Ein Marwan Sahib-Balayan

  • Unten aufgeführt ein Charakter den ich als recht neuer DSA5-Spieler gebastelt habe. Ich bin nicht 100% sicher, ob ich bei der Charaktererschaffung alle Regeln korrekt beachtet habe. AP-Rechnung sollte aber passen, da ich das PDF von Ulisses benutzt habe. Solltet ihr Fehler finden oder Anregungen haben, was man sinnvoller machen könnte, bitte kommentieren. Hintergrund hat er auch noch keinen. Auch hier könnt ihr gerne Anregungen geben.



    Erfahrungsgrad: Erfahren
    Spezies: Mensch
    Kultur: Novadi
    Profession: Marwan Sahib-Balayan


    MU 12
    KL 11
    IN 13
    CH 11
    FF 13
    GE 15
    KO 13
    KK 12



    Vorteile: Adel I, Beidhändig, Herausragende Kampftechnik (Schwerter)


    Nachteile: Prinzipientreue II (Loyalität, Kampf gegen echsische Umtriebe, Schutz der Schwachen), Pech I, Angst vor dem Meer II, Schlechte Angewohnheit (Barfüßer), Schlechte Angewohnheit (Nägelkauer)


    Allgemeine Sonderfertigkeiten: Abrollen, Ortskenntnis (Heimatsort)


    Körpertalente
    Fliegen: 0
    Gaukeleien: 0
    Klettern: 6
    Körperbeherrschung: 8
    Kraftakt: 4
    Reiten: 2
    Schwimmen: 0
    Selbstbeherrschung: 7
    Singen: 0
    Sinnesschärfe: 4
    Tanzen: 0
    Taschendiebstahl: 3
    Verbergen: 6
    Zechen: 0


    Gesellschaftstalente
    Bekehren&Überzeugen: 4
    Betören: 0
    Einschüchtern: 5
    Etikette: 3
    Gassenwissen: 5
    Menschenkenntnis: 4
    Überreden: 3
    Verkleiden: 4
    Willenskraft: 6


    Naturtalente
    Fährtensuche: 4
    Fesseln: 4
    Fischen&Angeln: 0
    Orientierung: 6
    Pflanzenkunde: 0
    Tierkunde: 3
    Wildnisleben: 3


    Wissenstalente Brett&Glücksspiel: 0
    Geographie: 0
    Geschichtswissen: 4
    Götter und Kulte: 3
    Kriegskunst: 0
    Magiekunde: 3
    Mechanik: 0
    Rechnen: 3
    Rechtskunde: 3
    Sagen und Legenden: 4
    Sphärenkunde: 0
    Sternkunde: 0


    Handwerkstalente
    Alchimie: 0
    Fahrzeuge: 0
    Handel: 4
    Heilkunde Gift: 4
    Heilk. Krankheiten: 0
    Heilk. Seele: 0
    Heilk. Wunden 4
    Holzbearbeitun: 0
    Lebensmittelb.: 0
    Lederbearb.: 0
    Mahlen&Zeichnen: 0
    Metallb.: 0
    Musizieren: 0
    Schlösser knacken: 0
    Steinb.: 0
    Stoffb.: 0


    Kampftechniken
    Dolche 11
    Raufen 10
    Schwerter 13
    Wurfwaffen 12


    Kampf SF
    Aufmerksamkeit
    Beidhändiger Kampf I
    Beidhändiger Kampf II
    Präziser Wurf I
    Schnellziehen
    Unterlaufen I
    Unterlaufen II
    Verbessertes Ausweichen I
    Verbessertes Ausweichen II
    Marwan Sahib-Stil

  • Naja Hintergrund ist als Marwan Schüler ja relativ klar, vom Paranoiden alten Meister als Kämpfer gegen die Echsische Weltverschwörung ausgebildet . Sonst hätte ich Sinnesschärfe, Gassenwissen, Menschenkenntnis,Verbergen und Etikette höher gesetzt und wäre nicht nur auf Kampf gegangen. Qualität 2 ist für den Leibwächter/Meuchler nicht gerade professionelles Niveau. Lieber die Stufe II SoFs für später aufsparen und dafür auch mal mit den Talenten irgendetwas erreichen. Qualität ist einfach das wichtigste in DSA5 , die "Berufsfertigkeiten" sollten schon bei 7-10 liegen

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

  • Hallo Aphelon!


