Baltimore Campaign (Vampire) 1.1

Eine in Baltimore spielende Vampire-Kampagne

© Bernd Steinlein

  • Version 1.1

    Kampagne im Sandbox-Stil in Baltimore in 2018, geeignet für Mages, Sin-Eaters, Werewolves und / oder Changelings


    Die Kampagne spielt in Baltimore in 2018 und ist geeignet für so ziemlich jede Art von Spielercharakteren in der World of Darkness (Vampire sind am schwierigsten, da sie sowas wie die "bad boys" in diesem Setting sind, eine reine Vampirgruppe stelle ich mir jedoch machbar und sogar reizvoll vor). Ich habe die Kampagne mit zwei verschiedenen Gruppen gespielt (eine gemischt, eine Mages) und die Sandbox hat ziemlich gut funktioniert. Die zwei Dokumente (Campaign und Characters) sind über die Zahlen in eckigen Klammern [...] vernetzt, die Zahl dient als Verweis auf die Seitenzahl im Charakterteil, wo der Charakterbogen zu finden ist. Als Sandbox bietet die Kampagne keinen festen Verlauf sondern bietet den Spielern Szenarien (siehe Minor und Major Plots) an, mit denen sie interagieren können (und ich manchen Fällen besser sollten). Jeder Charakter hat eine kurze Beschreibung, einen Charakterbogen und, am Wichtigsten, kleine und große Ziele, die dem Spielleiter ermöglichen, den NPC passend zu spielen und zu ermitteln, was dieser wohl in tut, während die Spieler nicht mit ihm interagieren. Die Kampagne ist nicht dafür gedacht "mal schnell durchgespielt zu werden" sondern ist auf lange Sicht ausgelegt.

    Ich habe gute Erfahrung damit gemacht, mir weitere NPCs an den verschiedenen Lokalitäten zu notieren und in die Kampagne einzufügen, da die Spieler, oft anders als in klassischen Kampagnen und Abenteuern, durchaus häufiger an einen Ort zurückkehren. Weiterhin hat sich im Spiel Google Earth sehr bewährt, um real existierende Lokalitäten zu zeigen und z.b. Häuser von Spielercharakteren oder NPCs zu markieren.

    Ich hoffe, ihr findet Gefallen an "meinem" Baltimore und falls ihr Fragen habt, könnt ihr mir gerne eine Nachricht schicken.

  • Version 1.0.0