TdK: Bilder- und Illustrationsthread

  • Ich möchte hier einmal einen zentralen Sammelthread für Bilder und Illustrationen aufmachen. Das ist zur Zeit unsere Achillesverse.

    Einerseits werde ich hier Bilder verlinken, die wir verwenden dürfen, bzw. welche, an denen wir die Rechte haben und gleichzeitig möchte ich euch bitten neue Quellen aufzutun und Illustratorinnen und Illustratoren zu begeistern. ;)


    Vor einem Jahr hatten wir einen Aufruf gestartet, auf den sich auch ziemlich viele Interessierte gemeldet hatten, aber danach hat es ja mit der Forenanmeldung nicht funktioniert und die ganze Werbemaßnahme war für die Katz.

    Ich schaue mal, ob ich einige der damals Interessierten nochmal anspreche.


    Weitere Bilder und Bildwünsche dann gerne hier im Thread posten.


    Wir können - da wir ja im Scriptorium zu publizieren beabsichtigen - potentiellen Künstlerinnen und Künstlern jetzt auch Umsatzbeteiligung anbieten. Ist vielleicht ein zusätzlicher Anreiz.


    Das erste Bild, was ich bereits in Auftrag gegeben habe ist ein Stadtplan von Gunnarport (TdK). Da habe ich Ramona von Brasch angesprochen, die die wunderbare Kartenbox für Spielleiter erstellt hat. Mal schauen, wie das wird. :)

  • Wenn du eine Dropbox hast, richte ich einen Ordner für dich ein, wo ich Zeugs reinschmeiße, was verwendet werden kann. Von Landschaft bishin zu dekorativen Kleinkram ist alles dabei.

    "Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt." Wilhelm Busch

  • Damit es einfacher ist, hier mal ein Betrachtungslink für die Dropbox:


    Illustrationen für das Tal der Klagen (bzw. allgemeine Bilder von Holli)


    Sollten sich weitere Künstler*innen einfinden, bekommen die selbstverständlich Bearbeitungsrechte.

  • Wozu ich sagen muss, dass das von mir erstmal nur Bilder sind, ich evtl passen können (irgendwann halt mal gezeichnet oder gemalt) und nicht explizit für das Projekt gezeichnet wurden. Diese sind noch in Arbeit.

    "Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt." Wilhelm Busch

  • Ich wollte es nur anmerken, falls irgend jemandem der Bezug zum Thema bei den Bildern fehlen sollte, mehr nicht :D

    Wenn jemand mitmachen möchte, wäre nicht schlecht.

    "Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt." Wilhelm Busch

  • Maeglin   Dnalor the Troll


    Kurze Frage. Ich hab meiner Kartographin gerade die Rohdaten geschickt für die Karte.

    Ich kann mich erinnern, dass bzgl. der Position von Gunnarport aber damals noch Unklarheiten herrschten.
    Könnt ihr mir bitte kurz sagen, wo eurer Meinung nach auf der Karte Gunnarport liegt? Ich dachte immer, dass es ganz im Norden (Position 1) ist.


    Dann hörte ich, dass es dort liegt, wo sich der Nebali verbreitert; quasi von einem Sturzbach mittels Wasserfällen zu einem großen Fluss darunter wird, der sich dann nach Süden zu den Nebelauen verbreitert. (Position 1.2).


    Dann meinte mal jemand, dass Gunnarport direkt an der Mündung des Nebali zu den Nebelauen liegt und dass diese Mündung quasi die Nebali-Fälle sind.
    Das würde die Nebelauen als Fjord natürlich aufwerten und eine schicke "Vikings-Atmosphäre" schaffen.
    Gunnarport liegt dann nur recht weit südlich, was aber dennoch stimmig wäre, denn die Strecke bis zum Meer entspricht immer noch der Strecke Festum-Mendena.

