Schwarzrote Rosen 1.0.0

Ein DSA Gruppenabenteuer für erfahrene Helden

In einem aranischen “Wohlfühl-Hotel” kommen die Helden, nach und nach, mit immer perfideren Spielen aus Drogen, (Sexueller) Gewalt und Erniedrigung in Berührung. Natürlich hat das alles nichts mit einer seltsamen Sicht von Erholung zu tun. Die Helden müssen erkennen, dass sie mit allen Mitteln, Stück für Stück, manipuliert werden und sich so auf einen immer dunkleren Pfad begeben.

Anmerkung des Autors: Aufgrund der freizügigen Schilderungen sexueller Handlungen und sexueller Gewalt ist dieses Werk nur für Leser und Spieler ab 18 Jahren geeignet!

Ein DSA Gruppenabenteuer für erfahrene Helden


Dieser Beitrag erreichte beim Gänsekiel und Tastenschlag Wettbewerb 2007 den fünfzehnten Platz.


Regelwerk: DSA4
Umfang: 39 Seiten
Ort und Zeit der Handlung: Aranien, zwischen 29 und 34 Hal
Komplexität (Meister/Helden): hoch
Erfahrung (Helden): Erfahren (Stufe 7-12)
Anforderung (Helden): Interaktion, Kampffertigkeiten


© Thorsten Klein 2007

Images

  • Psycho-Experiment

    Das Abenteuer könnte ein FSK18 Abenteuer sein. Es bietet einen äusserlich als Psycho-Experiment (· la "Das Experiment") wirkenden Plot, in dem die Helden mit der Zeit dran teilnehmen. Die Gedankengänge scheinen durchdacht, das stufenhafte Vorgehen samt Motivation gut geplant. Der Abschluss des Abenteuers hätte u.U. detaillierter ausgearbeitet werden können.


    Den Aufhänger begründet der Autor über den Belkelel-Kult und der gewünschten Aufnahme der Helden in selbigen. Ansonsten ist das Abenteuer recht generisch und würde wahrscheinlich auch mit
    leicht modifizierter Begründung funktionieren.


    Der Sprachstil ist recht locker und flüssig ohne gröbere Schnitzer. Aber über weiterführenden Geschmack lässt bekanntermassen Streiten. Trotz des eigentlich durchdachten Ansatzes, bin ich persönlich kein Fan dieser bewusst dargestellten Gewalt. Dadurch reduziert sich mein individueller Eindruck des Lesespasses. Nett sind die ausführliche Charakterdarstellungen gegen Ende und positiv sei das Kartenmaterial angemerkt.


    Der "Horror-Effekt" soll durch die psychologischen Effekte kommen. Ich kann mir gut vorstellen, dass in einer abgestimmten (Spieler)-Gruppe, wo auch die Charaktere etabliert sind dieser Effekt aufkommen kann. Jedoch würde ich vermuten, dass viele Gruppen das Abenteuer schon früh abbrechen oder seine Glaubwürdigkeit anzweifeln. In solch einem Fall wäre das Abenteuer nur kurzweilig.


    Zitat

    "Sie hilft beim Gärtner und bringt mit ihrem Verhalten und ihrer Arbeitskleidung nicht nur den Ökothorwaler (...) um den Verstand. (...) Würde sie statt auf Dere auf der Erde leben wäre sie womöglich Mitglied in einem Naturistenverein (...)"