Ein Herz aus Stein 1.0.0

Eine Kampagne in und um Festum, die Helden müssen sich mit einem gefährlichen Mann einlassen um einem schlimmen Schicksal zu entgehen. Dieser Mann macht alles jedoch nur noch schlimmer...

Dieses Abenteuer ist aus dem Spiel „Witcher 3“ entnommen, wo es die Story des Addons „Hearts of Stone“ ist. Dieses spielt dort in Region der Stadt Oxenfurt in Redanien, welches in Aventurien am ehesten Festum entspricht. Es wird ein Dämon vorkommen, von dem die Helden so noch nie etwas gehört haben. Ein freier Dämon, der keinem Herrn zugeordnet ist. Dieser wird den Helden aus einer brenzligen Situation helfen, und sie danach in der Pflicht sehen, ihm ebenfalls bei einem Problem zu helfen.


Regelwerk: DSA 4.1
Umfang: 157 Seiten
Ort und Zeit der Handlung: Festum, beliebig
Komplexität (Meister/Helden): mittel/mittel
Erfahrung : leicht (Stufe 1-3)
Anforderung (Helden): Sinnesschärfe, Kampf



Autoreninfo:
Hallo Leute smile.png


Insgesamt habe ich mit zwei Gruppen jeweils 6 Spielabende (zu je rund 6-7h) gebraucht.


Seht es mir nach, wenn das Abenteuer an manchen Stellen etwas unregelmäßig geschrieben wirkt, ich habe insgesamt über ein halbes Jahr an dieser Geschichte geschrieben.


Das Abenteuer ist an vielen Stellen etwas abgefahren, wenn die Spieler also nicht auf so etwas stehen, hier gleich die Warnung, dass dann das Abenteuer vielleicht nichts für euch ist.
Einer der Helden wird von einem Geist besessen werden, die Helden müssen in ein Auktionshaus einbrechen sowie in einem alten Anwesen auf die Spuren eines Geistes gehen und dabei auch noch in ein verwunschenes Gemälde hineingehen.


Das Abenteuer ist mMn nicht kampflastig. Dh. es gibt zwar einige Kämpfe, auch einige die nicht gerade leicht sind, dennoch wird das Hauptaugenmerk auf die Story gelegt. Falls Kämpfe anfallen habe ich sie zu einem guten Teil improvisiert, doch im Anhang stehen ein paar Werte zur Orientierung.


Ebenfalls eignet sich das ganze gut, um neue Gruppen zusammenzuführen (Siehe Dramatis Personae, hieraus können einige Charaktere durch neue Spieler ersetzt werden. Hierfür sollte das mit dem Spieler im Vorfeld abgesprochen werden.)


Ebenfalls habe ich einen Abschnitt hinzugefügt, da dieses Abenteuer auch dazu dienen soll, einen neuen Helden von mir einzuführen. Diesen Abschnitt werde ich markieren und dem Meister steht es frei, das wegzulassen, oder auch den neuen Helden als NSC mitmischen zu lassen.


Die Schwierigkeit der Gegner kann, da sie selten in einer Überzahl sind, gut an die Stärke und Anzahl der Helden angepasst werden.


Manchmal gibt es in den Speziellen Informationen und den Meisterinformationen Markierungen „(...)“ , die anzeigen, dass hier ein Sprung vorhanden war, parallel zu den Allgemeinen Informationen, und soll lediglich die Orientierung erleichtern.


Die Speziellen Informationen sind oftmals einfach Fragen, die die Helden stellen könnten, mit den dazugehörenden Informationen. Ob sie diese Stellen, liegt bei den Helden.


Wenn jemandem Fehler auffallen oder jemand Korrekturen anbringen möchte, dann schreibt mir das ganze einfach :)

Images

  • Gibt es zu dem Abendteuer eine Karte?

    • Ich habe selbst keine entworfen, sondern habe einfach die offizielle Karte um Festum herum genommen und die entsprechenden Orte eingesetzt.

    • Alles klar, vielen Dank! Die Story klingt echt super, ich bin gespannt, wie die Runden laufen werden :)