    Ich schwanke gerade zwischen Option 1.2 und 1.3.
    Erstere ist einerseits versteckter und damit geschützter. Zudem liegt sie zentraler im Tal.
    Zweitere ist dafür besser erreichbar und hat meines Erachtens mehr Potential.
    Wer das Nordufer der Nebelauen und den Süßwasservorrat (Nebalifälle) kontrolliert, dem ist irgendwie auch zuzutrauen, so lange auf sich gestellt durchzuhalten. Auch dürfte es in puncto Versorgung dort besser sein. Und schlüssig ist die Position auch: Die Expedition könnte hier vor allem deshalb gestrandet sein, weil die Otta ihre Schiffe nicht über die Nebalifälle bekommen hat; hier war einfach Schluss.
    Der Fjord ist zudem die ideale Kompromissposition zwischen einem Leben am Salzwasser (wichtig für die Nähe zu Swafnir) und der enorm wichtigen Versorgung mit Trinkwasser.

    Weiterhin spricht für Position 3 in puncto Glaubwürdigkeit, dass der Handel mit den Grolmen realistischer wird UND die entflohenen Sklaven aus den südlichen Schwefelklippen "nur" maximal 170 aventurische Meilen weit fliehen müssen und eine echte Chance haben, die Gunnarmannen zu treffen. Ein Mensch schafft auf nem Tagesmarsch rund 40 Kilometer in 10 Stunden; wer Angst hat und schneller ist, läuft auch 50 in 14.

    Nach spätestens vier Tagen wäre man in Gunnarport; man könnte sich nicht einmal verlaufen. Eine Wegbeschreibung in den Lagern könnte sein: "Laufe, am großen Wasser angekommen, vier Tage in Richtung Norden, dann bist du in einer Stadt von freien Menschen."

    Daher meine Stimme für Option 1.3.


    Zur Erklärung der anderen Orte:
    2: Iznamor

    3: Brakka-Arkaii
    4: G'rlmhlm (Grolmheim)


  • ... da war jemand übereifrig. ;)  Pandora hat mir ne Skizze geschickt. Wird natürlich noch detaillierter und bekommt im Westen noch ein Stückchen von Aventurien und im Osten noch die Geistersteppe bis Finsterbinge hinzu.
    Müsst nur mal sagen, ob die grundsätzliche Marschrichtung stimmt.
    Gunnarport kann übrigens problemlos herumgeschoben werden, es ist jetzt erstmal Position 1.3

    Ich hab eben mal selbst in meiner Hilflosigkeit mit Paint die Beschriftung zugefügt; später wird das natürlich mit dem Maptool ordentlich beschriftet. ;)

    PS: Ich hab mich übrigens dafür ausgesprochen, die Farben der Gebirgszüge zu "switchen". Ehernes Schwert und Ödlandtwall sollten dunkel sein und die Schwefelklippen ruhig in diesem schwefligen Braunton. ;)

  • Ich glaube die "aktuellen Positionen" der verschiedenen Örtlichkeiten findest du in der letzten Arbeitsversion des Dokuments im entsprechenden Threat... auswendig weiss ich die Sachen jetzt gerade auch nicht. ...

    Ich glaube aber mich zu erinnern, dass Gunnarport tatsächlich am Nebalifall bzw. unterhalb der Fälle liegt...und die Grolmensiedlung liegt glaube ich nördlich von Gunnarport in den Markashmor-Auen und nicht am unteren Ende des Fjords...

  • Okay, ich werde dort mal recherchieren und dicke rote Punkte auf die neue Skizze malen, damit sie das verschieben kann. ;)


    Ist der Stil insgesamt in Ordnung? Musst dir das ganze quasi natürlich in DINA4-Format auf ner Buchdeckelinnenseite vorstellen, also voll ausgeklappt und nicht so kastenförmig, wie der Ausschnitt gerade.
    Oder sollten evtl. noch ein paar weitere Dörfer und Örtlichkeiten eingetragen werden, die wir aber nicht benennen sondern der Phantasie der Spielerschaft überlassen?

  • Stil ist gut so....

