A2: Gunnarmädchen weinen nicht!

  • "Gunnarmädchen weinen nicht!" ist ein Abenteuer und Teil der "Anthologie 2" (Arbeitstitel), die zur Fokusspielhilfe zum Tal der Klagen (TdK) erscheint.




    Es war einmal: Das Jahr des Kometen

    Vor Jahrtausenden straften die Götter das verdammte Land jenseits des Schwerts und ließen einen Kometen herniederfahren, der nicht nur die Hochkultur Marhynias auslöschte, sondern auch die Sphärenkräfte selbst aus den Angeln hob. An einigen Stellen bildeten sich tiefe Sphärenrisse und insbesondere im Gebiet der heutigen Geistersteppe wurden Zeit und Raum vollends von den Sphärenmächten zerfetzt.


    Durch Zeit und Raum

    Einige Entladungen des Sphärenbebens entluden sich an weit entfernten Orten, auch außerhalb Rakshazars. In äußerst seltenen Fällen entstanden bei diesen Entladungen Portale, die über Raum oder Zeit miteinander verbunden sind. Den weit gereisten Wüstenwanderern sind sie als Zeitflecken bekannt und tatsächlich tauchen sie vermehrt in der Geistersteppe auf. Nur wenige Portale sind bekannt und noch weniger von Personen nutzbar; denn nur die wenigsten sind groß genug um einen Menschen hindurchzulassen. Ein bekanntes Portal, auf das die Helden stoßen könnten, ist das des Gelehrten Caleb, der zwischen dem Sultanspalast in Teruldan und der Geistersteppe hin und her reist. (Siehe das AB: "Die Tochter des Kriegsherrn" in der Anthologie "Auf blutigen Pfaden")

    Ein weiteres „hängt“ rund 300 Schritt über der Jomischen Insel Ikta und ist mit einer „endlosen Opfergrube“ einer Ipexco-Tempestätte verbunden. Seit Jahrhunderten fallen immer wieder nackte, schreiende Menschen aus dem Himmel und zerschellen auf dem malerischen Strand; der bei den örtlichen Parnhai mit einem allerstrengsten Tabu belegt ist. Ein weiteres Portal, auf das nun aventurische Recken stoßen können, befindet sich tief verborgen in der andergast'schen Waldwildnis und wäre wohl für immer verborgen geblieben, hätten nicht vor wenigen Jahren Holzfäller ein kleines Sommerlager in der Nähe errichtet...


    Ort und Zeit des Abenteuers

    Das Abenteuer beginnt an einem kühlen Herbsttag eines beliebigen Jahres in der Waldwildnis Andergasts. Der Beginn ist nicht auf Andergast festgelegt, sondern kann in jedem bewaldeten Gebiet in Nordaventurien (außerhalb Thorwals) verortet werden. So eignen sich die Wälder Weidens ebenso wie Orte im Svelttal oder in den Bergen des Kosch. Im Mittelpunkt des Abenteuers steht ein Portal, das Andergast mit dem Tal der Klagen verbindet. Das namensgebende Gunnarmädchen hat sich mit der Tochter eines Holzfällers aus Andergast angefreundet. Die Helden geraten auf kürzestem Wege ins Tal der Klagen, doch der Rückweg ist nicht so einfach, wie gedacht...

  • Sorry, aber...das ist die letzte Version aus dem Tal der Klagen Dokument mit allen meinen lektorierten Punkten übernommen?

    Und wo sind alle Kommentare hin?

    Die wären ja wichtig für die weitere Bearbeitung....

  • Ich kämpfe gerade gegen die Hydra. Ich schlage einen Kopf nach dem anderen ab, aber es wachsen immer wieder neue: HeXXen-Texte, Lektorat für ein Fanabenteuer (Huhu! :P  Holli ), aber vor allem setze ich gerade ALLE Hebel in Bewegung, um unsere Fokusspielhilfe zur RatCon fertig zu bekommen. Dass wir die Abenteueranthologie bis dahin fertig haben, erachte ich nicht mehr als realistisch. Daher stecke ich gerade 80% meiner Energie in "Hinter dem Schwert". Wenn dann alle Baustellen abgearbeitet sind, steht ganz oben die Abenteueranthologie auf der Liste, dicht gefolgt vom Händel-Roman und DSA13.


    Zur Zeit ist Rollenspiel für mich kein Hobby mehr, sondern ein Teilzeitjob. Da seit gestern Ferien in NRW sind, ist es ab sofort ein Vollzeitjob. :)

  • Das freut mich :)


    Soll ich das eine Gunnarmädchen mit Aquarell etwas einfärben?

    "Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt." Wilhelm Busch

  • Kannst du gerne machen, so lange wir zusätzlich auch eine hochauflösende Version des Originals haben. Dann kann man die an unterschiedlichen Stellen einsetzen. Ist nämlich in dieser s/w-Optik wunderbar stimmungsvoll und erinnert an die gute alte Rollenspielzeit. :)

  • Ich kann es gerne nochmals besser scannen lassen. Wenn ihr nix farbiges braucht, kann ich es auch lassen. Wenn es retro so gefällt, bedient euch auch an meinen Illustrationenpaketen.

    "Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt." Wilhelm Busch

  • Zeig ruhig was her. Mich interessiert sehr, was andere damit machen :)

    Nächste Woche kann ihr die Sachen aus der angefangen Box 3 geben.

    "Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt." Wilhelm Busch