Unsinn, Schwachsinn, Blödsinn und sonstige Sinne

  • Also zum Vanilleeis am besten Kaffee, kalt, Schlag und Eiswaffeln. Hmm, ist das Zitat da oben kaputt?

    Den Sternenfall finde ich eigentlich sehr weltbewegend, auch wenn er, bzw. seine Auswirkungen, wohl innervanturisch, wie ich oft gelesen habe, wohl recht gelassen aufgenommen wird.

    Bewegts die Welt nicht? Ists vielleicht nicht weltbewegend. ;) Aber das ist Tupfelhupferei, darum schlepp ich das mal hier rüber ins höchst tiefsinnige Thema ...

    Sie arbeiten dran 😉🦅

    *Peitsche knallt*

    2 Mal editiert, zuletzt von Kearnaun ()

  • Tja, da Eispaläste der Firnelfen haben nur im Sommer ein Schwimmingpool - wenn der Palast zu schmelzen anfängt ... oder hat dieser auch eine Kältesistenz? Erinnert mich auch etwas an den Hamster aus DoT - der wird ja auch für paar Jährchen ähm Kaltgemacht, und ist putzmunter. Von wegen Goldhamster, das ist ein Coldhamster.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterschieden.

  • Was für eine Verleumdung eines Mannes, der eine dämokratische Institution angegriffen hat und wieder eine praiosgefällige Monarchie einrichten wollte!:gemein:

    Ich wünschte, ich wäre zu Hause in meiner hübschen Höhle beim Kaminfeuer, wenn gerade der Kessel anfängt zu summen! -- Bilbo Beutlin

  • Wegstreckenrealismus, Kalorienbedarf und militärisches Micromanagement

    Das wäre doch ein passender Titel für diesen Thread :D

    Oder für eine DSA 4 Spielhilfe.

    Womöglich. Vielleicht. Fast. Da ist ein Adjektiv zu viel drinnen. Oder um es in den Worten von Mr.Torgue zu sagen ... Der Satz hatte zu viele Silben! Entschuldige dich! 8o

  • Befindet sich - so ich mich recht erinnere - in der gleichen Spalte wie Blanancieren, Treppensteigen, Leiterbenutzung, Seilklettern, Luftsprünge, Nasenpopeln, Kleingeldgesuche und Strümpfeanziehen.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterschieden.