Abenteuer in Olport

  • Quote from Storytelling


    Wie könnte ich es anstellen das die Helden alle zur selben Zeit die geheime Tür (oder Ähnliches - was würde sich eignen in einem der besseren thorwalschen Gasthäuser?) zu dem Versteck entdecken


    Ist schwer zu sagen. Kommt ja letztlich auch darauf an, wie sich deine Gruppe üblicherweise verhält? Vielleicht hört jemand vom Nebentisch oder wenn er auf den Abort geht, dass jemand darüber spricht. Oder letzterer sieht jemand gerade noch hinter der Geheimtür verschwinden. Wenn deine Gruppe neugierig genug ist und der Char die anderen darüber informiert, sollte es kein Problem sein. Evtl. reicht es auch schon, auf dem Marktplatz zwei Wachen darüber reden zu lassen, dass sie einen Verdacht wegen Schmuggels haben und die Lumpen bestimmt über einen Geheimgang verfügen ...


    Quote from Storytelling

    (welche hinter ihnen wieder ins Schloss fällt)


    Verstehe ich das richtig, dass das eine Einbahnstraße sein soll? Darauf würde ich mich nicht verlassen. Helden sind da sehr erfinderisch. Da du magische Chars in der Gruppe hast, würde ich es annähernd als unmöglich bezeichnen, dass du sie durch eine solche Tür "einsperren" kannst.


    BTW: Außerdem ist die Frage, warum die Tür von innen nicht öffenbar sein soll. Aber selbst wenn ja, dürfte der "Verschluss" nicht allzu stabil sein. Zumindest fällt mir dazu nichts plausibles ein, warum das so sein sollte ...


    Quote from Storytelling

    und entsprechend noch ordentlich bewaffnet sind?Oder wäre es zur Abwechslung mal gut die unbewaffnet da rein zu lassen? Das Problem ist dann bloß, dass unsere Hexe dann wieder bissel zu sehr in den Vordergrund rückt (die ist im Handgemenge sehr gut und ich will vermeiden das sich die "Standardrollen" der Spieler wieder vertauschen) - ich könnte natürlich auch dafür sorgen, dass die irgendwo ein paar andere Waffen finden...vielleicht mal etwas wie ne Infanteriewaffe oder so...wobei eigentlich eher Säbel etc. zu nem Seefahrervolk passen...


    Vielleicht gehören ja auch Waffen zur Schmuggelware? Dann kannst du da reinpacken, was du willst :)

    Eine alte Weisheit der Brabaker Beschwörer sagt: Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, mach dir Gedanken, wie lange dein Skelettarius noch anhält!

  • Die Idee ist genial. Schlichtweg: Genial. Das ist genau so etwas wie ich es brauche. Shintaro - du rockst. :D

    Danke für die Blumen :D

    Quote

    Aber da habe ich gleich die nächste Frage: Nehmen die das in Thorwal
    so ernst mit dem Schmuggel - die sind ja selbst teilweise "Händler"?
    Also werden vom örtlichen Jarl auch so ausgeklügelte Steuern erhoben?
    Wird der Wirt dann auch so bestraft?

    Das weiß ich um ehrlich zu sein selbst nicht so genau - Schmuggel wird wohl auch in Thorwal verboten sein und auch in Olport werden Steuern erhoben, wo ein Thorwaler da die Grenze zieht kann ich nicht sagen. Deswegen ja der Vorschlag, brisantere Schmuggelwaren zu benutzen. Walknochen (ja, Walfang ist verboten, daher ja der Vorschlag) würden beispielsweise nicht nur die Swafnisgeweihten erzürnen. Und Premer Feuer (nicht mit Hylaier Feuer verwechseln, es geht um Schnaps) als absolutes Edelprodukt der thorwaler Wirtschaft unterliegt unter Garantie speziellen Ausfuhrbeschränkungen. So oder so muss für den Wirt einiges auf dem Spiel stehen, denn wegen eines geschmuggelten Fass Gurken würde in Thorwal wohl wirklich niemand einen Aufstand machen.

    Quote

    Was sollte die Belohnung
    sein? Die Verknüpfung zur Akademie, damit die Helden da irgendwie einen
    Fuß in die Tür bekommen?

