Unsinn, Schwachsinn, Blödsinn und sonstige Sinne

  • Also, die Quellen geben leider keine Auskunft über Aussehen und Güte des Steins *neurotisches Augenzucken*. Es wird vermutlich nicht der hässlichste Kiesel gewesen sein... Sicher haptisch angenehm und somit von glatter Oberfläche - schon um ihn leichter abstauben zu können.

    "In den Rachen der Drachen hexen die Echsen!"
    getreulich gehört auf den Hesinde-Disputen 1030 BF

  • Zu normalen Steinen fehlt mir irgendwie der Sinn. Mineralien, u.a. Edelsteine oder steinalte Fossilien können mich eher erwärmen. Ich erinnere mich das auch der Steinbeißer Steine mit Kristallcremefüllung bevorzugte. Und bei Trollen soll "steinalt" sehr doppelsinnig sein.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Ja ja, Trolle und Steine. Da kann man viel diskutieren (und es würde mich nicht wundern, wenn nächsten Ersten die Wege des Steins angekündigte werden). Manche Trolle mögen ihre Steine ja frisch aus der Flasche, err dem Bach (ja, warum glaubt ihr findet man die immer wieder unter Brücken?) während andere eher der Meinung sind, dass die erst etwas atmen müssen. Und es altert auch nicht jeder Stein gleich gut. Auf so eine abstruse Idee können aber auch wirklich nur kurzlebige Menschen komme. Das einmeißeln eines Ablaufdatums hat sich aber nie so richtig durchsetzen können. Trotzdem findet man ab und an noch den einen oder anderen Stein mit trollischen Raumbildrunen.

  • Weil die Leute, die nicht Wegzoll zahlen wollen und drüber laufen viel schmackhafter sind.

    Sagt die Alt- zur Junghexe: "In meinem Haus wird nicht geflucht!"

  • Naja, ich würde eher sagen sie essen die Brückensteine nicht, eben weil dauernd jemand drüber latscht. Ich meine woher soll man denn wissen welchen Mist diese Wimmeldingser an ihren Schuhen haben? Wo die schon überall reingetreten sind? Da bekommt man ja selbst den schmackhaftesten Stein nicht mehr runter. *schauder*


    Zumindest unter Trollen die auf Rohkost stehen, gelten ja die Garether Wasserspeier als Delikatesse. Recht viel frischer kann ein Stein einfach nicht mehr sein.

  • Trolle hassen Futter das herumflattert. Und einige Gargylen sind Älter als 500 Jahre (je nach Erweckungsdatum).

    Da ist ne Tüte Kies billiger zu bekommen ... und hat sich noch nie jemand gefragt wo die ganzen Steine nach einer Steinigung bleiben ... tja, noch nie die große Gestalt im Hintergrund bemerkt, die nur darauf wartet das alle weggehen - nachdem die Goblins den Leichnam entsorgt haben und in der benachbarten Taverne die Afterparty steigt.

    Und wie oft hört man auf einer Baustelle: "Hey, da hat jemand uns einen Stein gestohlen." Seid mal ehrlich, wer klaut schon Steine außer Trolle? Hm, Drachen, Elstern, Nahema, Orks (die klauen doch alles), Grolme (die verkaufen alles), Wühlschrate, Hexen (wenn's keiner war dann auf jeden Fall die), Feen, Khommaulwürfe, Riesenalke, und irgendein ein dummer Alrik.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Also ich würde auch Steine mitnehmen, sofern es sich um Runen- oder Karfunkelsteine handelt. Oder Kashrasteine. Oder Edelsteine generell.

    Non serviam!


    Beherrscher des Kophtanischen Imperavi nach Zant...
    und lobet Thargunithread, die Herrin der Threadnekromantie!




    Edited once, last by the_BlackEyeOwl ().

  • Ich weiß, Feenwelt und so. Trotzdem:

    Es bleibt nicht aus, man prügelt sich. In Käferland geschieht so etwas häufig auf hohen Mammutbaumästen, so wippt auch Käfer Karl noch einmal mit den mittleren beiden Gliedmaßenpaaren und stürzt dann in die Tiefe. Genau genommen fällt er das 120-fache seiner Körperlänge. Er steht auf. Er ist ein Käfer. Natürlich steht er auf! Und wankt noch leicht benommen zum Wurzelwerk und beginnt den laaaaangen, laaaangen Aufstieg zurück zu seinem Baumhaus.

