Merkmalkenntniss-Was bringen sie?

  • Hallo Leute,


    die Merkmalkenntnisse laufen einem ja öfter ueber den Weg,
    aber ich konnte nicht herrausfinden was sie bringen.
    In "Wege der Zauberei" konnte ich auch nichts finden nur das es verschiedene Stufen gibt(Stufe I/II/III).


    Bitte helft mir weiter :confused2:

  • Die Merkmale bringen dir eine effektive Verbilligung der zugehörigen Zauber um eine Spalte. Diese Verbilligungen sind kumulativ, d.h., wenn du z.B. den "Leib der Erde" (E) erlernen willst und das Merkmal Form besitzt, steigerst du nach D. Besitzt du z.B. Form und Elementar, steigerst du nach C und besitzt du alle drei Merkmale Form, Elementar und Elementar (Humus) steigerst du nach B.

    Franke im Exil

  • Huh? Leib der Erde hat doch nur die Merkmale Forum und Elementar (Humus). Ergo kanns nur zwei Verbilligungen geben, wobei die zweitere von Merkmalskenntnis Elementar (gesamt) ODER Elementar (Humus) bewirkt werden kann. Aber beide zu haben bringt in diesem Fall absolut gar nichts.

    "Kaiser? Ich wusste gar nicht, dass wir nen Kaiser hatten. Ich dachte immer wir wären ein autonomes Kollektiv."

  • Zyuned: Willkommen auf dem Orki. :)


    Wichtig ist noch, dass diese hübschen Verbilligungen kulumativ zu Hauszaubern und Begabungen sind.

  • Ich hab meine Regelbücher leider nicht in Reichweite um das selbst zu recherchieren. Ich hatte es so im Kopf, dass Elementar (Einzelelement) eine Verbilligung durch Elementar (Allgemein) nochmal verbilligt, so man beide hat. Das macht auch Sinn, da ein Elementarist so in seinem Hauselement leicht eine Spalte billiger steigern kann als in den anderen Elementen, wo er das Einzelmerkmal nicht besitzt.
    Vielleicht hast du die entsprechenden Regelstellen mal griffbereit, damit wir das eindeutig klären können. ^^

    Franke im Exil

  • Quote from "Fjolnir Ogerzwinger"

    Vielleicht hast du die entsprechenden Regelstellen mal griffbereit, damit wir das eindeutig klären können. ^^


    Das hättest du wohl gern. Ich sitz grad im Zug. :zwinker:

    "Kaiser? Ich wusste gar nicht, dass wir nen Kaiser hatten. Ich dachte immer wir wären ein autonomes Kollektiv."

  • Quote

    Tja, dann müssen wir wohl die allwissende Schattenkatze beschwören


    Erstens bin ich nicht allwissend, trotz gegenteiliger Behauptungen, die nicht tot zu kriegen sind. *g*
    Zweitens bin ich nicht beschwörbar. *gg* :lol2: EDIT: Ich erscheine gerne ganz von selbst. Hat ja auch sonst keiner nachgeschaut. ;) EDIT Ende
    Dritenns sind Merkmalskenntnis Elementar (Gesamt) und Elementar (Speziell) kumulativ (WdZ, S. 25).


    Was mir viertens ein weiteres Beispiel dafür ist, warum ich das Magiesystem für unbalanciert halte.

  • Dafür das du nicht beschwörbar bist hat das aber ganz gut funktioniert.*g*
    Zusätzlich könnte man noch erwähnen, das die Elementaren Merkmalskenntnisse die Kontrollprobe bei beschworenen Elementaren des gemerkmalskannten Elements erleichtern. (Ist das bei Dämonen auch so? Damit musste ich mich noch nie auseinandersetzen.)

  • @Katze: Stimmt, manche Wesen kann man nicht beschwören, man kann allenfalls mit ihnen paktieren :lol2:


    @Topic: Dann hatte ich recht. Das hätte auch unseren Geoden geärgert, wenn es nicht so gewesen wäre.


    @Katze: Was ist an der doppelten Verbilligung denn unbalaciert? Dafür muss man auch erst mal 2 Merkmale für gesamt 400 AP kaufen (und man kann nicht endlos Merkmale erwerben [Beschränkung durch Leiteigenschaft]), die man durch die Verbilligungen erst mal wieder reinkriegen muss. Ich hab mir das neulich auch erst für meinen Helden durchgerechnet und festgestellt, dass mir das bei den paar Zaubern und den angestrebten Zauberwerten effektiv nichts bringt. Für einen echten Spezialisten ist es sinnvoll, aber dem fehlt es dann eben an anderen Stellen.

