Anmerkung: Urheberrechtgesetz

  • ok, danke...


    ich wollte nur fragen, weil die deutsche Rechtsprechung....
    ....da gilt nur was im Gesetztbuch geschrieben steht...
    ..-ein Gehirn nichr vorrausgesetzt...
    ...um überzogen zu sprechen...

    Eigene Witze sind immernoch die besten!

  • Also du musst dir mit 13 doch überhaupt keine Gedanken über so was machen :wink:


    Ich hab die Methode nur die Adressen ohne tatsächliche Verlinkung aber schon öfter gesehen. Vielleicht hat das ja doch einen rechtlichen Hintergrund. Denn wie Mikeister bereits sagte ... Gehirn hat mit Rechtsprechung nicht immer was zu tun.

  • hehe...


    wenn ich sonst nix zutun hab\'



    noch ne ernste frage:
    wenn ich zu den Suchergebnissen von google verlinke, dann sind diese doch auch nur ne Linksammlung, muss ich da alle links, die dort angegeben sind untersuchen, oder gelten doppellinks nicht?
    das wäre nämlich doof... dann könnte man so schlecht nach google verlinken

    Eigene Witze sind immernoch die besten!

  • Wenn Du auf Suchergebnisse von Google verlinkst bist Du für sämtliche Suchergebnisse von Google mitverantwortlich. Rechtlich sind Suchmaschinen, die unmoderiert auf Seiten referenzieren von ihrer Verantwortung ausgenommen.


    In diesem Forum werdne Links auf solche Seiten geahnded, ob Du es nun magst oder nicht.


    Gruß,


    Thomas

  • Quote

    Wenn Du auf Suchergebnisse von Google verlinkst bist Du für sämtliche Suchergebnisse von Google mitverantwortlich.


    Das ist so nicht richtig. Ein rechtlich unproblematischer Link auf Google verweist auf die Hauptseite. Intuitiv würde ich aber sagen, dass selbst Verweise auf bestimmte suchen nicht diese rechtliche Konsequnz haben, weil Suchmaschienen nun mal wie du bereits erwähntest unmoderiert sind.