Dschinnbeschwören einmal im Detail erklärt

  • Ein Bannkreis zu zeichnen dauert, ähnlich wie beim Pentagramma oder bei der SF Bannkreis zeichnen gegen... nicht mehr als 20 Aktionen bis max. 1 SR. Die Zeit kann man sich nehmen. Ich hab zwar bis jetzt auch nie gepatzt bei einer Beschwörung, aber sicher ist sicher.


    PS: Yerodin Winterkalt: "Ein... Ameisenhaufen? Nene, ich wollte einen Humusdschinn, hör mir jetzt auf mit unlogischer kreativität! Verdammt, nächstesmal wieder Eis. Wunden kann man halt auch vereisen, der Krieger soll sich nicht so beschweren..."

    Per noctem ad lucem.
    Durch die Nacht zum Licht.
    ____


    Pardona? Ist das nicht ein Kochrezept?

  • Ein Bannkreis zu zeichnen dauert, ähnlich wie beim Pentagramma oder bei der SF Bannkreis zeichnen gegen... nicht mehr als 20 Aktionen bis max. 1 SR. Die Zeit kann man sich nehmen. Ich hab zwar bis jetzt auch nie gepatzt bei einer Beschwörung, aber sicher ist sicher.

    Das ist nach den Regeln des WdA S. 138 schlicht falsch - siehe 'Gesamte Erstellungsdauer'. Ein Bannkreis gegen Elementare hat einem Komplexität von 7 - entsprechend dauert es grundsätzlich erstmal 7 ZE bzw. 14 Stunden um dieses Zauberzeichen herzustellen.
    Laut S. 137 kann die Herstellungszeit pro 3 übrigbehaltenen TaP* im jeweiligen profanen Handwerkstalent aber halbiert werden. Nehmen wir an du hast einen TaW von 16 in Malen Zeichnen: Die Probe auf dieses Talent wird um die Komplexität erschwert, ergo noch 9 Punkte zum ausgleichen übrig. Würfel: 9 TaP* übrig => 14 h / 2 / 2 / 2 = 1,75 h , also 1 h 45 min. Mit 1 SR = 5 min ist da Nichts. Von diesen knapp 2 h brauchst du 2/3 zum zeichnen und 1/3 zum Aktivieren und Magisch aufladen.


    Mit der SF Spontanzeichen bräuchtest du 35 min, allerdings ist die Wirkung der RkP* halbiert.


    Edit: Zum Pentagramma - hier kann ich mir vorstellen, dass der Zauber in 20 Aktionien gezaubert werden kann. Schließlich steht nirgendwo wie groß und hübsch das gezeichnete Pentagramm sein muss...und im Eifer des Gefechtes ist es mir Wurst ob der Dämon durch ein 1m oder 5 cm durchmessendes Pentagramm in den Limbus gesaugt wird.


    Auch das Hexagramm bei der Dschinnenbeschwörung hat keine Größe angegeben. Es wird nur verlangt eine gewisse Menge des zur Rufenden Elementes in dessen Zentrum zu platzieren. Bei einem Luftdschinn muss es entsprechend nicht groß sein...

    Edited once, last by Gast ().

  • und im Eifer des Gefechtes ist es mir Wurst ob der Dämon durch ein 1m oder 5 cm durchmessendes Pentagramm in den Limbus gesaugt wird.

    Ein Pentagramm muss größer sein als z.B. auf den Auszeichnungen der Grauen Gilde abgebildet. 5 cm halte ich für arg klein.

    Per noctem ad lucem.
    Durch die Nacht zum Licht.
    ____


    Pardona? Ist das nicht ein Kochrezept?

  • Ein Pentagramm muss größer sein als z.B. auf den Auszeichnungen der Grauen Gilde abgebildet. 5 cm halte ich für arg klein.

    In 'Staub und Sterne' hat mein Charakter ein Amulett gefunden mit einem kleinen Pentagramm und drei Ladungen des Pentagramma...und das Amulett war klein. Das wäre jetzt wieder mein Gegenargument. ;)


    Im Grunde ist es wohl egal...wann bekommt der Magier in einem regulären Abenteuer schon mal die Möglichkeit einen Dämon so chillig zu bannen?

  • War das Amulett zufällig in der Repräsentation Naclador? Dem würde ich das zu trauen.

    Per noctem ad lucem.
    Durch die Nacht zum Licht.
    ____


    Pardona? Ist das nicht ein Kochrezept?

  • War das Amulett zufällig in der Repräsentation Naclador? Dem würde ich das zu trauen.

    Da musst du in Staub und Sterne nachsehen. Das weiß ich nicht. Ich bezweifle aber, dass es so gut dort ausgearbeitet ist.

