Empfohlen Zittern 1.0.0

Lizenzbestimmungen
Keine Angabe

Lisbeth ist ein kleines Mädchen voll Abenteuerlust und Neugier.

In der Baronie Hohelucht rastet eine Reisegesellschaft. Mit von der Partie ist das Kind eines Händlers mit Namen Lisbeth. Ein Mädchen voll Abenteuerlust und Neugier.


5. Platz im zweiten Orkenspalter Kurzgeschichten-Wettbewerb

Bilder

  • Es kommt selten vor, dass ich mir beim Lesen einer Geschichte ein Happy End wünsche, insofern muss diese hier wohl gut geschrieben sein. Schon nach diesen wenigen Seiten mag man die Protagonisten und obwohl die Handlung stereotype Elemente aufweist kann ich mich nicht erinnern, ähnliches schon einmal bei DSA gelesen zu haben. Zwar ist das Ende etwas vorhersehbar, der Weg dahin jedoch intensiv beschrieben. Und was die Form der Geschichte angeht: ja, ein Blocksatz-pdf mit den offiziellen DSA-Randverzierungen ist immer schöner und Tippfehler können etwas stören, das soll mich abe rnicht von einem [like] abhalten :)

  • Sehr schöne Geschichte, bei deren Bewertung ich eigentlich nur das wiederholen kann, was Thorus84 bereits treffend beschrieben hat. Zum Einen die nach außen hin alltäglich wirkende Szenerie, die erfreulich bodenständig ist – und doch beweist, dass das Böse auch die einfachen Leute treffen kann. Zum Anderen die ungewöhnlich häufigen Tippfehler, welche der eigentlich sehr kurze (5 Seiten), aber dennoch umso liebenswürdigere Text nicht verdient hat. :-)

  • Meine zweite gestrige Nachtlektüre, neben "Jenseits des Meeres". Was soll ich sagen? "Zittern" ist ein kleines, sympathisches Schmuckkästchen. Mir gefällt vor allem, dass die Story unspektakulär und daher sehr glaubwürdig ist. Die Geschichte könnte sich überall in Aventurien zutragen: Neugieriges Mädchen macht geheimnisvolle Entdeckung. Es ist das "kleine" und "un-epische", was mir hier wirklich gut gefällt. Einen Pluspunkt gibt es für den Titel. Super! Einen kleinen Abzug gibt es lediglich für die etwas bemühte Erzählweise, aber das ist letztlich Übungssache. Abzüge gibt es ansonsten nur für Formalia: Hier gilt das gleiche, wie für alle, die ihre Datei als Worddokument eingereicht haben. Für User, die gerne auf Handys, Tablets und E-Book-Readern lesen, ist eine Konvertierung ins PDF-Format einfach Pflicht. Dann sind mir ziemlich viele Schreibfehler ins Auge gestochen, die bei einer Überarbeitung noch ausgemerzt werden sollten. Aus diesem Grunde zunächst mal eine gute Note 3. Nach einer formalen Überarbeitung gibt's von mir ne 2 und ein verdientes Like. Weiter so!!