    Ich habe mir erlaubt, ebenfalls mithilfe des offiziellen Charakterbogens von Ulisses, deinen Helden nachzubasteln. Ich nehme an, du spielst mit dem vorgeschlagenen Professionspaket. Dabei ergeben sich bei mir jedoch bei manchen Talenten höhere Werte als bei dir, obwohl ich auch erst nur einmal Kultur und Profession eingetragen habe.
    Darunter fallen Talente wie Tierkunde (4 statt 3), Brett und Glücksspiel (4/0), Geschichtswissen (5/4), Götter und Kulte (4/3) und Sagen und Legenden (5/4).
    Dies hier nur als Information, laut Grundregelwerk darf man ja theoretisch auch sein eigenes Paket erstellen (siehe Seite 45).
    Ich kann mich Bosper an dieser Stelle größtenteils anschließen, dass die "Haupt-Fähigkeiten" deines Helden, wie du dir seinen Spielstil auch immer vorstellst, auch jetzt schon die 7 erreichen sollten. Würde ja komisch aussehen, wenn ein ausgebildeter Leibwächter aufgrund von niedriger Sinnesschärfe jeden Einbrecher übersehen würde ;)



    Bei den Vorteilen geht es viel um die eigenen Präferenzen, aber für einen kampferprobten Helden aus der Wüste könnte man auch über Vorteile wie Flink, Hitzeresistenz, Zäher Hund und Waffenbegabung Schwerter nachdenken.
    Ich persönlich halte nicht allzu viel von dem Vorteil Herausragende Kampftechnik, da meines Erachtens 12 AP für den gebotenen Effekt recht teuer sind. (Zum Beispiel könntest du dir stattdessen 6AP aufsparen und nach dem ersten Abenteuer Schwerter auf 13 steigern.)


    Die Nachteile sehen soweit ganz stimmig aus, bloß wundere ich mich ein wenig, dass ein Adeliger freiwillig auf den Luxus von Schuhen am heißen Wüstensand verzichtet...


    Bei den Kampftechniken kann man sich noch überlegen, Dolche nur auf den anfänglichen 8 zu belassen, da dein Held wohl meistens eh schon mit 2 Schwertern herumläuft.


    Zu den KampfSFs: Sehen ebenfalls fast alle sehr brauchbar aus! Jedoch ist Unterlaufen II wohl ziemlich überflüssig, da ich eben annehme, dass du meistens mit deinen beiden Schwertern kämpfen wirst. So wie ich das sehe bringt dir Unterlaufen II nur einen Vorteil, wenn du mit einer kurzen Waffe (Dolch, etc) gegen eine lange Waffe (Hellebarde, etc) kämpfst.


    Alles in allem konnte ich keine gravierenden Unstimmigkeiten feststellen, suche dir einfach aus meinen Ideen heraus, was dir gefällt und was nicht ;)

  • Die abweichenden Talentwerte ergeben sich, weil ich ein paar Sachen nach unten geskillt habe. Hauptsächlich, weil ich kaum AP übrig hatte. Zudem dachte ich mir irgendwie, dass jemand der sich von Alkohol und Liebesabenteuern fern hält, dass er dann auch das Glücksspiel für eher unmoralisch erachtet. Vielleicht sehe aber auch nur ich das so.

    Bei den Vorteilen geht es viel um die eigenen Präferenzen, aber für einen kampferprobten Helden aus der Wüste könnte man auch über Vorteile wie Flink, Hitzeresistenz, Zäher Hund und Waffenbegabung Schwerter nachdenken.
    Ich persönlich halte nicht allzu viel von dem Vorteil Herausragende Kampftechnik, da meines Erachtens 12 AP für den gebotenen Effekt recht teuer sind. (Zum Beispiel könntest du dir stattdessen 6AP aufsparen und nach dem ersten Abenteuer Schwerter auf 13 steigern.)

    Danke für den Tipp. Das ist tatsächlich ungeschickt. Ich habe bei den meisten SF das Preis/Leistungsverhältnis nicht durchgerechnet. :)



    Bei den Kampftechniken kann man sich noch überlegen, Dolche nur auf den anfänglichen 8 zu belassen, da dein Held wohl meistens eh schon mit 2 Schwertern herumläuft.

    Stimmt barfuß im Wüstensand ist tatsächlich nicht gerade logisch.




    Bei den Kampftechniken kann man sich noch überlegen, Dolche nur auf den anfänglichen 8 zu belassen, da dein Held wohl meistens eh schon mit 2 Schwertern herumläuft.

    Ich hatte mir irgendwie gedacht, dass es ganz cool ist, wenn er in engen Räumen mit Dolchen Kämpft. Zudem sind Dolche viel leichter irgendwo als illegale Waffen rein zu schmuggeln als Schwerter. Wobei ich jetzt nicht weiß, wie oft so etwas vorkommt.
    Allerdings bin ich in engen Räumen ja eh im Vorteil, also könnte man die Dolche tatsächlich runter skillen. Unterlaufen II kann man sich dann natürlich auch sparen.


