Ist Phexcaer wirklich so Götterlos?

  • Wir haben einen Söldner in der Gruppe, der aus der o.g. Stadt stammt. Leider scheint dieser keine Ahnung von den 12-Göttern zu haben scheint(\"Ich glaube an Kor, von den anderen habe ich keine Ahnung...\"; Diebstahl eines Schwertes aus einem verlassenen Rondratempel \"Deer Tempel ist doch verlassen, da braucht keiner das Schwert...\").
    Zudem sind ihm Adelige und deren Status scheinbar auch gänzlich unbekannt.

  • Also wie der Name schon sagt steht Phexcaer soweit ich weiß unter dem Schutz des Fuchses. Dementsprechend würde ich nicht sagen, dass das was mit der Stadt zu tun hat und eher auf seltsame Spieler zurückzuführen ist :D
    Und ein Diebstahl aus einem VERLASSENEN Tempel ist IMHO auch nicht besonders Phexgefällig, denn das kann jeder.

    Ingalf von Sturmfels
    Erbauer von Ingalfs Hallen
    ---------------------------------------------
    Und ich sage trotzdem G7 :D

  • Gut, dies führte er immer als Argument an. Aber kennt sich auch jemand mit dem Verhältnis zum Adel aus?

  • Inwiefern meinst du das \"Verhältnis zum Adel\"? Dem typischen Phexcaerer dürfte der Adel ziemlich wurscht sein, da er sich in seiner Heimat irgendwie durchschagen musste (->Orklandbox);

  • Phexcaer steht NICHT im Schutze des Fuchses... der Phextempel ist total heruntergekommen weil keiner ihn besucht, trotz besten Versuchen der Geweihtenschaft.
    Und Kor kennen sie dort schon gar nicht.

    ======================================================

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Also ich würde, wenn ich einen Söldner aus Phexcaer spiele,
    in seine Hintergrundgeschichte einbauen, dass er zwar dort aufwuchs, aber woanders als Söldner \"ausgebildet\" wurde.
    (Man kann nicht als Bauerssohn plötzlich sagen: Ich bin jetzt Söldner.
    Sagts\' , und schreibt sich die Söldnerwerte auf... :roll: )


    Wenn der Söldner in Phexcaer geboren wurde (sprich: er ein Mittelländer ist), dann kennt er natürlich den Zwölfgötterglauben. Anders wäre es vielleicht, wenn es sich bei dem Söldner um einen Novadi handelt der aus unerklärlichen Gründen als Kind nach Phexcaer kahm und seinen Glauben behalten hat, außerdem Augen/Ohren vor dem Zwölfgötterglauben verschlossen hielt :roll: .


    Also: Er kennt die Zwölf Götter garantiert, und auch wenn er an Kor glaubt, (den Kor Glauben muss er irgendwo angenommen haben, wo es Söldner gibt die ihn auch ausgebildet haben/ eine Gegend wo er gelernt hat) Und deshalb wird er zumindest an eine der Zwölf Göttlichkeiten sehr stark glauben, sei dies sein Schutzgott (den es ja seid DSA4 nicht mehr gibt, irgendwie... egal ausdenken)
    Oder er glaubt z.B. sehr stark an Phex oder Rahja oder sonstwen.


    Und einen Helden, der aus einer zwölfgöttlichen Gegend kommt, der dann Tempel beraubt, die gibt es nicht. D.h. ... es gibt sie so lange, bis der Gott/die Göttin sich dafür gerächt haben... oder er Reue zeigt und alles wieder zurückbringt und eine kleine bis große Sühne auf sich nimmt.


    Sprich mal mit dem Spieler. Ist ein Anfänger, oder?

    While the Wicked staind confounded
    call me with thy saints surrounded




  • Er spielt schon länger, nahm es mit den Göttern allerdings nie so genau, das hier war bis jetzt die Krönung. Die Praios Geweihtenschaft freut sich bestimmt (Spione der schwarzen Lande soll es ja doch geben); zur Not gibt es ja noch einige Krankheiten ;)

  • Nun die Stadt Phexcaer stand einmal in früheren Zeiten unter Phexens Schutz.
    Doch da die Bewohner der ehemals Myrburg geheißenen Stadt nicht mehr in großem Maße dem Glauben huldigten, zog er seine schützende hand zurück.


    Tatsächlich wimmelt es aber in dieser Stadt an Kriminellen und sogenannten Vogelfreien. Sie scheinen hier eine \" Heimat \" gefunden zu haben.


    Natürlich gibt es auch \" normale \" Leute.


    Aber eine gewisse \"kriminelle \" Erziehung, solltest du deinem Char nicht absprechen und dass man in der Stadt der Vogelfreien nicht gerade gut auf den Adel zu sprechen ist , ist wohl auch klar.

    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

  • Quote

    Phexcaer steht NICHT im Schutze des Fuchses... der Phextempel ist total heruntergekommen weil keiner ihn besucht, trotz besten Versuchen der Geweihtenschaft.
    Und Kor kennen sie dort schon gar nicht.


