Die Mammuts von Niellyn

New version
The Orkenspalter is now available in the technology generation 2020. There are several technical innovations, functions and changes to discover. Details can be found in the Blog post.

Eines Tages suchte der legendäre Kriegsheld Rastar bren Morved, auch Ogerschreck genannt, die Ufer der Gjalska bei Niellyn auf, um den Barbaren um Rat zu fragen.

„Ifrunndoch“, setzte der Veteran an, „meine Tage werden weniger, die Anzahl der Freunde hingegen, die ich über die Jahre gewonnen habe, nimmt immer mehr zu. Es zerreißt mich. Wie kann ich allen gerecht werden?“

„Gar nicht.“

„Das verstehe ich nicht.“

„Du bist ein berühmter Krieger, Rastar. Viele wollen den starken Kriegshelden Rastar zum Freund, in der Hoffnung, sich mit seinem Ruhm vor anderen schmücken zu können. Aber wollen sie auch den schwachen Rastar zum Freund?“

„Das wohl, Ifrunndoch. Da sind einige Kriegerinnen und Kämpfer, mit denen ich gewaltige Schlachten geschlagen habe. Sie sind jederzeit für mich da. Wie kann ich da nicht für sie da sein?“

Daraufhin erhob sich der Barbar und bedeutete dem großen Krieger, mitzukommen. Schließlich führte er ihn zu den Kriegsmammuts von Niellyn.

„Sag an, Rastar, bist du ein guter Mammut-Reiter?“, forderte der Barbar ihn heraus.

„Das wohl“, entgegnete Ogerschreck.

„Dann reite die drei Mammuts. Gleichzeitig.“

Entspannt schwang sich Rastar auf eines der Tiere.

„Und jetzt?“ erhob er sich. „Dafür bin ich dem Lauf der Gjalska bis nach Niellyn gefolgt?“ Rastar brach in ein heftiges Gelächter aus.

Unbeeindruckt erwiderte der Barbar: „Wenn deine Kriegsschar in deinen besten Jahren auf dich gehört hätte wie du auf mich, dann wäre Niellyn wahrscheinlich schon für immer verloren. Habe ich was von einem Mammut gesagt? Du sollst sie nicht eins nach dem anderen reiten, sondern gleichzeitig, Ogerschreck! Also, zeig‘, was du kannst.“

Da verging Rastar das Lachen, denn so sehr er sich auch bemühte, es wollte ihm – zur Erheiterung von Mensch und Mammut um ihn herum - beim besten Willen nicht gelingen.

„Wie wäre es“, spottete Partach, der Yalding, genüsslich, „willst du nicht auf deine alten Tage noch Gaukler werden? Die Nächte sind lang um diese Jahreszeit, da hätten wir alle unsere Freude!“

Niedergeschlagen stieg Ogerschreck vom Rücken des Kriegsmammuts ab.

„Höre und lerne, Rastar bren Morved“, setzte der Barbar an.

„Beste Freunde sind wie Kriegsmammuts. Sie sind ausgezeichnet, hervorragend, unverzichtbar. Und dennoch wirst du dich ihnen nicht gleichzeitig widmen können. Zwar wirst du mit jedem von ihnen die gewaltigsten Schlachten gewinnen werden, die du dir vorstellen kannst – aber nie, in dem du versuchst, allen gleichzeitig gerecht zu werden. Das Jahr hat auch für dich nur 13 Monde, und ein Mond hat auch für dich nur 28 Sonnenaufgänge. Je mehr Freunde du hast, desto weniger Zeit wird dir für den Einzelnen bleiben. Deshalb, Rastar, so lautet mein Rat: Konzentriere dich auf eine Handvoll wenige Freunde – und den Rest lass ziehen. Wer alles haben möchte, wird daran früher oder später zerbrechen und letzten Endes allein dastehen.