An DSA angelehntes Online-RPG

  • Grüß Euch,


    Ich suche nach Kreativköpfen, die Lust hätten zusammen mit mir (und einem zukünftigen Team) am Spielwelt-Hintergrund eines kleinen, nicht-kommerziellen Fanprojektes zu werkeln, welches digitaler Natur ist. Das Ganze befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium, es besteht also die Möglichkeit das Ganze noch maßgeblich zu beeinflussen. Viele Dinge sind noch nicht in Stein gemeißelt - lediglich, dass es auf Dere verortet sein wird.
    Technische Grundlage wäre das Indie-Projekt Shards Online, welches ausdrücklich die Erschaffung eigener Welten fördert. Für die, die es auf Kickstarter verpasst haben, hier ein Link zur deutschen Fanseite: Legends of Aria » Die Community-Seite im deutschsprachigen Raum!


    Was sollte man also mitbringen?
    - Den Wunsch DSA einmal als persistente Online-Welt erleben zu können bzw. anderen Rollenspielern dieses Spielerlebnis zu ermöglichen.
    - Beharrlichkeit und Weitblick, da die technische Umsetzung der Konzepte erst mit Release des Spiels Ende 2016 möglich ist. Man wird vorher hauptsächlich an Konzepten und Texten arbeiten können.
    - Generelles Interesse an Online-RPGs, insbesondere Shards Online. Wer z.B. die Grafik ganz entsetzlich findet, weil sie weit entfernt von Skyrim, Dragon Age und co. ist, der wird an so einem Projekt auch keine Freude haben. Man muss es spielenswert finden.
    - Zuverlässigkeit und eine erwachsene Diskussionskultur.


    Über Interessenten (*deutet auf sein PN-Fach*) oder auch Feedback würde ich mich freuen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Demiurg ()

  • Hi,


    ich gebe zu bedenken, dass bereits in Vergangenheit einige Projekte die Segel gestrichen haben und sich wegen Rechte-/Genehmigungsproblemen vom DSA Kontext gelöst haben, vgl. Antamar, Siebenwind, ...


    Deswegen würde ich frühzeitig empfehlen, beim Rechteinhaber Chromatrix nachzuhorchen.

  • PS: Wow, da kennt jemand Antamar UND Siebenwind!

    Gerne. Öhm.. klar. Der Orkenspalter existiert ja schon seit fast 20 Jahren ;)


    PS. Gut, dann wirst Du mit Stefan ja vermutlich schon mailen.

  • Das ist ja mal eine ganz schöne Aufgabe! Respekt, dass ihr das in Angriff nehmt. Was für einen Umfang stellt ihr euch denn da vor? Komplett Aventurien open world oder mit einzelnen in sich abgeschlossenen Gebieten, die man bereisen kann? Ja, eine sehr spezielle Frage, aber das beeinflusst das Spielgefühl bestimmt maßgeblich. Ich selber würde gerne mitarbeiten, aber glaube nicht, dass ich das geforderte Hintergrundwissen und Zuverlässigkeit einbringen könnte :/ Ich freu mich aber schon auf Ende 2016, ich werd' einer der ersten Downloader sein!

    - Es ist an der Zeit -

  • Hätte an sich nichts dagegen mit zu machen aber abgesehen von den Rechten seh ich da eher das Problem die Komplexität eines Pen&Paper Spiels in eine Online-Welt zu übertragen aber wenn der/die Verantwortliche/n da Ideen haben lass ich mich gern eines besseren belehren.

    Geld regiert die Welt, aber was bringt es die Welt zu regieren wenn man kein Spass hat.

    Einmal editiert, zuletzt von Jungbluth ()

  • Ja, man wird natürlich sowohl beim Ausmaß der Welt als auch der Übersetzung des Regelwerks große Abstriche machen müssen. Ich stelle euch mal einen groben Überblick zusammen, damit ihr das besser beurteilen könnt.

  • Nachdem recht viele Hilfeangebote im Bereich Technik kamen, fehlt es (seltsamerweise) momentan eher noch an Kreativköpfen, die Lust haben gemeinsam an Konzepten, dem Hintergrund, Story und Quests, Homepagetexten usw. zu werkeln - eben die Spielwelt zu definieren und beschreiben.


    Aufgrund des Expeditions-Settings gibt es da Raum für reichlich Kreativität - und für die Spieler später hoffentlich viel zu entdecken. Sollte jemand den inneren Weltbaumeister spüren: Hilfe ist noch gerne gesehen.

  • Es ist weiterhin Hilfe in allen Bereichen willkommen. Der Hintergrund muss weiter ausgearbeitet und zu Papier gebracht werden, DSA-Mechaniken müssen in sinnvolle Systeme für ein Online-RPG überführt werden, Gebiete designt werden und Vieles mehr. Schreiberlinge, Coder und Landschaftsgärtner sind also gerne gesehen.


    Ganz wichtig darüber hinaus: Zuverlässigkeit und Ausdauer. Es ist natürlich erst einmal eine "undankbare" Sache etwas auf die Beine zu stellen, wenn man noch nicht "die Früchte ernten" kann (Noch keine motivierende Spieler-Community, noch nicht spielbar). Aber ohne die Vorarbeit hinter den Kulissen kann so ein Projekt natürlich nie Realität werden. So ist das eigentlich überall. Also geht mal in euch, ob ihr euch gerne engagieren würdet, um so ein virtuelles Zuhause für Rollenspieler (und auf Charakterspiel wird bei uns der Fokus liegen) erschaffen wollt.

    Bei Fragen: einfach eine PN schicken.


    Als kleines Statusupdate: Zwei Screenshots aus dem Bauprozess und der Spielengine, damit man überhaupt eine Vorstellung bekommt, wie das irgendwann aussehen könnte.



  • Wie, das Thema ist noch aktuell? Oh ja. Und nach einigen Verzögerungen ist nun auch die Software fertig, die als Grundlage für unsere im DSA-Universum angesiedelte Spielwelt dienen soll.


    Es sind dafür weiterhin Kreativköpfe und vor allem zukünftige Technik-GMs gesucht, die Erfahrung im Bereich Serveradministration/Coden (Scriptsprache ist LUA) haben. Meldet euch bei mir, wenn ihr langfristig Lust und Zeit habt so etwas auf die Beine zu stellen. Gerne gebe ich auch mehr Infos per PN!