    Franke im Exil

  • Bei Start-Helden hast du recht, aber bald danach lohnt es sich, besonders wenn man Zauber so hoch steigert, das er auch mit Erschwernissen zu schaffen ist.


    Beispiel: Arcanovi, wir streben als Magier Arcanovi Semipermanent von Null an. Wenn wir uns zuerst Merkmalskenntnis Objekt und Meta kaufen dann zahlen wir für
    Merkmalskenntnis Objekt + Merkmalskenntnis Metamagie + Arcanovi (normal) auf 14 + Eisenrost und Patina auf 10 + unberührt von Satinav auf 10 + Semipermanenz 1 + Arcanovi(semipermanent auf 14) = 1361 AP


    Wenn man zum Beispiel auf die Merkmalskenntnis Metamagie verzichtet zahlt man 1459 AP gesamt.
    Das mag nicht viel sein, aber hier wurden effektiv nur 2 Zauber verbilligt, es betrifft aber alle Zauber mit den Merkmalen Metamagie und Objekt.


    Immerhin nur durch das zusätzliche Lernen der Merkmale haben wir ihre Kosten und noch fast 100 AP reinbekommen. Wenn wir beide Merkmalskenntnisse nicht gelernt hätte, hätten wir noch mehr bloß für die Zauber gezahlt.



    Wer also als Zauberwirker keine Merkmalskenntnisse lernt verschenkt AP und die hat man nie frei.
    Abgesehen davon bieten Merkmalskenntnisse noch andere Vorteile wie die Möglichkeit zum Merkmalsfokus im Zauberstab.





    Für sehr breit aufgestellte Magier, die keinen Zauber richtig gut beherrschen wollen lohnt es sich wirklich nicht, aber wenn sie über das Start-Niveau hinausgehen , dann lohnt es sich. Sie müssen aber ihre Hauptzauber wirklich irgendwann auf einem besseren Niveau beherrschen als jeder billige frische Abgänger einer Akademie.

  • Das stimmt schon, später in den Karriere hat man einen Punktebonus. Aber: In deinem Rechenbeispiel hat der Held bis ca. 1000 investierte Punkte immer ein Minus, das sich erst dann ausgleicht. D.h. in seiner früheren Kariere ist er sogar im Nachteil. Da nicht jede Gruppe bis über 10000 Punkte spielt, kann es auch sein, dass der Held dadurch nur den Nachteil hat, 300 AP für ein Merkmal ausgegeben zu haben, ohne die investierten Punkte wieder einzusparen. Ich finde, das gleicht sich halbwegs aus.

    Franke im Exil

  • fjolnir: :lol2::lol2:


    Quote

    Was ist an der doppelten Verbilligung denn unbalaciert?


    Hauszauber, Begabung, Merkmalskenntnis, vielleicht sogar eben mehrere, die kumulativ wirken ... da hat man dann gerne so einige Zauber, die 1-4 Spalten günstiger gesteigert werden, dazu vermutlich als Magiebegabter ein Gutes Gedächtnis.
    Wie viel Möglichkeiten hat man gleich noch mal als profaner Charakter, teure D und E Waffentalente oder D körperliche Talente (oder sonstige Talente) zu vergünstigen? Solche Möglichkeiten der vielfachen Verbilligungen sind ja nur ein Punkt und sogar ein untergeordneter Punkt, der mich stört, aber insgesamt trägt er einfach mit zu der Unbalanciertheit bei, auch wenn es da Aspekte gibt, die mich noch mehr stören. Aber dazu habe ich mich in entsprechenden Threads schon ausgelassen (z.B. dem gerade wieder aktiv gewordenen "Übermächtige Magie"), und das gehört daher vertiefend gar nicht hierher. :)

  • Danke an alle,


    aber ich denke ich werde Elementar(gesamt) und Elementar(speziell) kumulativ einstetzen,
    wegen den schon genannten Gründen. :lol2:


    Zyuned

  • Noch eine Frage: Angenommen ich habe Merkmal ELementar (Luft) und will Manifesto steigern, der ja Elementar (Gesamt) hat... ist das verbilloigt? Erster Impuls wäre ein klares JA.

