2. und 3. Studium

  • Ich hab eine Frage zu den 2- / 3-Studiengängen, speziell zum Institut der Arkanen Analyse zu Kuslik.


    Nachen den Regeln für die Weiterbildung für Magier ist es so, dass man eine spez. Erfahrung in den Hauszaubern, normalen Zaubern und Wissenstalenten bekommt. Die Hauszauber werden dann auch Hauszauber. Eine gelehrte Merkmalskenntnis bekommt man noch zusätzlich und die anderen Sonderfertigkeiten werden zu verbilligten Sonderfertigkeiten. Soweit so gut.


    Doch was ist mit Kuslik.
    Dieses Institut ist nur für ein 2- oder sogar 3-Studium gedacht und dennoch stehen hier Talente, die nach den allgemeinen Regel nicht wichtig sind, wie z.B. Sprachen, Handwerkstalente (Alchemie), etc. Und auch die Sonderfertigkeiten bis auf die Merkmalskenntnis hätten sie als Verbilligte schreiben können.


    Bedeutet das jetzt, dass man bei einem Studiengang in Kuslik alle genannten Sonderfertigkeiten bekommt und auch eine spez. Erfahrung in den anderen Talenten, sonst wäre die Auflistung unlogisch, wobei Kuslik gerade für zusätliche Studiengänge gedacht ist. Aber dann wäre dieser Studiengang einfach zu billig.
    Es könnte aber auch sein (was ich aber weniger glaube), dass man bei jedem 2-Studium, egal wo, eine spez. Erfahrung auf alle Talente bekommt und die Sonderfertigkeiten sonderfertigkeiten bleiben (auch dann wäre ein 2-Studium zu hart).
    Die dritte Möglichkeit ist, dass sie bei Kuslik das alles hingeschrieben haben um bessere Hintergrunddaten zu liefern.


    Also ich weiß auch nicht mehr weiter :shock:

  • IMHO die 3. Möglichkeit.
    Speziell zu den Sonderfertigkeiten: Die Regel ist nunmal, dass das, was als \"Sonderfertigkeit\" angegeben ist, als verbilligte Sonderfertigkeit gewertet wird, hier wollte man wohl Kontinuität bewaren.

  • Ich gebe Nick Nasck recht.


    Merkmalskentnis Metamagie ist doch recht nett. Zu den Talenten: Ich bin der Meinung, das man in allen Spez. Erf. bekommt.

  • Da muss ich Nick-Nack recht geben :wink:


    Um den Thread noch mal mit einer Zusatzfrage zu reanimieren:
    Kann man eigentlich prinzipiell überall ein Zweitstudium beginnen? Ich hab mir die Regeln dazu nämlich nicht durchgelesen, weil noch kein Magier in meinen Gruppen auch nur annähernd in der Nähe von Stufe 10 ist. (oder gibts diese Beschränkung gar nicht mehr?)

  • @Septic: ich würde sagen, man kann nur in der gleichen gilde zweitstudieren oder höchstens von grau zu schwarz

    Eigene Witze sind immernoch die besten!

  • Ich hätte da noch eine Frage:


    In Punin kann man als Lehrmeister arbeiten, dafür dauert die Weiterbildung länger und kostet weniger AP. Kann man das nicht an allen Schulen machen?


    Mein Magier war z.B. 4 Monate in Kunchom als Gastdozent, und das ist doch mehr oder weniger üblich?


    Natürlich sollte der entsprechende Magier auch gewisse Qualitäten haben...

  • Hmmm ich kenne mich mit Z&H net so gut aus... des Problem mit dem Studium hatte nen Freund von mir. :wink:
    Naja aber ich weiss dass man Zweitstudium überall machen kann. Und Drittstudium nur in Kuslik.
    Aber Kuslik kann man hat kein normales Studium machen.
    Hmm und wegen: auf andere Akademien wegen Gastdozent.... hmm würde ich in der Spielerrunde und mit dem Meister aussmachen.... 8)
    Weil Regel gibts dazu glaube ich nicht.

  • Es gibt diese Regelung in Punin, aber warum sollte es sie nur da geben? Ein Vinsalter Heilmagier sollte eigentlich fast überall als Lehrmeister für den Balsam geeignet sein.


    Aber gibt esd eigentlich auch Probleme, wenn man als Weismagier auf eine Graue Akademie gehen will? ich meine höhere Kosten und heherer AP Verbrauch.