    Aber es STAND unter seinem Schutz und das müsste es auch noch getan haben, als der Söldner geboren wurde. Dementsprechend ist mein Argument durchaus angemessen.

    Ingalf von Sturmfels
    Erbauer von Ingalfs Hallen
    ---------------------------------------------
    Und ich sage trotzdem G7 :D

  • Wann wurde denn die Hand von Phexcaer genommen?
    Um ehrlich zu sein weiß ich dies nicht, habe jedoch Phexcaer als eine STadt kennengelernt, (Orklandbox)
    die von Phex \"verlassen\" wurde. Diese Boxen beschreiben ja meines Wissens alle so den Zeitraum 10-20 HAL, wenn ich mich jetzt nicht irre. (Also alles, was aktuell ist in den Boxen ist/war in die dieser Zeit aktuell.
    Und da Phexcar ja schon in der Orklandbox von Phex verlassen war...
    Müsste der Söldner nicht ungefähr so um 10 HAL geboren sein? Oder wann spielt ihr?

    While the Wicked staind confounded
    call me with thy saints surrounded




  • Quote

    [...]sei dies sein Schutzgott (den es ja seid DSA4 nicht mehr gibt, irgendwie... egal ausdenken)[...]


    Hat nicht so viel mit dem Thema zu tun, aber:
    Der Schutzgott hat nichts, ich wiederhole: überhaupt nichts mit dem Glauben zu tun.

  • Ansichtssache.


    Ein Mittelländer, der sehr zwölfgöttergläubig ist, wird den Gott, in dessen Monat er geboren wurde, stark verehren.
    Ein Novadi, der ja laut DSA-Redax auch ein Göttergeschenk erhält bei seiner Geburt, da die Götter in ihren Monaten Geschenke an alle verteilen, die geboren werden, wird zwar die Zwölfgötter kennen sie aber nicht als Gottheiten ansehen.

    While the Wicked staind confounded
    call me with thy saints surrounded




  • Quote

    Wann wurde denn die Hand von Phexcaer genommen?
    Um ehrlich zu sein weiß ich dies nicht, habe jedoch Phexcaer als eine STadt kennengelernt, (Orklandbox)
    die von Phex \"verlassen\" wurde. Diese Boxen beschreiben ja meines Wissens alle so den Zeitraum 10-20 HAL, wenn ich mich jetzt nicht irre. (Also alles, was aktuell ist in den Boxen ist/war in die dieser Zeit aktuell.
    Und da Phexcar ja schon in der Orklandbox von Phex verlassen war...
    Müsste der Söldner nicht ungefähr so um 10 HAL geboren sein? Oder wann spielt ihr?


    Selbst wenn. Wie man gerade in der Orklandbox erkennt, scheint Phex dort jedoch alles andere als VERGESSEN zu sein! Und darum geht es ja.

    Ingalf von Sturmfels
    Erbauer von Ingalfs Hallen
    ---------------------------------------------
    Und ich sage trotzdem G7 :D

  • Es war wohl um 195 vor Hal, als der \"größte Halsabschneider, Bettler und Betrüger \" Jirtan Orbas, der sogenannte \" Graue Vogt \" nach Myrburg kam und die Orks vertrieb und anschließend den größten Phextempel jener Zeit baute.


    Wann der füchsische Gott sich nun zurückzog, ist mir nicht bekannt.
    Es heißt in der Quelle ( Lexikon des SA ) auch nur : Er wirkte fortan keine Wunder mehr.
    Was immer das auch heißen mag.


    Aber dass sich in dieser Stadt immer noch viel Gesindel ansammelt ist unbestritten.

    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

  • Tja, das ist alles ein kniffliges Thema! Ich denke, viele der LEute die hier was geschrieben haben, haben irgendwo recht. Ich muß mich sowohl John als auch kennin anschließen!


    Ich denke aber, das er als Söldner wohl doch Kor oder Phex angehörig sein sollte, da auch wenn die Götter in Phexcaer nicht besonders veehrt werden, heißt das nicht, das man nicht an sie glaubt oder sie gar unbekannt sind. :idea:


    Also, mach den Helden ruhig Korgläubig!

  • Kor immer noch nicht.
    Kor ist eine Gottheit des Südens. Al\'Anfa, bestenfalls noch die südlichen Tulamiden. Horasien schon eher nicht mehr und Phexcaer schon gar net.

    ======================================================

    Sinjoor Elegast Vandervenga, ehem. Kuslik-Galahan
    Oberst des Ordens des zweifach geheiligten Famerlors.


    DVD-Profiler

  • Wenn man bedenkt, daß der Söldner vor allem ein Held aus dem SW ist, dann hast Du wohl recht.
    Aber nirgendwo sthet erwähnt, daß der Söldner dortther kommen muß!
    Abgesehen davon steht sehr wohl darin, daß Soldner fast immer Korgläubig sind!