BDSM, Rahja und Belkelel

  • Das mögen du und manche andere nicht verstehen

    Wegen solcher Aussagen wurde Theaitetos gesperrt. Bitte... lass das.

    Non serviam!


    Beherrscher des Kophtanischen Imperavi nach Zant...
    und lobet Thargunithread, die Herrin der Threadnekromantie!




    Edited 2 times, last by the_BlackEyeOwl ().

  • @Owl: Das stammt allerdings von Turajin und nicht von flyx.


    "Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer. Wenn man sie einem Chirurgen oder Mörder gibt, gebraucht sie jeder auf seine Weise." - Wernher v. Braun


    #hexenfanclub

  • Selbstverständlich, wurde so schnell wie möglich korrigiert. Passiert, wenn man doppelt zitiert... :rot:

    Non serviam!


    Beherrscher des Kophtanischen Imperavi nach Zant...
    und lobet Thargunithread, die Herrin der Threadnekromantie!




  • Es gibt keinen Grund, herablassend zu werden.


    Warum wirst du es dann?


    Wenn du aber mal genau hinschaust...


    ... wirst du merken, dass die Frage gestellt wurde "Und was ist Schönheit?", und dabei eben nicht (ausschließlich) auf das von dir angemerkte angesprochen wurde, sondern auch auf andere Dinge. Darauf bin ich eingegangen. Wenn du das ignorierst - schön für dich.


    Aber ich lasse mir von dir sicher nicht den Mund verbieten, nur weil du allein meinst, meine Beiträge würden nicht zum Thema passen und du dir aus welchem Grund auch immer meinst anmaßen zu können, hier die Thread-Stasi spielen zu müssen und anderen aufdiktieren zu müssen, wer hier was schreiben darf oder nicht. Im Moment bist du es nämlich mit deinen Reaktionen und den daraus hervorgehenden Provokationen, der solche Diskussionen wie diese hier auf den Schirm ruft und damit den Thread kapert, in dem er eine Diskussion darüber vom Zaun bricht, was jetzt alles zum Thema gehört und nicht.

  • Bitte, diskutiert so etwas per Konversation aus, wenn es sein muss, aber kapert nicht dieses Thema dazu.

  • Aber ich lasse mir von dir sicher nicht den Mund verbieten, nur weil du allein meinst, meine Beiträge würden nicht zum Thema passen und du dir aus welchem Grund auch immer meinst anmaßen zu können, hier die Thread-Stasi spielen zu müssen und anderen aufdiktieren zu müssen, wer hier was schreiben darf oder nicht. Im Moment bist du es nämlich mit deinen Reaktionen und den daraus hervorgehenden Provokationen, der solche Diskussionen wie diese hier auf den Schirm ruft und damit den Thread kapert, in dem er eine Diskussion darüber vom Zaun bricht, was jetzt alles zum Thema gehört und nicht.


    Ich werde mich auf die Metadiskussion nicht einlassen. Muss ich auch nicht, du bist ja schon fast beim Godwin.

    It's hard to light a candle, easy to curse the dark instead.
    •••
    The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it. -- Terry Pratchett

  • Schattenkatze: Leider kann man bei einer PN nicht mehr mitverfolgen, was gesagt wird... Schade.


    Diese Verbalen Schlägereien haben auch ihr Interessantes.


    "Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer. Wenn man sie einem Chirurgen oder Mörder gibt, gebraucht sie jeder auf seine Weise." - Wernher v. Braun


    #hexenfanclub

  • Bitte beim Thema bleiben. Wirklich und ausdrücklich.

  • Meine Meinung ohne dem Lesen des Threads:


    BDSM ist imho vielfältig. Der Rahja-Kult ist auch vielfältig. Aus diesen Aussagen und dem Wissen aus Hintergrund-Quellen weiß man, dass es in mhandistanischen Kult Praktiken gibt, die an BDSM gemahnen. Beispielsweise der Fakir. Ich kann mir auch vorstellen, dass es Praktiken gibt, in denen tatsächlich ein Gläubiger einem anderen Gläubigen Schmerzen zu fügt.
    Aber selbst der mhandistanische Kult würde bestimmte Grenzen nie überschreiten - auch wenn die "Harmonisten" es ihnen unterstellt.


    Die Grenze ist absolut: Freier Wille! "Was freiwillig getan, ist wohl getan." Dieses Zitat geistert in meinem Kopf rum, ohne das ich grad leiter die Quelle nennen kann.


    Das jene BDSMler aber in Reihen gewöhnlicher Rahaj-Geweihter als Häretiker empfunden werden, das ist wieder etwas anderes.
    Lust aus Schmerz ist schließlich eine mögliche Interpretation für Belkelel. Jene definiert sich zwar primär als Saddist, aber ich meine auch hin und wieder recht devote Dinge gelesen zu haben. Zitate mit Quelle sind leider atm nicht möglich.

  • Brrr! Meine alte Meinung hier würde ich so aber auch nicht mehr vertreten. Da hat sich mein Blick auf die Welt doch sehr gewandelt in der Zeit meiner Abwesenheit... Natürlich ist ein jeder einvernehmlicher Genuss von Lust Rahjagefällig (wobei beide dabei möglichst Lust empfinden sollten, wenn einer es nur tut, um dem anderen einen Gefallen zu erweisen, zwar freiwillig, aber ohne Lust, könnte es schon etwas in die Richtung Levthans gehen - noch nicht däminisch, aber auch nicht mehr ganz bei Rahja, denn wenn man etwas ohne Freude daran tut, ist zumindest der Verdacht eines emotionalen "Zwanges" naheliegend.) Aber diese Radikalität - nein! Da nehme ich alle Beiträge vor diesem in diesem Faden lieber vollständig zurück!


    Nekromantische Grüße,


    der Hohepriester Thagunithreads

    Wer den Spötter belehrt, der trägt Schande davon und wer den Frevler zurechtweist, holt sich Schmach.

    Rüge nicht den Spötter, dass er dich nicht hasse, rüge den Weisen, der wird dich lieben.

    Gib dem Weisen, so wird er noch weiser werden; lehre den Gerechten, so wird er in der Lehre zunehmen.

    Spr9,7-9