[FAB-Angebot+Besprechung]: Das vergessene Tal

Orkenspalter zieht sich aus sozialen Netzwerken zurück

Die Ankündigung dazu könnt ihr gerne hier nachlesen.
  • Janka hatte den Stab zuletzt um sich damit gegen den Geist zu verteidigen, aber zurückgegeben hat sie ihn noch nicht so weit ich weiß

    Meine Charaktere:




    Phelix Lassan, ein kleiner Dieb aus Albenhus


    [OT]Wenn ich denke das etwas nicht ganz zum aktuellen Thema passt[/OT]


    Der Einstieg in eine kleine Geschichte von mir

  • Korrekt. Ich war mir zwar auch relativ sicher, aber beim Nachlesen stellt sich raus, dass Janka ihr nur mit dem Stab hinterher geeilt ist, ihn aber nicht übergeben hat.


    Renard : Dann könntest du für Arakne schon einmal eine Mutprobe würfeln, falls sie das nächste für Sumudai bestimmte Wurfgeschoß selbst abfangen will. Beim Scheitern folgt eine Ausweichen-Probe +4 (falls du Ideen hast, wie sie sich schützen kann, lasse ich die natürlich auch gelten).

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein

    Einmal editiert, zuletzt von Sahadriel ()

  • Das hatte ich zumindest teilweise noch vor dem Beginn der Kampfhandlung verbucht. In meiner Vorstellung geschehen die Dinge in der Höhle in folgender Reihenfolge:


    - Der Geist ist kurz zu sehen

    - Der erste Treffer

    - Perigan beginnt sich zu drehen

    - Der zweite Treffer

    - Perigan geht zu Boden, dabei kommt der Geist heran

    - Der Geist redet; Fin beginnt zu zaubern (da frühzeitig von dir angekündigt)

    - Firunew redet

    1. Aktion: Firunew redet zu Ende, Sumudai beginnt zu zaubern, Arakne tritt vor um sie zu schützen, Fin wirft den Löffel

    2. Aktion: Sumudai zaubert, Arakne beschützt sie, Fin beginnt Perigan wegzuziehen, Der Löffel beginnt auf den Geist einzuprügeln;

    3. Aktion: Sumudai zaubert, Arakne beschützt sie, Fin hilft Perigan aus der Höhle;

    4. Aktion: Sumudai beendet ihren Zauber, Arakne beschützt sie, Fin setzt Perigan draußen an der Felswand ab


    Firunew hätte also noch drei Aktionen, in denen er handeln kann.


    Alrike : Da komme ich auf 2 ZfP*: Auf dem Bogen, den ich habe, hat Sumudai ZFW 10, 3 gehen für den Zuschlag drauf und 5 für die 20

    Als Exorzistin könnte sie noch eine Magiekundeprobe würfeln und 1/4TaP* als Bonus auf den Zauber aufschlagen. Kommen die restlichen Punkte daher?

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein

    2 Mal editiert, zuletzt von Sahadriel ()

  • mein letzter Beitrag war nicht ganz ernst gemeint, ich habe beim Tablet nur nicht immer so guten zugriff auf die Smilies ^^'

    Meine Charaktere:




    Phelix Lassan, ein kleiner Dieb aus Albenhus


    [OT]Wenn ich denke das etwas nicht ganz zum aktuellen Thema passt[/OT]


    Der Einstieg in eine kleine Geschichte von mir

  • Firunew wir wenn der Geist nicht zur Vernunft kommt einen Kreis um amsumudai ziehen um gegebenfalls eine schutzsegen zu sprechen.


    Darum würde ich mal auf die erste kampfrunde warten

    Meistens vom Handy geschrieben, also bitte seht mir Fehler nach.

  • Laut WdG dauert der Schutzsegen 10 Aktionen. Den wirst du - falls Sumudais Zauber gelingt - also nicht rechtzeitig fertig bekommen.


    EDIT: Und der Plan ist ja, die ersten Kampfrunden in einem Rutsch abzuhandeln. Aber wenn du erst einmal abwarten willst, kann ich den Text auch grad einfügen (ist größtenteils schon vorformuliert). Firunews Aktionen kann ich zur Not noch reineditieren.


    EDIT2: Das Beschriebene heißt konkret:

    - Sumudai gibt 7 ASP für den Pentagramma aus. Der Geist ist erst einmal für W3+TaP* = 5 Tage verbannt (wir runden kaufmännisch)

    - Arakne: Angriffswurf 5 -> Treffer, Schaden 2W+2 = 8 TP -> 7 SP

    - Fin: Kosten 5+2 ASP (fortlaufend, der Löffel muss noch mittels CH-Probe gestoppt werden. Allerdings weiß Fin erst, dass der Kampf vorbei ist, wenn er sich in die Höhle begibt. Es kommt also noch mindestens 1 ASP drauf)

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein

    2 Mal editiert, zuletzt von Sahadriel ()

  • Fin muss ja noch einmal Charismatisch sein, sonst gibt es ja auch noch für die anderen Haue in der Höhle

    https://wuerfel.orkenspalter.de/index.php?id=151047


    Edit:

    Sobald Fin wieder in der Höhle ist und sieht das der Geist keine gefahr mehr darstellt, wird er also seinen Löffel ruhe geben lassen. Da ich aber nciht weiß wie Lange das dauert und ob seitens der SL noch Aktionen geplant sind, habe ich diese Reaktion noch offen gelassen

    Meine Charaktere:




    Phelix Lassan, ein kleiner Dieb aus Albenhus


    [OT]Wenn ich denke das etwas nicht ganz zum aktuellen Thema passt[/OT]


    Der Einstieg in eine kleine Geschichte von mir

    3 Mal editiert, zuletzt von Ursus Van Draco ()

  • Du hattest es ja schon geschrieben das Fin nach der wiederkehr in die Höhle nun alleiniges Ziel seines Löffels ist.

    Sofern du das Stoppen des Löffels als Freie Aktion (Ruf des "Aus") gewährst, wird Fin anschließend versuchen die beiden Angriffe seinerseits mit seinem Stab zu parieren

    Unabhängig von den Erschwernissen schon einmal die Würfe

    https://wuerfel.orkenspalter.de/index.php?id=151050

    Ich weiß nicht was du für den Löffel würfelst ob die Attacken gelingen, aber die erste würde auch treffen



    in der Folgenden Runde würde das "Aus! Pfui! Hundeplatz!"-Rufen aber wirken

    https://wuerfel.orkenspalter.de/index.php?id=151051

    Meine Charaktere:




    Phelix Lassan, ein kleiner Dieb aus Albenhus


    [OT]Wenn ich denke das etwas nicht ganz zum aktuellen Thema passt[/OT]


    Der Einstieg in eine kleine Geschichte von mir

  • Jo, das kann er über die freie Aktion machen. Zuerst brauch ich aber noch den Verteidigungswurf von Firunew.


    Attackewürfe auf Fin: 4, 17

    Leider genau falsch herum... er wird also einmal getroffen (1W6+2 = 7 TP)

    Der zweite Charismawurf passt auch mit Erschwernis. Wenn du willst, kannst du die komplette Episode in deinem nächsten Post beschreiben, nachdem Firunew dran war. Ansonsten übernehm ich den Löffel.

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein

  • Sorry, mit dem Speer kannst du natürlich auch parieren.

    Ringen wäre dazu gewesen, den Löffel festzuhalten und so effektiv an weiteren Angriffen zu hindern - da hab ich in die falsche Richtung vorausgedacht.

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein