Musik zur Phileassonsaga - Ein Experiment

  • Im Folge der Phileassonsaga möchte ich für meine Gruppe mehr mit Sound arbeiten. Dafür nutze ich seit neustem Ambient-Mixer.com, und nun versuche ich mich daran für einzelne Passagen der Saga und für einzelne Szenen Sounds zusammenzustellen.


    Hier mal ein Beispiel für den Himmelsturm: http://rpg.ambient-mixer.com/phileasson----der-himmelsturm
    Dies wird abgespielt während man in der Terasse oder in den 12 Palästen ist. Abwandlungen, zum Beispiel für die Kammer des Lichts, die Gärten, die Bäder oder Ometheons Palast sollen noch folgen. Allgemein will ich eine eher düstere Stimmung in meiner Gruppe aufbauen. Meine Gruppe und auch die Helden geraten leicht in Panik (1 Totenangstmagier, Rabenhexe mit Totenangst und Prophezeien, Mediumpiratin und ein Waldelf mit hoher Inuition, auf allen springen die Visionen an). Von daher will ich die Terassen, den großteil der Paläste und insbesondere den Unterirdischen Teil des Turms unheimlich halten. :gemein:


    Gibt es Kritik? Ideen? Anregungen? Ansonsten werde ich, wenn ich mich dazu entschließe die Idee weiter zu verfolgen, etwaige Neuerungen hier Verlinken
    :blaeh:

    Per noctem ad lucem.
    Durch die Nacht zum Licht.
    ____


    Pardona? Ist das nicht ein Kochrezept?

  • Ich finde Musik zum Rollenspiel immer schön und passend, weil das für mich zur Atmosphäre beitragen kann. Der rpg.ambient-mixer wurde von Zwergenbrot auch schon mal verwendet, im derzeitig laufenden Western-FAB.
    Von meiner Seite aus: Mit Neuerungen immer her damit. :)

  • Ich würde voll gerne viel mehr mit Musik arbeiten, aber das würde meine Vorbereitungszeit als SL erhöhen und dann müsste ich auch noch mit Laptop zum Spielen anrücken. Deshalb hat das bei mir leider noch nicht geklappt.
    Beim Phileasson-Projekt gibt es jede Menge Musikvorschläge für die einzelnen Kapitel der Kampagne.


    Das Phileasson-Projekt


    PS: Ich glaube, ich habe es bislang noch mit keiner einzigen Gruppe geschafft über den Himmelsturm hinaus zu spielen :-(

    Und aus dem Chaos sprach eine Stimme: ´Lächle und sei froh, denn es könnte alles viel schlimmer kommen.` Also lächelte ich, war froh und es kam schlimmer...


    Im Balash gibt es auf alle Waren 19% Mherwed-Steuer

  • Musik beim Rollenspiel ist eine gute Sache.
    Ich habe bei der Phileasson-Saga auch Musik eingespielt, die Auswahl im Verlauf der Kampagne jedoch immer weniger aufwändig gestaltet: hatte ich zu Beginn noch zu fast jeder Abenteuerszene ein spezielles Lied ausgesucht, so wurden später nur noch die wirklich wichtigen oder markanten Szenen mit eigener Musik bedacht. Für die sonstige Zeit habe ich auf große Playlists zurück gegriffen, die in etwa zur Stimmung passten. Also je eigene Playlists für Wälder, tulamidische Städte, Thorwal, Seefahrt, Tavernen, Unwetter, Kampf und so weiter.
    Das schien auch einen deutlichen Kosten/Nutzen-Schnitt mit sich zu bringen und ist im Abenteuer selbst viel einfacher umzusetzen; nichts ist ärgerlicher, als wenn man vor Beginn einer Szene erst nach der passenden Musik suchen muss. Und da die Musik ja ohnehin in den Hintergrund treten soll, muss nicht jeder Moment perfekt untermalt werden.