    Vielen Dank für deine Mühen. :)
    Ich denke ich weiß jetzt, wo ich noch ein paar AP sparen kann um Sie sinnvoller in Talente zu investieren.

  • Zumindest in DSA 4 kämpfen die Balayanim nach Marwan Sahib ohnehin mit Kurzschwertern, die sich noch recht gut verbergen lassen (und mit beiden Talenten und noch als Säbel zu führen sind) und sich in engen Räumen einsetzen lassen. Wenn Du bei den Kurzschwertern bleibst, brauchst Du nicht unbedingt Dolche für den Notfall, wenn's mal eng wird.^^


    Brett- und Glücksspiel: Zocken um des Zocken Willens passt in der Tat nicht zu den Asketen von Marwan Sahib. Die tulamidische Vorliebe für Brettspiel hingegen schon als gute alte tulamidische Tradition, reine Freizeitbeschäftigung, aber auch um seinen Geist zu üben, indem man Strategien vorher sieht und plant.

  • Brett- und Glücksspiel: Zocken um des Zocken Willens passt in der Tat nicht zu den Asketen von Marwan Sahib. Die tulamidische Vorliebe für Brettspiel hingegen schon als gute alte tulamidische Tradition, reine Freizeitbeschäftigung, aber auch um seinen Geist zu üben, indem man Strategien vorher sieht und plant.

    Ah stimmt, daran hatte ich nicht gedacht. Sowas wie das aventurische Pendant zu "Schach oder Dame" ist für einen Adeligen Leibwächter, der versucht sich sehr "moralisch" zu verhalten schon passend.


    Ein Frage dazu: Balayanim haben zwar Abneigungen gegenüber One-Night-Stands und Protitution etc. Aber bedeutet das, dass sie einen Schwur absoluter Keuschheit ablegen alà Mönchsorden oder könnten sie vielleicht sogar verheiratet sein?

  • Da es in DSA 5 noch keine Ausarbeitungen dazu gibt, bleibt nur die Grundlage nach DSA 4: Da haben sie als Bestandteil ihrer PT Askese. Wenn man sich aber anschaut, was Askese ist, ist das ein sehr weites Feld und sexuelle Askese ist davon wiederum nur ein möglicher Bestandteil.
    Wenn man Askese in ihrer ursprünglichen philosophischen Bedeutung betrachtet, ist das Selbstdisziplin (durch Enthaltsamkeit, also sich selber zu kontrollieren und dadurch sich in den Fähigkeiten sich zu verbessern (so runtergebrochen).
    Dauerhafte sexuelle Enthaltsamkeit muss daher nicht sein, während der durch die Bordelle tobende Marwan-Sahib Schüler (und sei es einmal im Jahr) nicht passt. Ich denke schon, dass er verheiratet sein kann und darf, er würde wohl weniger jede Nacht zweimal, sondern wohl auch da eher gemessen ran gehen.

  • [...]
    Erfahrungsgrad: Erfahren
    [...]
    GE 15
    [...]

    ich kann mich grade Täuschen aber bei Erfahren (also wenn das die 1100AP sind) ist das Maximum 14.


    Sinnesschärfe auf 4 ist ein bisschen niedrig. Ich weiß nicht wie das euer SL handhabt aber bei uns ist das eine der häufigsten Proben. (und mein erstes Talent auf 10 -> QS4) ;)

    Eis ist nicht Tot, es ist Erinnerung.
    Eis will keine Starre, es will Geduld und Warten.
    Eis zerstört nicht, es bewahrt.
    Kälte bringt nicht Schmerz, sie sucht Stärke.
    Kälte ist nicht Leid, sie gebiert Hoffnung.
    Kälte fordert kein Leben, sie prüft es.
    Sein Zorn jedoch, so entfacht
    ist Tod, ist Starre, ist Zerstörung.

    Seine Strafe: Schmerz, Leid und Verderben


    33% Powergamer 38% Buttkicker 75%Tactican 33% Specialist 79% Method Actor 75% Storyteller 46% Casual Gamer

  • ich kann mich grade Täuschen aber bei Erfahren (also wenn das die 1100AP sind) ist das Maximum 14.

    Stimmt... Allerdings darf die Spezies Mensch den Maximalwert einer beliebigen Eigenschaft erhöhen und da habe ich mich für GE entschieden. Die AP-Kosten muss ich allerdings zahlen und ich darf auch nicht mehr als 100 Eigenschaftspunkte insgesamt haben.


    Vor ein paar Tagen habe ich die gleiche Frage hier im Forum gestellt, weil ich mich gewundert habe, warum viele Archetypen mit Erfahrungsgrad erfahren einen Eigenschaftswert auf 15 haben.

