frage dazu (ist wohl noch zu früh für mich): Was bedeuten die Felder "K" und "Ex" bei den Fertigkeiten/Attributen?

    Die Legende ist im Feld für das Stärke-Attribut.

    Könnte das auch irgendwie mit * und ** kennzeichnen und irgendwo am Blattrand verstecken, aber das kaum genutzte Feld hat sich angeboten.

  • 3/4 des beidseitigen Doppelbogens sind fertig, nur noch das Magie-Blatt verbleibt. Das wird sich aber nur gering vom WIzards Charakterbogen unterscheiden.


    Jan van Leyden Würde das Inventar nun für deine Frau ausreichen?

    Ich werden ihn ihr mal vorstellen! :thumbsup: 57 Plätze im Rucksack sind schon mal was.


    Da schießt mir gerade noch eine Idee durch den Kopf; muss ich noch ein wenig drauf herumdenken... Bis später!

    Huldvoll winkend


    ---Jan van Leyden

  • Wobei ich doch noch einen "Wunsch" hätte. Vielleicht ist es möglich im Inventar auch Linien einzufügen, damit alles geordneter ist? (Wie im Fenster Hintergrundgeschichte /Chronik / Notizen)

  • Wobei ich doch noch einen "Wunsch" hätte. Vielleicht ist es möglich im Inventar auch Linien einzufügen, damit alles geordneter ist? (Wie im Fenster Hintergrundgeschichte /Chronik / Notizen)

    Bei der Hintergrundgeschichte sind es einfach ganz viele _ (underline) hintereinander voreingetragen - für den Fall, dass man das Feld für Notizen am Tisch nutzen will. Will man das Feld nur für die Hintergrundgeschichte nutzen, kann man die Linien selbst rauslöschen und hat ein normales Textfeld mit variabler Schriftgrösse - bei wenig Text besser lesbar.


    Es gäbe mehrere Möglichkeiten die ich bei Rucksack hätte einsetzen können.

    Ein simples Textfeld - hat den Vorteil dass der Nutzer das Aussehen des Inhalt sehr frei anpassen kann und man mit einer variablen Schriftgrösse arbeiten kann.

    Ein Listenfeld generiert pro Umbruch eine übersichtliche Liste - Auch hier kann sich die Grösse automatisch anpassen, allerdings ist man in der Darstellung dann eingeschränkt.

    Linien als Hintergrund. Die Möglichkeit, die man nur bei einer Print-Version einsetzt, da man bei einer interaktiven Version die Menge an Inhalt durch eine Beschränkung an Zeilen und einer fixen Schriftgrösse unnötig einschränkt.


    Man kann also entweder selbst ein paar _ (underline) im Gepäck eintippen um ein paar Linien ausgedruckt zu haben oder ich könnte die Textfelder im Rucksack durch Listenfelder austauschen. Besteht Bedarf?


    Edit: Eine statische Print-Version ist übrigens sowieso geplant, wenn der anspruchsvollere interaktive Bogen durch ist. Das Magie Blatt ist aber wieder etwas Fleissarbeit, wenigstens habe ich das Konzept auf dem Papier schon ausgetüftelt.

  • Achso ja macht Sinn. Ich war von Beginn an direkt bei der Print Version, da ich interaktive Bögen nie wirklich benutzt habe. Gut dann hat sich das ja erledigt und ich werde gespannt auf die "Print Only" Version warten.

  • So, der Bogen ist fertig aber nicht freigegeben.

    Ich lade ihn nun hier hoch und werde bis Mitte Woche ggf. Feedback einarbeiten. Wenn keine schwerwiegenden Mängel gefunden werden, werde ich erst dann die Print-Version erstellen und dann beides in der 1.0 Fassung hochladen.


    Ich habe nun, für alle die keine Zaubersprüche brauchen, noch ein fünftes "Füller"-Blatt in die Datei eingefügt, damit auch diese Spieler alle 4 Seiten eines beidseitigen A3 Doppelbogens nutzen können.


    Freue mich auf Rück- und Fehlermeldungen.