    Die Belohnung sollte entweder rein materiell (ein Fass des geschmuggelten Premer Feuer, 10 Dukaten pro Kopf, je eine verzierte Skraja durch den Hetmann...) oder rein symbolisch (bei Walknochen beispielsweise der Dank der Swafnirskirche, dazu eine Aufnahme in ein Buch mit den Namen derer, die sich um die Meere verdient gemacht haben) sein. Eine Verbindung zur Akademie bietet sich nur dann an, wenn entweder einer der Magier mit unter der Decke steckte (in dem Fall ist man dankbar, dass die Helden das faule Ei gefunden haben) oder wirklich Runen aufgetaucht sind. Dabei gefällt mir Sebuz' Idee vom magisch aufgepeppten Schmuggler gut. Allerdings muss deutlich werden, dass seine Kampfkraft aus den Runen stammt, denn viele Thorwaler sind tättowiert.

  • Quote

    Und Premer Feuer (nicht mit Hylaier Feuer verwechseln, es geht um Schnaps) als absolutes Edelprodukt der thorwaler Wirtschaft unterliegt unter Garantie speziellen Ausfuhrbeschränkungen.


    Stellen die überall Premer Feuer her für den Export? In "Unter dem Westwind" steht, dass in Olport von der Sturmtrotzer-Ottajasko der örtliche Waskirer-Schnaps bzw. das Waskierer-Bier gebrannt/gebraut wird - ich vermute aber mal, dass das z.B. im Horasreich keiner kennt.


    Quote

    Eine Verbindung zur Akademie bietet sich nur dann an, wenn entweder einer der Magier mit unter der Decke steckte (in dem Fall ist man dankbar, dass die Helden das faule Ei gefunden haben) oder wirklich Runen aufgetaucht sind. Dabei gefällt mir Sebuz' Idee vom magisch aufgepeppten Schmuggler gut. Allerdings muss deutlich werden, dass seine Kampfkraft aus den Runen stammt, denn viele Thorwaler sind tättowiert.


    Ich werde das vermutlich so machen, dass dieser Schmuggler mit einer Zweihandaxt kämpft in deren Holzstiel Runen eingeschnitzt sind. Er wird aus einem Seitengang oberkörperfrei und 2 m groß herausgestampft kommen. Über seinen Körper ziehen sich verschiedene Runensymbole die vielleicht sogar leicht glühen. Wenn die Helden ihn dann bekämpfen und verletzen werde ich vielleicht ein paar seiner Wunden schnell wie bei einem Troll vor den Augen der Helden heilen lassen - unter ordentlichem Brüllen und Runenleuchten versteht sich. Im Verlaufe des Kampfes soll dann der Axtkopf zerstört werden und wenn der Typ dann tot zu Boden kracht soll dann nur noch ein ordentlicher Teil des Stieles da sein - von der Waffe (aber so, dass die Runen noch nutzbar sind). Danach wird der Wirt gejagt, die richtigen Leute werden allarmiert und der Axtstiel wird von meinem Schmied und dem Zimmermann in den Axtkopf der Ritterin eingebaut, den sie in relativ weit zurückliegendem einem Vorgängerabenteuer erbeutet hat: Es handelt sich um einen verzauberten Axtkopf einer Molokdeschnaja (genaue Eigenschaften sind mir unbekannt - muss der Spieler festlegen der damals gemeistert hat). Somit hat sie dann eine krasse Waffe zum Niederknüppeln. :lol2:

  • Stellen die überall Premer Feuer her für den Export?


    Premer Feuer heißt so, weil es aus einem Ort namens Prem stammt. :blaeh:


    Warum bleibst du nicht einfach bei ganz normalen Schmugglern? Soweit ich mich erinnere, kommen leuchtende Runen nirgendwo vor (bei Arkanoglypen auch nur die, wo es zur Wirkung gehört). Wenn die Gruppe einen Schmugglerring aushebt, erreicht sie einen gewisse Bekanntheit, und das kann ein erster Schritt zu einem guten Ruf sein. Ist das nicht vorerst genug? :zwinker:

    „Ich habe ja durchaus Verständnis dafür, daß die Beschwörung eines Humus-Elementars nicht ganz so funktioniert, wie man sich das vorstellt. Aber wie, bei allen Zwölfen, kann man versehentlich einen Elefanten beschwören?“ (aus dem DSA4 Forum)

  • Quote from Edorian

    Wenn die Gruppe einen Schmugglerring aushebt, erreicht sie einen gewisse Bekanntheit, und das kann ein erster Schritt zu einem guten Ruf sein. Ist das nicht vorerst genug? :zwinker:


    So wie ich das bisher verstehe, reicht ihm das nicht :rolleyes2: Er will die Runen unbedingt haben und wartet nur noch darauf, dass mindestens einer - besser die Mehrheit hier - endlich schreibt, dass das möglich und auch ok ist :iek:

    Eine alte Weisheit der Brabaker Beschwörer sagt: Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, mach dir Gedanken, wie lange dein Skelettarius noch anhält!

