D&D5 deutsch - Produktfragen an Ulisses

    • Hilfreich

    Hallo allerseits, hier in diesem Thema könnt ihr euch bei Produktfragen direkt an die Ulisses Spiele GmbH wenden.

    Eure Ansprechsperson ist Mr. "alles ausser DSA" Michael Mingers höchstpersönlich. Um auf neue Fragen aufmerksam zu machen (und bitte nur dann...) schreibt einfach Michael Mingers vor Eurer Frage im Beitrag (siehe Beispiel).

    Bitte beachtet, dass die Produkte offiziell von Galeforce 9 sind und respektiert bitte, dass Ulisses je nach Frage nicht immer antworten kann/darf oder es etwas Geduld erfordert, da erst bei Galeforce 9 nachgefragt werden muss.


    Beispiel:



    Michael Mingers Gibt es schon einen Release-Termin für das deutsche DMG?


    Anfragen zu Übersetzungen von Digitalen Produkten:

    Ulisses Spiele wird keine Übersetzungen von Digitalen Produkten vertreiben. Dies betrifft zum Beispiel die "Adventure League" Abenteuer und ähnliches. Dies ist Lizenzbedingt.

    Bei der aktuellen Lizenzsituation erstellen wir nicht mal eine Unterseite für D&D auf unserer Homepage oder eine offizielle Rubrik für die dt. Fassung im Forum, da wir das vermutlich nicht dürfen ... außer den Hardcover-Bänden die GF9 uns vorgibt, wird es sonst nichts von uns zu D&D5 geben. Hilft das der dt. Version, drei Jahre nach Erscheinen der englischen Ausgabe auf SRD, mehr Abenteuer, Organized Play und Artikel verzichten zu müssen? Nein. Können wir daran etwas ändern? Leider nein.



  • Update:

    Nach aktuellem Stand *toitoitoi* kommt das Grabmal der endkrassen Zersetzung / Tomb of Anhiliation / Grabmal der Vernichtung im Dezember und dann kurz darauf im ersten Quartal Swordcoast - Handbuch der Abenteuerer.


    Laut letzter Aussage von GaleForce9 gab es beim deutschen DMG (erneut!?!?!) Produktionsprobleme und die Anlieferung verschiebt sich wohl auf Ende Oktober.

  • Naja, dann ist Oktober wohl knapp raus, wenn es bis zur Spiel nicht mehr kommt. Der 31. ist Feiertag, und am Montag wird das dann eng. Somit wird es wohl eher im November in den Läden auftauchen.

  • Überraschenderweise bekam ich gestern Abend die Info, dass die Bücher verschickt worden sind. Wir bekommen sie Anfang nächster Woche wohl rein und können sie dann auch mit zur Spielmesse bringen.

  • Michael Mingers : Werden in der deutschen Ausgabe auch Meter/Kilogramm/Liter/Grad Celsius verwendet, also im Großen und Ganzen das metrische Einheitensystem? Wenn ja, wie wurde denn dabei vorgegangen: Einfach umgerechnet, so dass man seltsame Komma-irgendwas-Maße hat oder wurde versucht möglichst runde Zahlen beizubehalten?

    <3

  • Michael Mingers : Werden in der deutschen Ausgabe auch Meter/Kilogramm/Liter/Grad Celsius verwendet, also im Großen und Ganzen das metrische Einheitensystem? Wenn ja, wie wurde denn dabei vorgegangen: Einfach umgerechnet, so dass man seltsame Komma-irgendwas-Maße hat oder wurde versucht möglichst runde Zahlen beizubehalten?

    Im Spielerhandbuch wurde grob auf das metrische System umgerechnet. Bei Distanzen wurde zum Beispiel auf 0.5m genau gerundet.

  • Ah, super. Danke dir für die Antwort!


    Also ist ein Feld auf Spielplänen nun 1,5 m lang und ein Mensch bewegt sich zu Beginn 9 m (30 feet)?


    Dadurch wird die deutsche Ausgabe des Buches wieder interessant für mich. Im Internet konnte man schon so einiges dazu lesen, was auch immer wieder widersprüchlich war bezüglich der Maßeinheiten...

