Getreuliche Darstellung der Fremdlinge welche Jüngstens das Grabmal des Hl. Sherazul eröffneten