Kleinigkeiten schnell geklärt (Allgemeines, kein DSA 3)

  • Einen Bankier kann man mMn aus dem Geldwechler ableiten. Wenn man irdische Vorbilder verwenden will, dann passt eher bürgerlich als adelig, der SO könnte sich am Edelhandwerker orientieren.

    ich wäre ja perfekt, wenn ich nicht so bescheiden wäre....

  • Erstmal worunter fällt der Beruf Bankier in DSA ist dies der Geldwechsler?

    Am ehesten, ja. Der Schreiber könnte auch noch ganz gut passen.

    Wie hoch wäre der SO von so jemanden (das ist eher für den Hintergrund eines Helden gedacht), waren diese Leute eher Adelig oder nicht?

    Wie Eisvogel schon meinte sicher eher bürgerlich. Ein normaler Angestellte, nicht der "stinkreiche" Besitzer kommt wohl auch schon mit SO7 hin, nach oben geht es sicher bis 13 oder gar 14.

    Ein rutschiger Weg bringt zwei, die sich helfen, nicht zu Fall. Zwei dreifach geflochtene Seile halten das größte Gewicht. Der stärkste Löwe - zwei Jungen können ihn wegstoßen.

    -Frei aus dem Gilgamesch-Epos

  • Wenn es nicht bekannt ist, bringt es keine Vorteile. Du erhältst SO passend zu deiner Profession und den Zieheltern. Als Bastard hast du letztlich nur die Ansprüche, die dir der Elternteil aus Herzensgüte gewährt. Für bekannte und anerkannte Bastarde von Adligen gibt es beim Vorteil Adlige Abstammung meines Wissens sogar ein paar Worte (1 Punkt SO-Voraussetzung weniger oder so).

    Ein rutschiger Weg bringt zwei, die sich helfen, nicht zu Fall. Zwei dreifach geflochtene Seile halten das größte Gewicht. Der stärkste Löwe - zwei Jungen können ihn wegstoßen.

    -Frei aus dem Gilgamesch-Epos

  • Das geht natürlich auch - der Vorteil Verbindungen (oder von GP weggekaufte Schulden aus einer Profession oder Ausrüstungsvorteil, wenn eine finanzielle Unterstützung vorliegt) würde sich als anerkannter Bastard anbieten. Als nicht anerkannter Bastard gibt es keine Vorteile und du brauchst dich nicht weiter darum zu kümmern. Gibt es eifersüchtige Halbgeschwister oder eine Ehefrau des Vaters so bietet sich der Nachteil Feind an. Du musst das aber auch gar nicht über regeltechnische Vor- und Nachteile darstellen.

    Ein rutschiger Weg bringt zwei, die sich helfen, nicht zu Fall. Zwei dreifach geflochtene Seile halten das größte Gewicht. Der stärkste Löwe - zwei Jungen können ihn wegstoßen.

    -Frei aus dem Gilgamesch-Epos

  • Für den Hintergrund des Chars finde ich es nett, wenn man eine Verbindung zu "reichen, adeligen Personen" hat. Ich spiele einen Char, der einer der unehelichen Söhne von Herrn von Rabenmund ist. Seine Beziehungen sind "besonders" zu dem Küchenpersonal, das ihn ab und an mit Nahrungsresten versorgt oder wenn nötig, einen Unterschlupf findet.

  • Hallo zusammen,


    mich lässt gerade mein - sonst so gutes - Gedächnis im Stich, vllt. weiß einer von euch weiter...


    Ich hatte mal von einer Tinte (elfischen Ursprungs) gelesen die, wenn man zu ihr sagte (auf Isdira/Asdira) welche Farbe man haben möchte, zu eben dieser Farbe wurde. Ich weiß leider nicht mehr wo ich das gelesen hatte. :(

    Vllt. könnt ihr mir da weiterhelfen, oder einen Tipp geben wie man das auf Zauber-/ Artefakt-Ebene lösen könnte.


