Das Dunkle Volk der Blarenen 1.0.0

Vampircharakter

Das dunkle Volk der Blarenen enthält im Prinzip 2 verschiedene Arten von Vampiren die auch ausführlich beschrieben wurden. Deren gesamte Gesellschaft, Kultur, Lebensweise einfach alles wurde sehr detailiert dargestellt. Ebenso enthält das Dokument, Unmassen an Zaubersprüchen, eigene Vor und Nachteile sowie noch eine ganze Menge anderer Dinge für den Charakter. Ein Vampir der sich recht gut in der Gruppe spielen läßt. Deshalb sollte jeder Vampirliebhaber sich diesen Charakter schleunigst runterladen.

Regelwerk: DSA 4
Umfang: 32 Seiten

© David Riebel

Images

  • Idee/Ausgestaltung: 9 Handwerklich: 8 Aventurisch: 6 Spielbarkeit: 2-4 Durchschnittswertung: 6-7, hier positiv als 7 gewertet. Handwerkliches: Vorsicht mit hübschen, aber exotischen Fonts! Wer hat schon "Abbadon" oder "Nosferatu" installiert? Interpunktion (Kommas) und Groß-/Kleinschreibung: naja. Bei langen Textpassagen stört es meinen Lesefluß. Strukturierung: ein wenig sprunghaft. Der "Hohe Rat" ist noch nicht beschrieben, da installiert er schon die "Kremen". Die würden sich weiter hinten unter "Gesellschaft" besser machen. Aventurisches Wie paßt das Volk in das bestehende Regelwerk? Zur Zeit der Anreise scheint es noch keinen Efferdswall gegeben zu haben? Zum bestehenden Vampirismus (Zwölfgötterverflucht; im Dienst des Namenlosen) paßt es nicht so recht. Aber im Rahmen des Möglichen ist die Beschreibung eingepaßt. Ausgestaltung/Spielbarkeit Die Spielbalance ist nicht mehr gewahrt. Nur so ein Detail als Beispiel: Die Fingernägel sind schärfer als eine "Veteranenhand"? Können eine Rüstung durchdringen? Und brechen kaum ab? Sorry, TP 1W+1 und BF 10 wäre angemessener. Wie erschafft man sich einen Superhelden? Mit dem passenden Regelwerk. Ich möchte als Spieler keinen Blarenen neben mir haben. Und als Meister meiner Spielrunde keinen zumuten. Als Meisterfigur dagegen: gute Idee, Blarenen sind ein "haltbarer" Gegner. Dafür sind ein paar Anpassungen (wie die Fingernägel) zu tun.

  • endlich einmal ein vampircharakter der auch in einer gemischten gruppe spielbar ist. denn wie soll man den anderen (menschlichen oder nichtmenschlichen) charaktern beibringen dass man nur in der nacht reisen will. bei diesem volk gibt es hierfür aber ein paar angenehme zaubersprüche. haben selbst eine blarenin in der gruppe und es funktioniert alles reibungslos. also für alle die einmal etwas neues probieren wollen: holt euch diesen charakter!!!

  • Obwohl ich auch finde das ein Vampir nichts in DSA zu suchen hat, ist er ganz gut gelungen. Eine kleine korektur. Ich selber befasse mich viel mit Vampiren und überall steht das ein Vampir ca. 2,5 Liter Blut am Tag braucht. Aber das macht ja nicht so viel aus in DSA.

  • ich bin die besitzerin eines hauptcharakters (penthesileia tanatos) und mag das volk wirklich gerne! ich hab die gesamte erschaffung miterlebt und selbst ein paar ideen gehabt, und der deltka hat sich massenhaft mühe gegeben und seine sache recht gut gemacht!! ein einzelner blarene in der spielgruppe kann aber falsch gespielt leicht zum pg werden... also vorsichtig verwenden ;)

  • Da steckt ja ne wahnsinns Arbeit dahinter. Wirklich großes Kompliment Deltka! Auch ich war vorerst etwas abgeschreckt als ich gelesen hatte, daß es um Vampire geht aber was ich dann las war wirklich gut. Interessant, informativ und plausibel, sprich es macht lust ihn wirklich mal zu testen. Es ist alles sehr gut ausgearbeitet und lässt eigentlich keine Fragen offen. Ist aber wohl doch eine große Herausforderung für Spieler und auch Meister.

  • Ich finde der Vampir ist sehr gut gelungen. Es Beinhaltet eine Genau Geschicht und das Leben der Blarenen. Das einzige was "Schade" ist das er nur für DSA 4 bestimmt ist. Aber ich kann ihn nur weiter empfehlen und wegen diesem und weitere Sachen die ganz genau beschrieben sind habe ich eine 10 gegeben.

  • Ich mag Vampiere sehr, und das Volk der Blarenen ist sehr genau erklärt und geschildert, man weiß sofort wie man einen Blarenen spielen sollte und deshalb gibts die 8.

  • Da sie (obwohl ich selber eigentlich Vampire als SCs ablehene) sehr anschaulich, sehr interessant und vor allem sehr genau beschrieben sind gibt es eine dicke 9 für die ganze Arbeit die Deltka da reingesteckt hat.

  • Ich fand es eigentlich ganz gut, aber die Standart-Vampirisumus Regeln gelten hier nicht, oder? Da ist nämlich noch diese Klausel mit den Verfluchungen, aber die ist imho nicht so wichtig. Ansonsten will ich nur eins fragen: bei den Char erschaffungsdaten, da sind die Eigenschaften die Mindestvorgaben, und die Talentwerte, werden die beiden gebissenen dazugerechnet??? Und bei den Geborenen, da ist es Startwert, oder?

  • Also ich finde die Idee ganz gut (Muss aber sagen, dass mir die neue Version besser gefällt *g*). Trotzdem muss man diese Arbeit mal loben. Ich empfehle allen Leuten, dieses Volk mal runterzuladen (und evtl. auch mal den Nissya, das ist ein Char. des Volkes), denn das ist voll interessant. ............... Ancaron