Das ist mein Ring! 1.0.0

Ein DSA Gruppenabenteuer für 3-5 eher unerfahrene Helden

”Frisch vom Schiff (die Verpflegung bestand in erster Linie aus Bohnen) gekommen, lassen sich die Helden im sonnenverwöhnten Sant Ascanio treiben – ein Ausflug wird sich sicher lohnen – schließlich wollen sie etwas bleiben. Ein Gang über den Markt scheint genau das Richtige, um die Stadt ein wenig kennenzulernen. Hühner schnattern, Gecken gackern, hübsche Esquirias flanieren und führen ihre neue Garderobe spazieren … Da verändert eine scheinbare Zufallsbegegnung all ihre Pläne.”

Ein DSA Gruppenabenteuer für 3-5 eher unerfahrene Helden


Dieser Beitrag erreichte beim Gänsekiel und Tastenschlag Wettbewerb 2006 den vierzehnten Platz.


Regelwerk: DSA 4
Umfang: 13 Seiten
Ort und Zeit der Handlung: Sant Ascanio auf der Insel Token, um 34 Hal
Komplexität (Meister/Helden): mittel
Erfahrung (Helden): Unerfahren (Stufe 1-6)
Anforderung (Helden): Interaktion, Talenteinsatz, Humorverständnis


© Johannes Scheiwe 2006

Images

  • Lancelot: Nette kleine Schnitzeljagd mit herrlich skurrilen Figuren und gerade so viel Slapstickeinlagen, dass es noch halbwegs glaubwürdig wirkt. Das einzige was mich ein wenig stutzig macht, ist dass hier praktisch jeder in der Kette den Helden ohne weiteres abnimmt, dass sie die rechtmäßigen Eigentümer des Rings sind. Wenn da nicht jemand mit sehr hohem Sozialstatus dabei ist, sollte da doch der ein oder andere gutgläubige Erwerber mal einen Nachweis verlangen.