Besprechung: The Guns of Rio Muerto

The forum is now multilingual! Please choose in your settings, from which languages you prefer to see posts.
  • Ich verweise auf die im ersten Besprechungs-Beitrag verlinkte Beschreibung auf das Office, in dem sich alle grundlegenden Eckdaten der Örtlichkeit und Einrichtung finden lässt (also auch Anzahl und Örtlichkeit von Fenstern, wie viel Zellen es gibt, oder dass im Hauptraum vorne auch ein altes Ledersofa steht).

  • Tadaa! :D


    Ah, sehr gut, den ganz wichtigen Punkt IT gleich zur Sprache gebracht.^^

    Haut rein, Jungs, nach einer Woche Durchhänger ist eure Lady wieder da und hat ein Anliegen, und ich möchte wissen, wie ihr damit umzugehen gedenkt. *g*

  • Ich werde es begrüßen, wenn auf Liddies Bitte von den anderen geantwortet werden würde und entschieden wird, was mit Bowers gemacht werden soll.

    Außerdem brauche ich noch die OT-Ansage, ob nun Jack mit Chet oder sonst wem für die Rest-Nacht auf das Hotel-Dach abziehen wird, oder doch nicht.

    Dann können wir OT hoffentlich schneller zu dem nächsten Ereignis-Punkt hin.

  • Ich weiß zwar, was passiert ist, aber um Ben auf einen Stand der Dinge zu bringen, der sein Stand ist und nicht meiner, sollte schon jemand tatsächlich zusammenfassen, und es nicht bei "erzählt alles" belassen.

  • Ich habe für Chet mal eine Zusage auf Liddies Anliegen nacheditiert.

  • Renard und Ringgeist , gibt einer von euch bitte IT die Zusammenfassung, damit es weiter gehen kann?

  • Eigentlich hatte ich vor Bennet mal die zweite Geige spielen zu lassen...

    1) will ich mich nicht immer vordrängeln

    2) hab ich Bennet absichtlich so abgestellt, dass er mehr auf Bowman und Bowers achtet als dem Gespräch folgt. Er war dabei, er weiß ja was los ist.

    Siehst reiten Du, jene neune? Die finster und verloren sind.


    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,

    ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.


  • Es ist kein Vordrängeln, wenn es sonst keiner macht, und erst recht, wenn es sonst nicht voran geht.

    Chet und Nelson waren nicht dabei und wollen/müssen es halt wissen.

    Auf was anderes achten ist ein Punkt, aber OT gesagt: Ohne Berichterstattung geht es nicht weiter. Ich nehme auch gerne einen Bericht von Frank, aber grundsätzlich nehme ich den, der eher früher als später kommt.

  • Es ist kein Vordrängeln, wenn es sonst keiner macht, und erst recht, wenn es sonst nicht voran geht.

    Das wohl.

    Nur finde ich Bennet tritt zu oft in den Vordergrund (und das als Auswärtiger). Wollte das reduzieren. Wenn ihr jetzt sagt, das stimmt nicht, Ringgeist halluziniert, dann lass ich es wie es bisher war. :huh:

    Siehst reiten Du, jene neune? Die finster und verloren sind.


    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,

    ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.


  • Reiter immer voran, Cowboy.

    Yo!

    ^^

  • Avonasac : Zumindest OT hier in der Besprechung warte ich seit mehr als einer Anfrage, ob das Vorhaben mit der Nacht auf dem Dach noch besteht.


    Allgemein die Frage, woran es liegt, dass das FAB gerade mehr oder weniger zum Stillstand kommt? (Obwohl es zuletzt so schön lief. :) )

    Ich möchte gerne zum nächsten Ereignis kommen, aber wenn nichts gepostet wird, geht das nicht.

  • Befragen liegt bei auch, gell?

  • Oh, upsa, irgendwie hat mein Hirn beim Lesen "Mr Bennet" zu "Chet" umgewandelt. Ich nehme mal meinen Beitrag raus.


    Und bevor die Befragung los geht, sollte erst Bennets Anliegen geklärt werden.

  • Wenn ihr noch Bowers anfangen wollt zu befragen, macht das heute. Von morgen biss Freitagabend habe ich voraussichtlich keine Zeit und Gelegenheit, hier etwas zu antworten.


    Und nein, es drängt sich niemand vor, wenn tagelang Zeit war, etwas zu schreiben, aber es sonst keiner tat.

    :)

    • Nuevo

    Hock aktuell beim Arzt, kann sein das ich die nächsten Tage etwas weniger aktiv bin...:(

    Siehst reiten Du, jene neune? Die finster und verloren sind.


    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,

    ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.