    *IIRC oder IMO je nach Kontext; ich beziehe mich da auf pers./subj. Erfahrung
    "The fatal flaw in every plan is the assumption that you know more than your enemy."

  • Da es ja diese Zauber wie den von dir genannten Manifesto gibt, deren Merkmal u.a. Elementar (gesamt) ist, wäre mein Folgeimpuls ( :) ) von daher eher NEIN. Ansonsten würde das IMHO keinen Sinn machen.



    BTW: Stimmt das, was weiter oben im Thread steht, bei 4.1 eigentlich auch noch?

    Quote

    Zusätzlich könnte man noch erwähnen, das die Elementaren Merkmalskenntnisse die Kontrollprobe bei beschworenen Elementaren des gemerkmalskannten Elements erleichtern.

    Eine alte Weisheit der Brabaker Beschwörer sagt: Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, mach dir Gedanken, wie lange dein Skelettarius noch anhält!

  • Naja, aber das beinhaltet ja im Grunde ELementar (Luft)... ich dachte das ließt sich bei ELementar (Gesamt) wie [Elementar (Luft) + Elementar (Feuer) + Elementar (Wasser) + etc]. Würde ja Sinn machen. Noch ne Frage: Der Brenne toter Stoff ist in Olport angegeben, deborbaradianisiert. Also mit Merkmal (Feuer). Gibts den mit Merkmal (Luft)? Wie würde der wirken? Cool wäre ja ein VERDAMPFE TOTER STOFF!

    *IIRC oder IMO je nach Kontext; ich beziehe mich da auf pers./subj. Erfahrung
    "The fatal flaw in every plan is the assumption that you know more than your enemy."

  • Eine Merkmalskenntnis Elementar(speziell) verbilligt Zauber mit Merkmal Elementar(gesamt) nicht.


    Die Merkmalskenntnis Elementar(gesamt) beinhaltet nicht alle Merkmalskenntnisse Elementar(speziell).


    Wie oben schon erwähnt, für Elementar(gesamt) brauchst du genau diese Merkmalskenntnis. Für Elementar(speziell) geht auch die Merkmalskenntnis Elementar(gesamt) - und zwar zusätzlich zur eventuellen Verbilligung durch die Merkmalskenntnis Elementar(speziell).


    Beispiel Metamorpho Gletscherform (Komplexität C, Merkmale Elementar(Eis) und Objekt) : Mit Merkmalskenntnis Elementar(gesamt) und Merkmalskenntnis(Elementar, Eis) wird nach A gesteigert.


    Beispiel Meister der Elemente (Komplexität F, Merkmale Herbeirufung und Elementar(gesamt)) : Mit Merkmalskenntnis Elementar(gesamt) und Merkmalskenntnis(Elementar, Eis) wird nach E gesteigert.


    Zauber lassen sich schon extrem verbilligen: 1 Spalte für Hauszauber und bis zu 2(4 bei Elementar/Dämonisch speziell) je Merkmal für Begabung und Merkmalskenntnis. Dazu noch ein eventuelles gutes Gedächtnis.


    Einen VERDAMPFE TOTER STOFF gibt es bisher soweit ich weiß noch nicht.

  • Quote

    Der Brenne toter Stoff ist in Olport angegeben, deborbaradianisiert. Also mit Merkmal (Feuer). Gibts den mit Merkmal (Luft)? Wie würde der wirken? Cool wäre ja ein VERDAMPFE TOTER STOFF!

    Nein, der würde eher Luft erschaffen. Bringt also nichts. Wie die meisten vermuteten Luft-Hexalogien. Der geilste Elementarzauber ist aber immer noch der Humofugo, der lustigste der Humolitus Spuck und Spei...

    Non serviam!


    Beherrscher des Kophtanischen Imperavi nach Zant...
    und lobet Thargunithread, die Herrin der Threadnekromantie!




  • Wenn der Nebelleib oder der Nebelwand jetzt aber zwei Elementen (Wasser und Luft) zugeordnet ist... was bedeutet das, wenn man die Merkmalskenntnis (Elementar, gesamt) erlernt?


    Sorry, für das Thread-Necromancing, aber das Thema ist für mich gerade aktuell.

    Gesunder Menschenverstand? <-- dieser Begriff widerspricht sich selbst!