Spielhilfe: Golembau

  • Ich hab mir mal die Mühe gemacht und eine kleine Spielhilfe zum Golembau erstellt.
    Jetzt hätte ich gerne ein bisschen Feedback, ob noch Regelfehler enthalten sind.
    Die Formatierung ginge bestimmt schöner, aber darauf hab ich jetzt nicht so großartig Lust. :)


    Zur Spilhilfe gehts hier lang.

    "Er hat die Grenzen der Unwissenheit erweitert. Im Kosmos gibt es vieles, von dem wir überhaupt nichts ahnen."
    Die beiden Männer sonnten sich in dem herrlichen Gefühl, weitaus weniger zu wissen als gewöhnliche Leute, die nur von gewöhnlichen Dingen nichts wussten.

    Edited 2 times, last by Freibierbauch ().

  • Nachdem bei der Spielhilfe nach einem Beispiel verlangt wurde, will ich mich hier mal an einem versuchen. Ich bin selbst (noch) alles Andere als ein Experte. Ich hab die SH ja in erster Linie für mein eigenes Verständnis geschrieben und kam bis jetzt leider noch nicht dazu einen Golemanten zu spielen. ;)


    Mal was Einfacheres zum reinkommen:


    Der gewitzte Magier (Stein Wandle! ZfW 15, SF Golembauer, Magiekunde 17) von heute will sich einen kleinen Golem bauen, der als faustgroßes Auge aus Glas auf seinem Zauberstab sitzen und mit kleinen Beinchen festhalten wird.
    Der Golem soll durch seinen Astralsinn per Verbindung zum Beschwörer Bilder an eben Jenen übermitteln können.
    Auf gut Deutsch, der Magier will sich einen Oculus Astralis ersparen.
    "Geweiht" wird der Golem Amazeroth (Iribaar).


    Eigenschaften:
    Zusätzlich zu den 3 automatischen Eigenschaften (Immunität Form...) bekommt der Golem noch:
    Astralsinn = +5 (Also TaW Astralsinn 10)
    Verbindung zum Beschwörer = +5
    und Regeneration I = +4
    +14

    Dienste:
    Die 3 autom. Dienste (Bewegung +3 weitere, frei wählbar)
    +0
    Material:
    Glas würde ich mal etwas schwerer als Stein einstufen. So ca. +7
    Glas passt zu Amazeroth, also +0 (Würde ich mal mit Wasser für Charyptoroth gleichsetzen)
    +7
    Größe: Winzig gibt +3
    +3
    Attribute: Hier muss nichts gemacht werden, nachdem der Golem eigentlich nur rumsitzen soll.
    +0
    Gesamt
    +24
    Thesis: Magiekunde +12 -3 (Golembauer) = +9
    Gelingt mit 5 TaP* => Qualität 3
    -3 | +0
    Thesis festhalten: Magiekunde +3 und Töpfern (Glasbearbeitung durch Hartes Schmelze!) +3


    Zur Konstruktion wird ein Amrifas beschworen, der Elementare Kunstfertigkeit auf 30 erhöht bekommt.
    Dieser Dämon soll muss nun eine um 3 erschwerte Probe auf Elementare Kunstfertigkeit Erz ablegen und behält 18 TaP* übrig.
    Das gibt -3 auf die Beschwörung.
    -3


    Beschwörung:
    Stein Wandle! +24(Komplexität) -3(Thesisqualität) -3(Konstruktion) -3(Golembauer) -10(Aus Vorbereitungen auf die Beschwörung)
    = +5


    Verwurstung der ZfP*:
    Man kann jetzt nach belieben noch ZfP* verbraten, falls man Golembauer ist. Zum Beispiel den TaW in Astralsinn erhöhen. Kostet 3ZfP* für eine Erhöhung um 3.


    Jetzt wird erst mal nach Eigenschaften und Werten geschaut. Bei Glas würde ich mich an Stein orientieren. Nachdem der Golem von seinem Körperbau her aber nicht humanoid, sondern eher unbewechlicher ist, würde ich GE, GS und FF sehr niedrig halten. GS 1 würde wohl bleiben bei mir.
    Pauschal noch RS 4, 27 LeP und 300 AuP. Ist jetzt aber mehr geschätzt, weils einfach nicht so wichtig ist für den Anwendungszweck.



    Gefolgschaftsprobe um die KL erschwert also +1 bei einem Kontrollwert von 15 und einer Erleichterung von -4 durch die Vorbereitungen auf die Beschwörung. Also insgesamt auf die 18.


    Die Startloyalität würde ich auf 1W+8 setzten und sie wäre dank Golembauer direkt auf 14.


    Wenn alle Proben bestanden sind, dann hat man jetzt seinen tragbaren Oculus Astralis dabei. Herzlichen Glückwunsch!
    Bei Fehlern oder sonstigen Anmerkungen: Immer her damit!

    "Er hat die Grenzen der Unwissenheit erweitert. Im Kosmos gibt es vieles, von dem wir überhaupt nichts ahnen."
    Die beiden Männer sonnten sich in dem herrlichen Gefühl, weitaus weniger zu wissen als gewöhnliche Leute, die nur von gewöhnlichen Dingen nichts wussten.

    Edited 3 times, last by Freibierbauch ().