    Edited once, last by Aphelon ().

  • Da es in DSA 5 noch keine Ausarbeitungen dazu gibt, bleibt nur die Grundlage nach DSA 4: Da haben sie als Bestandteil ihrer PT Askese. Wenn man sich aber anschaut, was Askese ist, ist das ein sehr weites Feld und sexuelle Askese ist davon wiederum nur ein möglicher Bestandteil.
    Wenn man Askese in ihrer ursprünglichen philosophischen Bedeutung betrachtet, ist das Selbstdisziplin (durch Enthaltsamkeit, also sich selber zu kontrollieren und dadurch sich in den Fähigkeiten sich zu verbessern (so runtergebrochen).
    Dauerhafte sexuelle Enthaltsamkeit muss daher nicht sein, während der durch die Bordelle tobende Marwan-Sahib Schüler (und sei es einmal im Jahr) nicht passt. Ich denke schon, dass er verheiratet sein kann und darf, er würde wohl weniger jede Nacht zweimal, sondern wohl auch da eher gemessen ran gehen.

    Es gibt die Profession doch schon in DSA5 oder versteh ich was falsch?


    Zumindest in DSA 4 kämpfen die Balayanim nach Marwan Sahib ohnehin mit Kurzschwertern, die sich noch recht gut verbergen lassen (und mit beiden Talenten und noch als Säbel zu führen sind) und sich in engen Räumen einsetzen lassen. Wenn Du bei den Kurzschwertern bleibst, brauchst Du nicht unbedingt Dolche für den Notfall, wenn's mal eng wird.^^

    Ich hatte mir irgendwie gedacht, dass es ganz cool ist, wenn er in engen Räumen mit Dolchen Kämpft. Zudem sind Dolche viel leichter irgendwo als illegale Waffen rein zu schmuggeln als Schwerter. Wobei ich jetzt nicht weiß, wie oft so etwas vorkommt.Allerdings bin ich in engen Räumen ja eh im Vorteil, also könnte man die Dolche tatsächlich runter skillen. Unterlaufen II kann man sich dann natürlich auch sparen.


    Vielen Dank für deine Mühen. :)
    Ich denke ich weiß jetzt, wo ich noch ein paar AP sparen kann um Sie sinnvoller in Talente zu investieren.

    Die Balayanim nach Marwan Sahib kämpfen mit dem krummen Kurzschwert genannt Scimshar und tragen zumindest offiziell keine längeren Waffen (in Kompendium und Rüstkammer sind die auch mit Werten versehen die leicht vom Kurzschwert abweichen (w+2 0/-1 Ge/KK14). Die Kombination mit langwaffen ist nur ein Auswuchs der DSA4 Punktheischerei die bei der Profession so beliebt war, unterlaufen macht beim "original" da durchaus sinn, bei Start reicht da aber auch die erste Stufe von.

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

  • Es gibt die Profession doch schon in DSA5 oder versteh ich was falsch?

    Ich konkretisiere: Nicht im GRW, das ich habe. Womöglich auch deshalb habe ich den Eingangsbeitrag so verstanden, das da das Paket sozusagen selber erstellt wurde, was ja bei DSA 5 recht einfach sein soll, da es eben keine Professionspakete mehr gibt.

  • Ich konkretisiere: Nicht im GRW, das ich habe. Womöglich auch deshalb habe ich den Eingangsbeitrag so verstanden, das da das Paket sozusagen selber erstellt wurde, was ja bei DSA 5 recht einfach sein soll, da es eben keine Professionspakete mehr gibt.

    Professionspakete gibts sehr wohl noch, hast du im GRW ja auch viele. Sie sind nur keine Pflicht mehr. Er kann einfach den Kampfstil Marwan Sahib kaufen und den Rest steigern wie er mag oder wenn er das Kompendium nicht mag einfach frei steigern ohne Kampfstil. Jedem wie er mag.Aber da in der Zusammenfassung Sonderfertigkeiten aus dem Kompendium enthalten sind hab ich das mal vorrausgesetzt

    "Ohne DSA5 hätte es Herr der Ringe nie gegeben" - H.P.Lovecraft

  • Die Profession Balayan Krieger befindet sich im Aventurischem Kompendium zusammen mit der entsprechenden SF. In meinem Fall werde ich die Profession einfach nach belieben abändern, was DSA5, wie Bosper bereits erwähnt hat, erlaubt. Allerdings ist der Hintergrund zu den verschiedenen Krieger-Professionen recht dünn und wichtige Informationen zum Hintergrund sind zum Teil auf mehreren Seiten weit von einander entfernt im Kompendium verteilt.