    <3

  • Kurze Frage, auf welcher Auflage basieren die Übersetzungen der D&D Bücher? Sowohl in der 3. als auch in der 6. Auflage wurden PHB, MM als auch DMG überarbeitet.

    Und wie wird dies bei kommenden Werken wie dem SCAG, VGtM gehandhabt?

  • Danke Michael Mingers für die schnelle Antwort. Dann halten sich die Errata nach der 6. Auflage in Grenzen und sind schnell eingefügt.


    Besteht die Möglichkeit, dass zumindest das Aktuelle Sage Advice Compendium, welches WotC regelmäßig raus gibt von eurer Seite aus übersetzt werden könnte?

    Ich hatte im Zuge der Ankündigung der Deutschen Übersetzung über FB ja schon einiges abgeklappert und Geschichten wie die AL legalen Abenteuer (Bsp: DDAL07-02 Over the Edge), welche digital in der Dungeon Masters Guild von WotC gepublished werden gehören ja leider nicht zu den Dingen, die auf Deutsch erscheinen werden.

  • WahWahBinx So wie ich das mitbekommen habe, darf Galeforce 9 grundsätzlich keinerlei Digitale Inhalte veröffentlichen - ist eine Lizenzsache.

    Es war bereits eine langwierige Geschichte die Erlaubnis zu erhalten den Charakterbogen, den man nichtmal auf PC ausfüllen kann, als Download anbieten zu dürfen.

  • Soweit ich es in Erinnerung habe korrekt, wenn auch Bedauernswert. Da die Hardcover Abenteuer in der Regel nur bis Tier2 laufen und Abenteuer der aktuellen Season dann online veröffentlicht werden, entgeht der Spielerschaft leider einiges, sowohl die Adventure von Level 11-16 als auch 17-20 bleiben einem somit in der Deutschen Übersetzung verwehrt, hinzu kommen die Epics, welche eine Season abschließen.

    Die Fraktionen werden zwar in den HC eingeführt, spezielle Fraktionenaktivitäten (Quests, Training, etc.) verstecken sich aber schon wieder im Fraction Kit. Und wir reden bei Quests dann über eine Möglichkeit an Uncommon Magic Items heran zu kommen und bei Training über die Möglichkeit weitere Proficiencies zu erlernen.


    Das soll jetzt auch kein reines rum ningeln sein, aber als aktiver AL DM hat man letztendlich auf Grund dieser Begebenheit dann doch doppelt und dreifach Arbeit. Und die Adventure League ist das Offizielle Organized Play Event von WotC, umso unverständlicher ist für mich die Handhabung, dass GF9 keine Lizenz für digitale Inhalte hat. Man stelle sich vor, dass würde bei Magic the Gathering so gehandhabt und Judges dürften zum Release eines neuen Produkts außerhalb des englischsprachigen Raums sich alles selbst zusammen klauben.

  • Bei der aktuellen Lizenzsituation erstellen wir nicht mal eine Unterseite für D&D auf unserer Homepage oder eine offizielle Rubrik für die dt. Fassung im Forum, da wir das vermutlich nicht dürfen ... außer den Hardcover-Bänden die GF9 uns vorgibt, wird es sonst nichts von uns zu D&D5 geben. Hilft das der dt. Version, drei Jahre nach Erscheinen der englischen Ausgabe auf SRD, mehr Abenteuer, Organized Play und Artikel verzichten zu müssen? Nein. Können wir daran etwas ändern? Leider nein.

  • Hi,


    ich bin erst mal froh, dass überhaupt die Hardcoverwerke, besonders die Regelwerke auf den Markt kommen. Ich komme mit Englisch klar, aber die übersetzen Variante führen einfach zu schöneren Spielabenden, da alles etwas flüssiger läuft.


    Wobei Wizards ja schon Lizenzen für Online-Medien vergibt (Roll20, Fantasy Grounds, Beyond). Vielleicht kommt da ja auch mal eine Translator Lizenz. Mal schauen.


    Findulas und übersetzt weiter so!