  • Laut HaM S.11 wird auf das von von Gilden oder Hesindekirche als Ehrung vergebene Pentagramm-Medaillon auf Wunsch ein Pentagramma appliziert. Da ist von vier Fingern (8cm) Durchmesser die Rede. Das sollte also reichen, oder man interpretiert es so, daß beim fertig gespeicherten Zauber kein Pentagramm mehr nötig ist.

    „Ich habe ja durchaus Verständnis dafür, daß die Beschwörung eines Humus-Elementars nicht ganz so funktioniert, wie man sich das vorstellt. Aber wie, bei allen Zwölfen, kann man versehentlich einen Elefanten beschwören?“ (aus dem DSA4 Forum)

  • Pentagramma, Invocati, und alle Elementar und Geisterbeschwörungen sind Rituale und können nicht eingespeichert werden.

    Per noctem ad lucem.
    Durch die Nacht zum Licht.
    ____


    Pardona? Ist das nicht ein Kochrezept?

  • Die Malerei kann man aber ersetzen, wenn man etwas vorgefertigtes benutzt, glaube ich.
    Allerdings müsste es - falls meine Aussage überhaupt richtig ist - dann Abzüge geben, da z.B. Tagesherrscher nicht vorab in einen Teppich eingewebt werden können, wenn dieser immer benutzbar sein soll.

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Pentagramma, Invocati, und alle Elementar und Geisterbeschwörungen sind Rituale und können nicht eingespeichert werden.

    Das sind (von Invocatio Integra abgesehen) regeltechnisch alles Spruchzauber, und ich finde in WdA auch keine derartige Einschränkung. Beim Zauberspeicher im Magierstab sieht die Sache anders aus.

    Die Malerei kann man aber ersetzen, wenn man etwas vorgefertigtes benutzt, glaube ich.

    Ein einmal gezeichneter Bannkreis läßt sich wie alle Zauberzeichen ohne zusätzliche Erschwernis erneut aktivieren (WdA S.139).

    „Ich habe ja durchaus Verständnis dafür, daß die Beschwörung eines Humus-Elementars nicht ganz so funktioniert, wie man sich das vorstellt. Aber wie, bei allen Zwölfen, kann man versehentlich einen Elefanten beschwören?“ (aus dem DSA4 Forum)

  • Pentagramma, Invocati, und alle Elementar und Geisterbeschwörungen sind Rituale und können nicht eingespeichert werden.

    Ich widerspreche. Laut WdZ hat ein Träger des Pentagramms in Endurium durchaus die Möglichkeit, einen Pentagramma in dieser Auszeichnung unterzubringen.


    ____


    Sehr praktisch ist auch ein Cape mit einem Pentagramm aus Arkaniumfäden - das muss auch nur noch aktiviert werden.

    Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort!

  • So, ein mal kurz aufräumen:
    Zauber wie Dschinnenruf und Invocatio lassen sich nur nicht in den Zauberspeicher des Magierstabes speichern. In Arcanovi Artefakte schon, allerdings nicht sinnvoll, da man wertvolle Erleichterung für Ort und Zeit nicht abgreifen kann und man dann für die Kontrollprobe den Kontrollwert mit einem angenommenen Wert von Null rechnen muss.


    Zu den Zauberzeichen:
    Ja, man kann ein Zauberzeichen reaktivieren. Ist es ein fremdes benötigt man die SF Reaktivierungsgespür. Das gilt auch für Bann- und Schutzkreise aber hier muss die Errata zu WdA beachtet werden, die besagt, dass Bann- und Schutzkreise Ortsfixiert sind und sofort ihre Wirkung verlieren sollten sie bewegt werden.
    Warum das so ist darf gerne hier diskutiert werden:
    Sachen in DSA die auf das Aussetzen des Verstandes des zuständigen-Redakteurs schließen lassen
    Hinzu kommt, dass das aktivieren dann immernoch recht lange dauert.

    insane inside

  • In Arcanovi Artefakte schon, allerdings nicht sinnvoll, da man wertvolle Erleichterung für Ort und Zeit nicht abgreifen kann und man dann für die Kontrollprobe den Kontrollwert mit einem angenommenen Wert von Null rechnen muss.

    Ich dachte, der Kontrollwert beträgt immer noch den Wert der Eigenschaften, also (MU+IN+CH+CH)/5. Normalerweise wird ja noch der ZfW dazu addiert. Beherrscht man den Zauber nicht - verfügt also somit auch nicht über einen ZfW - wird als ZfW der Wert 0 angenommen.

    Eine alte Weisheit der Brabaker Beschwörer sagt: Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, mach dir Gedanken, wie lange dein Skelettarius noch anhält!

  • Kann ein Humusdschinn einen Mutterschafts-/Vaterschaftstest machen und jemandem sagen ob "das sein Kind ist oder nicht"?

  • Nein, es gibt noch ein alhanisches Pendelritual aus den dunklen Zeiten, das rein hypothetisch wiederentdeckt werden könnte.

    insane inside