    Non serviam!


    Beherrscher des Kophtanischen Imperavi nach Zant...
    und lobet Thargunithread, die Herrin der Threadnekromantie!




  • ne Tüte Kies

    Dass die Damen bloß den falschen Bart nicht vergessen!

    Ich wünschte, ich wäre zu Hause in meiner hübschen Höhle beim Kaminfeuer, wenn gerade der Kessel anfängt zu summen! -- Bilbo Beutlin

  • Das die falschen Damen nicht ihre künstlichen Bärte vergessen, falls sie nicht ihren halbtoten (halbechten) Esel nach Hause tragen müssen. Aber wie bereits in "Ritter der Kokosnuß" richtig erwähnt: "Ist's nur eine Attrappe!"

    Ja, dachtet ihr alles was in Hollywoodfilmen gezeigt wird sei ECHT. Kein Ami ist auf dem Mars (mist, doch) gewesen, aber mit ET in der Adromedagalaxie nach Aliens suchen, und hört mit diesem dummen Spruch bei jedem kleinen Himmelskörper auf: "Das ist eine Raumstation." Das ist ein Mond, verdammter Cthuluh, aus bester Alpenmilch!"

    Und FakeNews produziert Hollywood wie Sand auf Tattooin - denkt mal an diesen kalten Streifen "The Day after tomorrow"; nun kommt, so kalt ist es heute auch wieder nicht. Völlig übertrieben.

    Alles nicht echt - da spiele ich lieber Rollenspiele - irgendwo gibt's immer Trolle.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • nun kommt, so kalt ist es heute auch wieder nicht. Völlig übertrieben.

    Also bei mir spinnt das Wetter völlig. Ich sage euch - bald wird die Temperatur in Grad Kevin gemessen.

    Non serviam!


    Beherrscher des Kophtanischen Imperavi nach Zant...
    und lobet Thargunithread, die Herrin der Threadnekromantie!




  • Kevin allein am Nordpol?

    Die spinnen die Kevins!

    Und was interessieren mich der Grad? Als wenn ein rechter Winkel das Wetter irgendwie anders ähm aussehen läßt. Da haben die linken Winkel auch noch ein Wörtchen mitzusprechen. Und natürlich - wir wollen ja alle nett zueinander sein - die Winkelinnen nicht zu vergessen.

    Ach, jetzt hätte ich gern eine große Tüte Kies....

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)

  • Ach, pfff, recht und linke Winkel lassen das Wetter doch völlig kalt. Alleine stumpfe oder spitze Winkel sind vielleicht von Interesse. Je nachdem muss man dann eventuell den Regenschirm etwas anders halten oder gleich auf Ölzeug umsteigen ...

    Edited once, last by Kearnaun ().

  • Minus drölf Grad Kevin?


    Das Wetter hat Kevinismus und ist so kalt, dass auch Grad Kelvin bald Sinn ergeben würde. ^^ Klingonisch, oder?

    Non serviam!


    Beherrscher des Kophtanischen Imperavi nach Zant...
    und lobet Thargunithread, die Herrin der Threadnekromantie!




  • Nach dem ersten Essen (Hühnchen) hatten wir nurnoch MFC (Maraskan Fried Chicken)

    Für Fremdijis schmeckt auf Maraskan aber eben auch alles nach Hühnchen (außer Hühnchen), was vermutlich an der süßen und/oder scharfen Zubereitung liegt.

  • Ich liebe Hühnchen - und das ganz sinnfrei.

    Pflicht des Historikers:
    das Wahre vom Falschen, das Gewisse vom Ungewissen, das Zweifelhafte vom Verwerflichen zu unterscheiden.

    (nach Johann W. von Goethe)


    Kinder deuten ohne Furcht in die Sterne, während andere, nach dem Volksglauben, die Engel damit beleidigen.

    (Vorrede der Grimms Märchen 1819)