  • Drego hmm des weiss ich jetzt net so genau... in AZ gibts da glaub ich ne regelung oder in MWW kp.

  • Drego:
    Auf einer falschen Akademie (will meinen einer, die nicht der eignen Gilde angehört) zahlt man statt den eigendlichen GP*20 Abenteuer Punkten GP*30 und 300 statt 200 D.
    Man benötigt einen Dispens beider Gilden (statt nur der eignen).
    Ein Wechsel von schwarz - weiss wird zumindest nicht von der Weissen Gilde gebilligt und wahrscheinlich auch nicht von der schwarzen. Da bleibt nur Austritt aus der Gilde und hoffen, in Brabak reintegriert zu werden (geht nur von weiss zu schwarz, nicht umg.)


    Noch ne Frage?


    Gruss G.

  • Herje, wollen die uns rechtschaffenden Schwarzmagiern jetzt Punin vermiesen?


    Und dann kommt die Frage auf, wie das mit den Lehrmeister Posten ist...

  • Na, ja, also ich würde nicht sagen, dass man überall ein 2.Studium ablegen kann... Beispielsweise in Elburum macht das wenig Sinn (ausser als tiefster Schwarzmagier) oder in Donnerbach als Schwarzmagier (da reicht das höchste Bestechungsgeld nicht aus, würde ich sagen...)

    "Sei glücklich!"[br]Mein verhasstestes Paradoxon.

  • Wer will in Elbrun sein Zweitstudium machen? Und welcher Schwarzmagier will nach Donnerbach?


    Das ist schon klar, aber das jetzt auch noch die Graue Gilde mehr Geld kostet, geht noch, aber die Sache mit den AP ist ... blöd.

  • Ich habe dir ja zugestimmt. Jedenfalls wollte ich das...


    Aber es ist dann noch die Frage, wie es mit Gildenwechsel aussieht:


    Ein Schwarzmagier könnte schon in die GGGG eintreten, aber kostet ihn das dann AP?

  • Meine Meinung: Ja.


    Weil man neue Sprüche lernen kann. Würde man die Sprüche, die die schwarze Gilde, nicht aber die graue, lehrt, vergessen, dann wäre es kostenlos, aber so kombiniert man ja zwei Felder miteinander.



    editiert von Xetolosch-SohnDesAtosch
    Beiträge zusammengefasst und unnötige gelöscht...

  • Ich würde für 300 AP pledieren, allerdings bekommt man auch 300 AP dafür, das man es aus der Gilde geschaft hat.


    Jetzt schoin für Möglichkeiten AP bezahlen?


    Davon halte ich weniger.

  • Ich hätte dazu noch ein paar Fragen:

    1. Ob man die eventuellen Vor- und Nachteile der jeweiligen Akademie auch erhält (ich glaube nicht, aber wer weiss?)?

    und

    2. Ob man dort gleichtzeitig die \"Große Meditation\" durchführen kann (da die Eleven ja auch spezielle Übungen absolvieren, um ihren Manavorrat aufzustocken [+6 Asp], allerdings halte ich dies auch für wenig sinnvoll, da die Zeit zur Kontemplation von der Studienzeit abgeht, man könnte allerdings in Erwägung zihen, 1 Monat länger zu bleiben und die speziell dafür vorgesehenen Räume nutzen, die ja auch als einzige für die \"Große Meditation\" geeignet sind [ohne Mali] und auch entsprechend etwas mehr für Unterhalt bezahlt bzw. die Meditation auch bezahlt [mit 400 AP] ) ?

    und

    3. Ob man auch andere als die gelehrten Sprüche (also auf die man eine spez. Erfahrung bekommt) ,nämlich alle bekannten, (zum normalen) AP-Preis steigern kann ?

    "Sei glücklich!"[br]Mein verhasstestes Paradoxon.

  • zu 1.:


    Nein


    zu 2.: Meiner Meinung nach, kann man immer an eine Akademie seiner Gilde gehen und dort die entsprechenden Räume für die gr. Med. nutzen. Schließlich zahlt man ja auch für die Gildenangehörigkeit. OK, bei Schwarzmagiern ist das wohl etwas anders, da wird man blechen müssen.

  • Quote

    Jetzt schoin für Möglichkeiten AP bezahlen?
    Davon halte ich weniger.


    Hmm, wenn man Talente beherrscht hat man dadurch mehr Möglichkeiten, als wenn man sie nicht beherrschen würde. Lässt du Talente kostenlos steigern?