Summoners Summon

  • Invocatio Integra ist die eigentliche Variante zum beschwören von Dämonen, eine Ritualvariante, die über RkW geprüft wird. Invocatio Maior ist eigentlich nur die schnelle, deutlich riskantere Feldvariante, die Beschwörer eher im Notfall einsetzen. Als SF erwerbbar (in Brabak z.B. automatisch dabei).

  • Ah ok thx ^^
    Schau ich mir an aber die sf werden eh teuer wenn man über die einzelnen angerissen Themen nachdenkt
    (Dämonen elementare Geister golems untote etc...)

  • Böser Windweber, verbreitest schon wieder Unfug. Der Invocatio Integra wird wie der Invokation Maior geprobt, nur mit einem Invocatio Maior ZfW + 7

    insane inside

  • So viel riskanter ist die Feldversion auch nicht. Mit Zauberdauer verlängern bekommt man eine 4er Erleichterung und mit Integra kriegt man +7 ZfW. Die Probe ist also effektiv nur 3 Punkte leichter.
    Vorbereiten kann man sich auf beide gleich gut. Beim Integra kann man aber noch Eigenblut opfern um den ZfW nochmal um 7 zu erhöhen. Erst dann lohnt sich das richtig, es ist aber umstritten weil nicht näher beschrieben ist, wie viel man braucht. Wobei in einer Fluffbeschreibung mal die Rede davon war, dass sich ein paar Zauberer in den Finger geschnitten und das Blut gesammelt haben. (Wahrscheinlich ein Unitatiokreis zur Dämonenbeschw. Aber iirc stand das nicht explizit dabei)


    Ein Magier, der in diese Forschungsrichtung geht, wird wohl unter 7k AP schwierig zu spielen sein. Und dann ist man der absolute Fachidiot.
    Man braucht Merkmalskenntnise: Dämonsich, Beschwörung, Herbeirufung
    Magiekunde sollte so hoch wie möglich sein für den Golembau
    Dann gibts einige schön teure Zauber. Attributo (für Mut nicht vergessen), Gardianum, Transversalis (Falls doch mal was allzu schief geht), Inv. Mai, Dschinnenruf, Stein Wandle, Chimaeroform, Totes Handle
    Handwerkstalente kann man durch Dämonen oder Elementare ersetzen. (Golem bauen, Zurbarans tinktur brauen)
    Und dann braucht man noch so viel Astralenergie wie Möglich. MU und CH sollten möglichst hoch sein. KL oder CH auf 17, LkW auf 15+ damit sich die Große Meditation lohnt.
    Vorteile Glück, Astrale Reg, Wesen der Nacht und Affinität zu Dämonen sind zu empfehlen.
    Dämonenbindung I und II, Golembauer, Elementarist dürfte nicht möglich sein, Chimärenbauer, Kraftfokus, Merkmalsfokus (Däm + Beschw. + Rufe)
    Man sollte sich einige seltene Bücher sammeln, die Dämonenbeschw. erleichtern


    Dann kann es sein, dass du ein paar Sprüche modifizieren musst, damit sie tun, was du magst. (Chimäroform, Totes Handle ... damit man damit auch Elementare verwursten darf) Dann kommten noch Merkmalskenntnis Metamagie dazu, und du darfst die modifizierten Sprüche von 0 auf in Selbststudium lernen. Spätestens dann wirds kritisch.

    "Er hat die Grenzen der Unwissenheit erweitert. Im Kosmos gibt es vieles, von dem wir überhaupt nichts ahnen."
    Die beiden Männer sonnten sich in dem herrlichen Gefühl, weitaus weniger zu wissen als gewöhnliche Leute, die nur von gewöhnlichen Dingen nichts wussten.

  • Transversalis (Falls doch mal was allzu schief geht)

    Horathio, der Limbusspezialist sagt: Transversalis geht durch den Limbus und ist keine gute Idee, wenn bei einer Dämonenbeschwörung etwas schief geht.


    Man sollte sich einige seltene Bücher sammeln, die Dämonenbeschw. erleichtern

    Eigentlich reicht entweder das Arcanum oder das Mazakeroth Schamaschtu (vermutlich falsch geschrieben). Nur woher bekommen?


    Zum Invocatio Integra: Das man gegenüber der Inv Maior Variante nur den Bonus von +7 abgreift, stimmt so nicht ganz.
    Du kannst jeweils eine erschwerte vorbereitende Magiekunde und Malen/Zeichnen-Probe ablegen, deren TaP* du teilweise als Bonus für die Beschwörungsprobe verwenden kannst. Ich bin mir gerade nicht sicher, welche Boni die Opferung von Tieren und intelligenten Lebewesen bei der Inv Maior bringt. Auf jeden Fall sinken Beschwörungsschwierigkeit und Kosten bei der Beschwörung mehrerer Dämonen.


    PS: Der Orkenspalter schlägt als Ähnliche Themen "Lustige Szenen? Aus dem IT oder der Gruppe?" vor...

    Hexenfanclub
    Splittermond - das beste Regelwerk

  • Lösen sich tote Elementare nicht auf?
    Und die Antwort ist Golem, Glas ist ja keine Leiche.

    Sterben Elementare?(dachte ist bei ihnen wie bei Dämonen)


    Dämonen können nicht sterben oder? Jemand meinte mal zu mir das sie ihn ihre sphähre zurückkehren und somit unsterblich sind

    Wissen ist Macht und Wissen ist immer gut zu erlangen 8)


    Auf dem Thron sinnt man über die Welt und ich unterhalte mich kritisch mit mir selbst,
    um Fragen die mir durch den Kopf gehen, selbst beantworten zu können.
    Wo durch sich viel interessante fragen ergeben und man erkennt welches Wissen man erlangen möchte.

  • Elementare können vergehen - das passiert z.B., wenn sie durch einen Paktierer des Agrimoth, Nagrach oder der Chayptoroth per Paktgeschenk Herrschaft über Dschinne dazu gezwungen werden, all ihre AsP zu verbrauchen. Auch der zerschmetternde Bannstrahl dürfte sie vergehen lassen.
    Dämonen sind was anderes, sie werden bei der "Vernichtung" tatsächlich nur in die Niederhöllen geschleudert. Was Beschwörer herbeirufen ist auch nicht der eigentliche Dämon, sondern ein "geordnetes" Abbild eines solchen, dass ein geschickter Beschwörer ja auch verändern kann.

  • Obwohl es doch diesen Antidämon gibt, der die irgendwie in der Dritten Sphäre hälr mit seinem Gift oder? Dann können die glaub ich auch sterben.

    "Nie. Ohne. Seife... Nie. Ohne. Seife... Nie. Ohne. Seife..."
    "WESTEN IST LINKS, MANN!"