Phexka Bonaventa Anjuhal (Geweihte der Hesinde)

gespielt in der ersten und unvollendeten Version der Forenstadt Orkenfurt, wo sie in ihrer alternativen Zukunft dem Hesindetempel vorsteht (dort allerdings noch unter dem Namen Phexka Hesindian - ich habe sie entworfen, als mir nicht so klar war, dass fast alle Geweihten den Namen ihrer Gottheit im eigenen tragen ), ein DSA 3 p&p Charakter,

... ist eine über knapp einen Schritt, drei Spann und einen halben große Frau mit kastanienfarbenem Haar und grün-braunen Augen. Zwar besitzt sie eine durchgeistigte Ausstrahlung, doch ist ihr Gesicht zu länglich und zu dünn und Phexka selber etwas zu hager, um als hübsch bezeichnet zu werden.

Auffällig an ihr ist der Umstand, dass sie Augengläser trägt. An beiden Ohren hängen Ohrringe mit Onyxsteinen. Gekleidet ist sie natürlich in das Ornat der Geweihten der Allwissenden: in einen Glockenrock, am Oberkörper trägt sie versetzt gewickelte Tücher und um den Kopf ein Kopftuch. Die Farben sind selbstverständlich in denen der Hesinde, grün und gold, gehalten. Das Schlangenhalsband, das ihren Rang kennzeichnet, trägt sie zusammen mit einem gold-gelben Achat mit Hesinde- und Boronzeichen um den Hals und an ihrem Gürtel befindet sich in einer besonderen Tasche ihr "Buch der Weisheit".

Stets bestrebt, ihr Wissen zu vermehren und Wissen auch an Andere weiterzugeben, gilt die besondere Leidenschaft der Horasierin der Astronomie, wofür sie auch ein Fernrohr besitzt.