    Aber bitte bloß keine Zusätzlichen Dörfer...Wir wollen doch nicht wie in Aventurien jeden freien Fleck zukleisten.😞

  • Ach ja... Iznamor liegt nicht am nördlichen Talrand, sondern bewacht den talwärtigen Eingang zur Klamm an derem Ende Mornfest liegt ... ist quasi Mornfest`s Vorposten...;)

  • Aber bitte bloß keine Zusätzlichen Dörfer...Wir wollen doch nicht wie in Aventurien jeden freien Fleck zukleisten.😞


    Lieber Maeglin, wir haben es mit einem Gebiet zu tun, das etwas kleiner als die Nivesenlande ist.

    Das TdK kommt auf eine Quadratkilometerzahl von 645.000qm². Ich habe mal einen vergleichbar großen Bereich in den Nivesenlanden abgesteckt, um die Größe zu verdeutlichen. Die Anzahl von 60.000 Bewohnern ist dem Wiki-Aventurica-Eintrag entnommen und gilt nicht für den eingegrenzten Bereich, sondern für die gesamten Nivesenlande, die sogar noch weitflächiger sind.

    Alles weitere erklärt die Karte im Anhang.

    Ich meine nur: Von "aventurischen Zuständen" sind wir im TdK SEHR weit entfernt, mit unseren 6 läppischen Örtchen. ^^

    Ich will auch nicht jeden freien Fleck zukleistern, sondern lediglich unbekannte und unbenannte Siedlungen einzeichnen lassen.
    Vielleicht läppische 10 mehr.

    Die können dann frei von der Spielerschaft mit Leben gefüllt werden; oder auch nicht. Aber wenn wir die Karte so leer lassen, wie sie jetzt ist, dann zeigen wir damit, dass dieses gigantische Tal einfach nur gigantisch leer ist. Und das stimmt ja nicht.

  • Hab es schon geändert. Hab außerdem drei weitere Skizzen bearbeitet. Einmal für das Nebalital, Markaschmorauen und die Nebelauen, einmal für die Mitte des Tals mit dem Binnenmeer (das ist auf der ersten Skizze noch zu klein) und dann die Gebirge im Osten mit Gamkaltor. Also quasi rangezoomt, damit es exakter wird.
    Da müsstet ihr euch nur einig werden ob noch weitere Siedlunegn dazukommen. Es ist im Augenblick wirklich sehr sehr kahl. Änderungen sind aber kein Problem. Ich kann jedes Objekt auf der Karte frei verschieben.


    @Thorus: Gebirge haben schon die Farbe gewechselt.


    Noch eine Frage: Das Binnemeer ist irgendwie etwas detailarm. Kann ich da noch ein paar kleine Inseln reinsetzen? Sieht sonst irgendwie langweilig aus.

  • Pandora : Also ich hab bzgl. der Weinenden Wasser kein Problem. Aber bitte nicht übertreiben.


    All: Update zum Cover. Sphärenwanderer hat was gebastelt. Bin aber noch nicht ganz zufrieden. Der Titel ist einerseits noch nicht richtig (muss "Hinter dem Schwert" lauten) und außerdem weiß ich nicht, was das für ein riesiges Gebilde am rechten Bildrand sein soll. ;) Habe aber von ihm seine Quelle aufgetan. Es ist ein Künstler namens Joakim Olofsson, der seine Werke frei zur Verfügung und Verwendung stellt. Habe mich auch schon eingedeckt. Das sind DIE Landschaftsbilder, die uns noch gefehlt haben, in der Spielhilfe. Bin absolut begeistert. https://joakimolofsson.deviantart.com/gallery/

  • Hallo,

    ich hab gerade eine Nachricht von den Myranern bekommen:

    Zitat

    Jochen Willmann · 8 S

    Roland: Habt ihr beim Rakshazar-Projekt Bilder die in dieses Abenteuer eingebaut werden könnten oder kann einer eurer Zeichner noch was bis Januar zaubern?

    Es geht um das Abenteuer "Die Axt des Kuros", das dann nächstes Jahr im MM53 erscheinen könnte.

    1) Kriege ich die Rechte für Den Yeti von Dir @maren-b?

    2) Könnte mir jemand einen Querschnittsplan (Seinenansicht) von meinem Eisgiganten zeichnen? Ich hatte da an etwas in Anlehnung an die Elefantenanatomie gedacht...


    Zeichner bitte dringend melden!