Was hören Rollenspieler für Musik?

Neues Newsletter-System
Der Orkenspalter Newsletter informiert unregelmäßig zu u.a. folgenden Themen:
  • Orkenspalter-Community mit News, Downloads, Events uvm.
  • Das Schwarze Auge
  • Themen aus dem Nerd & Fantasy-Segment
  • Veranstaltungen
    • Ich gebe dir recht Subway to Sally sind auch nicht schlecht und von Freunden weiß ich, dass sie auch Garbage hören... werd ich mir mal zu Gemüte führen.

    • Hmm, ich denke mal, laut Da_Git gehöre ich, so wie Kennin, zu den \"Rollenspieloldies\"... :lol:


      Andererseits könnte man Da_Git auch als \"Rollenspielküken\" bezeichnen, den meiner beobachtung sind die endzwanziger bis dreißiger eher das Mittelfeld, aber egal...


      Was Musik angeht, da habe ich wohl einen vergleichsweise ausgefallenen Musikgeschmack. Zwar höre ich auch Metal, aber die Stilrichtung, die ich bevorzuge, wird von anderen Heavies meist als \"Poser-Metal\" verschriehen...


      Ich mag den guten, alten 80er Hard\'n\'Heavy \"Glam\" Rock, wie z.B.
      Mötley Crüe, Poison, Guns \'n\' Roses, Mother Love Bone, Alice Cooper, Skid Row
      etc.


      Dazu einiges aus den 70ern, wie
      Led Zeppelin, T-Rex, Whitesnake


      Guten, klassischen Rock, wie z.B.
      Queen, Aerosmith, Rolling Stones etc.


      Dazu kommt Punk:
      Bad Religion, Tote Hosen, Ramones, Sex Pistols


      \"Deutschrock\" (ode wie auch immer das heißen mag...) wie z.B.
      Die Ärzte oder Boehse Onkelz


      Dazu einige neuere sachen, wie z.B.
      Linkin Park, Blink 182, Sum 41, Limb Biskuits...


      Techno/Dance/Trance/Schranz etc. kann ich nicht viel abgewinnen, um nicht zu sagen, ich hasse es. Erfüllt nicht meine Persönliche definition von Musik, aber das ist ja Geschmacksache...


      Hip Hop/Rap ist ebenfalls nicht so mein Ding, wenn auch einige ältere Sachen ganz gut sind. Run DMC oder Grand Master Flash z.B. waren genial, aber das ist lange her... was da an Nachwuchs kam, ist irgendwo... reden wir nicht von.




      Turajin

    • Hey, fas wie aus der Seele gesprochen...
      naja, diese Hip Hopper, die du genannt hast kenne cih cniht,a ber manche sind ganz gut(manche lieder, nciht künstler mit alben und son kram)
      ich meine mal landet Eminem einen glücksreffer und weck mich auf von Sammy Delux war auch nciht schlecht, aber das eher bezogen auf den Text...
      ansonsten höre ich gerne Klassische und Orchestermusik.
      Subway tu sally ist ganz nett.
      Onkelz dominieren bei mir das CD Regal und auch die meiste laufzeit in der anlage...
      Linkin Park dürfte recht bald folgen(von der Zeit her, haben ja erst 2 Alben rausgebracht, wobei das dritte ja nun bald da ist*froi*
      nun und ich höre nun mal auch gerne so 80 Rock \'n Roll, coole musik..

    • Punk Rock.
      Ich höre : Ärzte, WIZO,JBO,Toten Hosen und Klassiker die aus der Reihe Fallen wie Wake me up before you go go,Whats new Pussy cat ect.