  • Quote

    Premer Feuer heißt so, weil es aus einem Ort namens Prem stammt. :blaeh:


    Alles klar...dann eher Walknochen und vielleicht ein paar gestohlene Waffen... :)


    Quote

    Warum bleibst du nicht einfach bei ganz normalen Schmugglern?


    In meinen Augen sind das normale thorwalsche Schmuggler und der Anführer ist eben ein harter Brocken mit 'ner auffälligen Tätowierung - vielleicht hast du aber Recht mit den leuchtenden Runen...dann bekommt er eben eine unverschämte Wundschwelle und ordentlich LeP. :lol2:


    Quote

    Wenn die Gruppe einen Schmugglerring aushebt, erreicht sie einen gewisse Bekanntheit, und das kann ein erster Schritt zu einem guten Ruf sein. Ist das nicht vorerst genug? :zwinker:


    Kein Schmugglerring...eher eine kleine Schmugglerbande...wie gesagt...das soll ein kleines Nebenquest werden mit Spielraum nach hinten sich langsam das Vertrauen der Olporter und damit der Runajasko zu verdienen.


    Nur mit dem Gasthaus ist es etwas schlecht, wenn ich am offiziellen Olport bleiben will...laut Karte gibt es nämlich nur ein Gasthaus im Ort. :zwerghautelf:


    Quote

    So wie ich das bisher verstehe, reicht ihm das nicht :rolleyes2: Er will die Runen unbedingt haben und wartet nur noch darauf, dass mindestens einer - besser die Mehrheit hier - endlich schreibt, dass das möglich und auch ok ist :iek:


    Das stimmt nur teilweise. :P Wie gesagt...ich werde mir die Runen nicht ercheaten...das macht keinen Spass...ich will sie aber verdienen - genauso wie 2 andere Spieler meiner Gruppe - wenn möglich und nicht einfach dran vorbeilatschen, wenn wir schon in Olport sind. Sicher ist allerdings, dass keiner aus meiner Gruppe in diesem Abentuer die Akademie betreten wird, geschweige denn irgendetwas dort von den Magiern beigebracht bekommt.

  • Quote from Storytelling

    Wie gesagt...ich werde mir die Runen nicht ercheaten...das macht keinen Spass...ich will sie aber verdienen - genauso wie 2 andere Spieler meiner Gruppe - wenn möglich und nicht einfach dran vorbeilatschen, wenn wir schon in Olport sind. Sicher ist allerdings, dass keiner aus meiner Gruppe in diesem Abentuer die Akademie betreten wird, geschweige denn irgendetwas dort von den Magiern beigebracht bekommt.


    Ich denke, es ist bisher recht deutlich geworden, dass im "offiziellen" Aventurien - zumindest wie es die meisten hier verstehen - das nicht möglich sein wird. Und schon gar nicht in einem Nebenquest. Das einzige was du erwarten kannst, ist ein erstes zartes Geflecht an Kontakten und/oder Verbindungen aufzubauen. Letztlich bedeutet das aber, dass du/ihr entweder deutlich länger in Olport verweilen müsst oder ihr kommt irgend wann wieder. Je "zarter" die Bande sind, die jetzt geknüpft werden, um so früher muss letzters sein, damit sich überhaupt noch jemand daran erinnert.


    Wenn ihr es in der Kürze der Zeit, sprich in einer Neben-Quest, machen/erreichen wollt, würde ich dir empfehlen, dass als Ergebnis tatsächlich eine entsprechende Waffe (oder Zubehör), also schon fix und fertig mit Runen "gefunden" wird. Das könnte die Gruppe dann "behalten". Dann bräuchtest du nur noch eine Erklärung, warum der Schmuggler oder sonst wer so ein Teil hatte. Egal, ob z.B. gestohlen oder gefunden, aber auf jeden Fall IMHO dramatisch leichter zu begründen wie die "offizielle" Schiene ...

    Eine alte Weisheit der Brabaker Beschwörer sagt: Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, mach dir Gedanken, wie lange dein Skelettarius noch anhält!