    Besten dank, Simon

  • Kann man eigentlich von jemanden der Bekannten Persönlichkeiten einen Sohn erstellen, falls darüber nichts bekannt ist das Sie einen hatten?

    Wie ist das dann mit den SO?

    Wenn es Spaß macht oder für richtig gehalten wird, kann und sollte man in seinem eigenen Aventurien schalten und walten, wie man möchte. Da kann man weitere Kinder neben den offiziellen ansetzen, oder eben auch ein Kind haben, wenn offiziell keines vorhanden ist. Oder einen Bastard setzen.

    Ohne Bastard richtet sich der SO danach, welchen Rang der Elternteil hat und dann weiß man ja, wo ein Kind liegt. Bei einem anerkannten Bastard kann man noch mal 1 oder 2 Punkte abziehen, schätze ich.

    Ist es ein Bastard, der in der Fremde (unlegitimiert) aufwuchs und dem angesehen Eltern teil in keiner Verbindung steht, würde ich den SO so ansetzen, dass er dazu passt, wie und wo das Kind aufwuchs.

  • Bevor es Kanonen gab waren Schiffe vor allem mit Bogenschützen bewaffnet. Aber das war ja auch gar nicht so wichtig, weil Schiffe einander im Krieg sowiso viel eher rammten damit die Waffenträger es untereinander ausfechten können.


    PIRATEN allerdings, nun... Piraten kämpften gar nicht auf See. Sie landeten irgendwo und plünderten Dörfer. Dazu braucht es keine Schiffswaffen.
     

    "Signaturen sind Platzverschwendung. Kein Zitat ist so genial das man es tausendmal lesen möchte." - Zitat unbekannten Ursprungs

  • Piraten haben halt mit dem gekämpft, womit sie sich gut auskannten. Für Piratenfeeling (wenn auch historisch und wohlmöglich derisch inkorrekt) gebe ich dem Kapitän auch 1-2 Balestrinas, die er von einem gekaperten, Horasischen Schiff hat. Ist so das nahste an einer Schusswaffe, was man in Aventurien kriegen kann.

  • Jep, Belagerungsgeschütze (verschiedene) werden auch auf aventurischen Schiffen eingesetzt. Nicht jedes Schiff hat so etwas, auch nicht jedes Piratenschiff, aber grundsätzlich kann auf Piratenschiffen und einigen Kauffahrern mit Geschützen gerechnet werden. Auf Kriegsschiffen noch mehr.

  • Peng statt Plong. Ist noch DSA4, also was heißt noch...Wer das Impressum liest, mag ahnen, wie alt die Idee und ihre Ausarbeitung ist :D . Aber ich fand das damals ein nettes Projekt, wenn es auch nix für mein Aventurien ist. Kann man als Inspiration, wenn man das möchte durchaus nehmen.

    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.


    - Immanuel Kant

  • Ja, das habe ich auch schon gesehen.


    Ich hab auch gelesen die ersten Torsionswaffen waren regeltechnisch viel besser als die jetzigen, weshalb sie von vielen Spielern abgelehnt wurden. Findet man diese alte Regelversion noch irgendwo?

  • Ich hab auch gelesen die ersten Torsionswaffen waren regeltechnisch viel besser als die jetzigen, weshalb sie von vielen Spielern abgelehnt wurden. Findet man diese alte Regelversion noch irgendwo?

    Naja zumindest im alten AA hat die Balestrina eine Ladezeit von nur zwei Aktionen statt vier Aktionen - das ist signifikant besser. Bei den anderen müsste ich jetzt erst mal schauen.

    Schatten - wie du möcht' ich tanzen zwischen Licht und Dunkelheit
    Täuscher - lehr' mich zu verbinden Wahrheit und Lüge
    Spieler - durch dich erhalt' ich, was mein ist - Alles und Nichts