Azaril Scharlachkraut

Ich habe mich mal wieder an ein Porträt gewagt, und dabei ist dies herausgekommen: meine Version von Azaril Scharlachkraut.

Comments 1

  • Großes Kompliment, wirklich wunderbar gelungen, die Nasenspitze ist ein wenig zu frontal, wodurch dir auch der Mund minimal verrutscht ist

    Beim erneuten hinschauen habe ich gesehen, dass es gar nicht die Perspektive ist, die du nicht getroffen hast, was mich an der Nase optisch irritiert, ist dass der Nasenrücken in den hinteren Nasenflügel übergeht, anstatt in den Schatten den die Nasenspitze, aber das ist reine Übungssache.