Erweiterte Schildliste 1.2 Remastered Edition

Eine Liste für Schilde

Mir schienen die Schilde von Auswahl und Reglement zu benachteiligt. Ich habe eine erweiterte Schildliste zusammengestellt, die deutlich mehr Auswahl bereithält. Zudem habe ich den Schilden einen Rüstschutzwert zugeordnet, die sie verdientermaßen zum Teil der Rüstung machen und diese auch ersetzen können. Vor allem die implementierten Römer – und Griechenschilde der Antike machen die bosparanische Zeit für das Aventurien der Neuzeit greifbar. Natürlich habe ich versucht die Werte so realistisch wie möglich zu machen, falls sie euch zu lasch oder hart sind, könnt ihr das ja für eure Gruppe ändern. Viel Spaß, schreibt Feedback! Update: Nach ein paar Tests und Feedback habe ich ein paar der Werte geändert, mehr Regelanwendungen und Beschreibungstext eingefügt.


Regelwerk: DSA 4, DSA 4.1

Umfang: 3 Seiten


© AASiat

Images

  • Ich hab die Liste vor einiger Zeit erstellt und wollte ma fragen ob irgendjemand diese auch angewandt hat.... Lasst mich wissen was ihr davon haltet! :lol2:

  • Mein Comeister und Ich haben uns beraten wie die Trefferzonenabdeckung für die Schilde konkret aussehn würde:


    Ein Vollmetalbuckler, Größe "Hand", schützt logischerweise nur diese Zone mit Rs 4.


    Ein etwas größerer Schild, "1/2 Arm", schützt in Realität nur den Unterarm und die Hand, in DSA 4 also den ganzen Arm und die Hand.
    Diese beiden Schildgrößen werden zur Parade eines Schlages meist so eingesetzt, dass sie den Schlag nicht absorbieren, sondern die gegnerische Waffe deflektieren, also wegschlagen oder ins Leere abgleiten lassen. Da diese Schilde also nicht nah am Körper geführt werden, bieten sie keinen Zonenschutz für den Torso.


    Ein "normal" großer Schild, "Arm"- groß, wird aufgrund des höheren Gewichtes und der Sperrigkeit näher am Körper getragen, und bietet genug Fläche und Stabilität um den Torso zu schützen. Die Zonenabdeckung beinhaltet also die Hand, den Schildarm, die Brust und den Bauch/Schritt. Diese Schilde können zu Pferd benutzt werden und passiv den Rücken schützen wenn sie dort getragen werden.


    Die größte und schwerste Schildart ist "1/2 Körper". Diese verdecken im Kampf effektiv die komplette Körperhälfte an der der Schild getragen wird; dass heißt (falls links getragen): Linke Hand, linker Arm, linkes Bein, Brust, Bauch und Hals (!). Mittels einer freien Reaktion kann man sich in Kauerstellung begeben, das heißt man begibt sich "in Deckung" hinter dem Schild. In diesem Sonderfall ist der komplette Körper gegen eine "Schadensrichtung" geschützt. Dies ist natürlich nur möglich unter Beachtung der Regeln für: Abwehr von Fernkampfangriffen (Mbk 64), Kombination von Bewegung und Aktion/Reaktion (MbK 19) sowie der Behinderung durch schwere Lasten (Basis 115) und der effektiven Behinderung (MfF 18).
    Hoplon und Scutum sind sehr schwer! Ich habe keine KK- Grenze angegeben, aber ich hoffe doch sehr das ihr einen schwachen Magier keinen Riesenschild hinter sich her schleifen lasst ;)