Heldenbogen – für eine einfache, schnelle Handhabung 1.0.0

Dieser Heldenbogen zeichnet sich durch die einfache Handhabung aus

Ein Blick reicht um alles wichtige eines DSA3 Heldens sofort zu finden. Es gibt keine lästige Seitenblätterei weil alles kompakt auf 2 Seiten übersichtlich gegliedert wurde. Für Magiebegabte gibts eine 3. Seite, wo Zauber, Rituale,… ihren Platz finden. Weiters gibt es ein paar Features die Excel ermöglicht: 1. Durch Eingabe der Eigenschaftswerte werden alle Berechneten Werte wie Basiswerte, Konstitiution, Gewicht, MR,… automatisch berechnet. 2. Durch das Eintragen von Waffen, Gegenständen, Ausrüstung,… wird das aktuelle Gewicht mitberechet, und dem max. tragbaren gegenübergestellt. 3. AP Berechnung… Es existiert eine kompakte AP-Liste, wo man die aktuellen AP ablesen kann und somit sofort sieht ob wieder mal ein Levelupdate bevorsteht. Ich würde mich über Bewertung oder Rückmeldung sehr freuen! Alex


Regelwerk: DSA 3

Umfang: 2 Seiten


© Abbadon

Images

  • Ein guter Heldenbogen für DSA3. Schön, dass auch Platz vorgesehen wurde für Dinge wie Sikaryan oder Seelentier obwohl die sicherlich nicht jeder in seinem Heldenleben braucht bzw. sie beachtet. Der Bogen ist übersichtlich, Talente, Kampfwerte und Eigenschaften sind alle auf einer Seite. Allerdings liegt kein Zauberbogen bei.
    Für DSA4 ist er aber nicht verwendbar, da gibt es doch zu große Unterschiede in den Systemen.


    @Arie: Änder die Fehler die du gefunden hast doch mal bei Gelegenheit und schickt dann die veränderte Datei nochmal ein.

  • Beim gestrigen Spielen habe ich Freunden DSA beigebracht. Sie haben diesen Heldenbrief verwendet und da viel uns auf, dass auf dem Datenzettel ein dummer Fehler zu finden ist. Natürlich ist


    1Dukate = 10 Silbertaler = 10 Heller = 10 Kreuzer
    vollkommener Blödsinn. Es müsste heißen


    1Dukate = 10 Silbertaler = 100 Heller = 1000 Kreuzer


    Gruß,
    Arie

  • Während des Erstellens dieses Heldenbriefes sind mir mehrere Fehler unterlaufen:


    TRAGKRAFT: Nach den DSA3-Regeln kann man nicht das Fünffache seiner Körperkraft in Stein, sondern das fünfzigfache in Unzen Tragen (ein erheblicher Unterschied), ich hatte mich ans falsche Regelwerk gehalten.


    KAMPFTALENTE: Die Behinderung der Kampftechniken werden von der eigentlichen Behinderung (Rüstung, Gewichte. etc.) ABGEZOGEN, nicht dazu addiert.


    FERNKAMPF: Man muss beachten, dass der Ausweichen-Wert nicht vom Talentwert beeinflusst werden kann. Also nutzt man den Talentwert für den Fernkampf und lässt den Ausweichenwert, wie er ist. In manchen Situationen kann man allerdings mit seiner Waffe oder der bloßen Hand Schläge parieren. Welche Werte man dafür nutzt, liegt im Ermessen des Meisters, es wird allerdings empfohlen, mit Raufen zu parieren.


    Ich entschuldige mich hiermit dafür und bitte um Nachsicht, da ich schließlich auch noch übe. Allerdings würde ich mich auch sehr über Kommentare freuen, da ich mich natürlich noch verbessern und wissen möchte, wie meine Ideen ankommen.


    Es grüßt
    Arie