Motoricus

Orkenspalter Infokanal via Telegram
Für die demnächst anstehende Wartung (Aktualisierung der Forensoftware) als auch für gelegentliche Informationen rund um den Orkenspalter, Fantasy & Rollenspiel steht Euch ein kleiner Infokanal via Telegram zur Verfügung. Interessierte können diesen Kanal gerne betreten.
  • Formen? Nun ja: Durch verbiegen, zerbrechen und zerreisen laut LC, also einfach mehrere punktuelle Kräfte die einander entgegen wirken. klingt für mich wirklich nach punktuellen Angriffspunkten, ist aber, mal wieder, Auslegungssache.

    Ein rutschiger Weg bringt zwei, die sich helfen, nicht zu Fall. Zwei dreifach geflochtene Seile halten das größte Gewicht. Der stärkste Löwe - zwei Jungen können ihn wegstoßen.

    -Frei aus dem Gilgamesch-Epos

  • Formen? Nun ja: Durch verbiegen, zerbrechen und zerreisen laut LC, also einfach mehrere punktuelle Kräfte die einander entgegen wirken. klingt für mich wirklich nach punktuellen Angriffspunkten, ist aber, mal wieder, Auslegungssache.


    Mein LC ist da eindeutiger: "es ist auch möglich mit diesem Zauber Gegenstände zu verformen..." unter Variante `Verbiegen´.



    Beim [Element]morpho ist die Wirkungsdauer `Augenblicklich´, die Aquamorpho-Pyramide würde also umgehend in einer Fütze enden. ;)


    Gilt denn ein [Volumenmaß] Wasser als Gegenstand?

  • Beim [Element]morpho ist die Wirkungsdauer `Augenblicklich´, die Aquamorpho-Pyramide würde also umgehend in einer Fütze enden.


    Außer bei Variante permanente Form vielleicht? ;)


    Bei mir steht: "Es ist auch möglich mit diesem Zauber Gegenstände zu verformen (zu verbiegen, einzudrücken, zu zerreisen...)" Klingt für mich nicht nach genauer, schöner Arbeit und ästetischen Formen.

    Ein rutschiger Weg bringt zwei, die sich helfen, nicht zu Fall. Zwei dreifach geflochtene Seile halten das größte Gewicht. Der stärkste Löwe - zwei Jungen können ihn wegstoßen.

    -Frei aus dem Gilgamesch-Epos

  • Demnach ist der Motoricus (Variante Verbiegen) dem Aquamorpho in der Grundvariante sogar überlegen, da der geformte Körper durch die Luft bewegt werden kann.

    Klingt für mich nicht nach genauer, schöner Arbeit und ästetischen Formen.

    Soll es auch nicht sein. Ich will nur Leuten Wasserkugeln auf den Kopf fallen lassen. Ein Schelm, wer an die Verwendung von Lava denkt...

    Non serviam!


    Beherrscher des Kophtanischen Imperavi nach Zant...
    und lobet Thargunithread, die Herrin der Threadnekromantie!





  • Ein Schelm, wer an die Verwendung von Lava denkt...


    Ein Schelm würde wohl als einziger nicht an Lava denken. ^^ Lass doch einfach Eimer oder gefüllte Wasserschläuche schweben und kippe sie aus. Oder entwickle eine neue Variante basierend auf Verformen (die ich nicht für 100%-ig dajür nutzbar halte), oder lege fest, dass eben nur Schelme diese beherrschen. Vielleich geht auch was in Kombination mit Fortifex (bewegliche Wand)...

    Ein rutschiger Weg bringt zwei, die sich helfen, nicht zu Fall. Zwei dreifach geflochtene Seile halten das größte Gewicht. Der stärkste Löwe - zwei Jungen können ihn wegstoßen.

    -Frei aus dem Gilgamesch-Epos

  • Quote

    Ist Wasser ein Gegenstand? Ich sage: nein.


    Warum? Ich sage ganz klar ja, denn ein Lebewesen ist es nicht (und DSA-Magie unterscheidet in dem Sinne fast nur nach Lebewesen oder Objekt). Zugegeben, die Menge des Objektes ist schwerer zu definieren, aber da 1l ca. 1kg ist dürfte das mit dem Motoricus eigentlich ganz leicht abzugleichen sein. Dazu kommt, dass der Motoricus MWN für feinmechanische Anwendungen geschaffen wurde, Auswüchse wie kraftvolle Anwendungen und die 'Motoricus-Abart' Klickeradomms sind da sicher eher die Ausnahme - MMN also pro 'schöner Arbeit'.

    *IIRC oder IMO je nach Kontext; ich beziehe mich da auf pers./subj. Erfahrung
    "The fatal flaw in every plan is the assumption that you know more than your enemy."

  • Shintaro89 :
    Zumindest Artefakte können mit Aufschlag aus Flüssigkeiten und sogar Gasen erstellt werden.

    Non serviam!


    Beherrscher des Kophtanischen Imperavi nach Zant...
    und lobet Thargunithread, die Herrin der Threadnekromantie!





  • MMN also pro 'schöner Arbeit'.


    Höchstens in Variante Telemanipulation, in der grunvariante kann man den Gegenstand nur einfach in eine Richtung (genau eine Kraft pro KR bewegen), Verbiegen und Unsichtbarer Hieb klingen nicht wirklich präzise, Rote und weiße Kamele schon wieder, das Fesselfeld ist absolut unpräzise. Für Feinmechanische Sachen braucht man Varianten, also wurde der zauber selbst in meinen Augen nicht dafür erschaffen.

    Ein rutschiger Weg bringt zwei, die sich helfen, nicht zu Fall. Zwei dreifach geflochtene Seile halten das größte Gewicht. Der stärkste Löwe - zwei Jungen können ihn wegstoßen.

    -Frei aus dem Gilgamesch-Epos