    • das einzig wahre(aus meiner sicht) ist die klassische musik!!!!


      es lebe bach, händel, haiden und allle anderen!!(obwohl die schon tot sind :( )

    • Ok ich höre ziemlich viel, mehr so zwangsweise weils im Radio kommt
      Wenn ich mir die Musik selbst aussuche (mal in CD3 liste schau):twisted:
      Hier das Wichtigste:
      Bathory (kennt die außer mir jemand?)
      Blind Guardian (einfach nur fett hör ich grade)
      Manowar
      Hammerfall
      In Flames
      James Blast Orchesta (JBO)
      Nightwish
      Linken Park
      Limb Bizkit (wird das so ögeschrieben?)
      Subway to sally
      In Extremo
      Grave digger
      und alles was ich vergessen habe oder eine Formatierung zum opfer viel. :wink:

    • so, dann fangen wir mal an:


      Gotan Project
      Kruder&Dorfmeister
      Deine Lakaien
      Umbra et Imago
      Wolfsheim
      Eisregen
      Corvus Corax
      In Extremo
      Subway to Sally
      Rammstein
      Tiamat
      Hollenthon
      Schandmaul
      InFlames
      Nightwish
      Blind Guardian
      Lacrimosa
      Radiohead
      Project Pitchfork
      Bauchklang
      Die ERben der Schöpfung
      Goethes Erben
      Die Form
      The 69 Eyes
      David Bowie
      Atrocity
      Samsa Traum
      Silke Bischoff


      Ja, ich weis, sehr lang, aber ich wollt das jedes Genre abgedeckt ist......
      is nicht alles was ich so höhre, aber die favourites

    • ich höre auch Metal jeglicher Art.


      Aber manche (wenige) Bands anderer Genres find ich auch gut.


      Bands hier aufzuzählen ist glaube ich zeitverschwendung... wer trotzdem welche wissen will soll\'s posten.

    • Zitat

      das einzig wahre(aus meiner sicht) ist die klassische musik!!!!


      es lebe bach, händel, haiden und allle anderen!!(obwohl die schon tot sind :( )


      *zustimmend nick*


      Instrumental, Kunstlied oder Oper?


      Außerdem bin ich ein absoluter Queen - Fan (aber auch Freddy allein, ohne den Rest der Gruppe, z.B. mit Montserrat Caballe), höre eine Menge A\' Capella (speziell die Wise Guys und Rockapella), Musicalmusik (augenblicklicher Favorit: Evita), Yann Thiersen und ansonsten jede Menge einzelnen Kram mit herausragenden Singstimmen.


      Ich verachte absolut: seelenlosen Teeniepop - Einheitsbrei und jede Form von Musik ,die in irgndeiner Art Gewalt zelebriert (bestimmte Texte *shyddel*) und Casting - Bands (auch wenn da gar nicht mal so selten gute Stimmen dabei sind).....

    • Deswegen faße ich mal was ich höhre ein wenig listenartig zusammen:


      Irish Folk : Clannad
      Marie Brennan
      Lorena McKennit
      Enya
      Wild Silk / Dhalia
      Chiftains
      usw.
      Mittelalter : Subway to Sally
      In Extremo
      Corvus Corax
      Metal :höhr ich nicht mehr richtig regelmässig aber wenn dann
      Apocalyptika
      Blind Gurdian
      Rage
      Black Sabbath
      Heavenwood
      ....

    • Im Grunde gibt es drei Musikrichtungen, welche ich am liebsten höre:


      Rock (Heavy Metal, Nu Metal, Alternative, Gothic)
      Wobei Nu Metal und Alternative noch am Meisten gehört wird, bei Heavy Metal gefallen mir am besten die Alten Klassiker, (Uriah Heep, Judas Priest, Ozzy, Metallica, [mal mit dazu gezählt, da die alten Sachen ganz gut sind] und noch weitere) Gothic höre ich nur wenig, zumal ich erst gerade anfange, mich da "mal rein zu hören".


      Techno (am liebsten House, Dance und eigentlichen Techno) Ist meist verufen, ich weiß. Ich mag es trotzdem, auch wenn es viele Remixe sind, und eigene Stücke eher dort produziert werden, was ich nicht so gerne höre: Schranz und Co. lässt grüßen.


      Reggae: Nachdem ich eine Zeit lang keinen Reggae mehr gehört habe, höre ich wieder öfters Reggae, momentan läuft Maka B - Squeeze me in der Endlosschleife, einfach schön. Hawaiian reggae ist finde ich etwas schöner als der klassische Reggae, aber auch Remixe mit Reggae, (Remix nicht = techno, ist klar oder?) sprich Remixe, in denen Breakdance/Hip/Hop-Beats hinter die Reggae-Musik gelegt wird höre ich ganz gerne, manchmal darf es eben nicht so "lahm" <= (trifft ja auch nicht auf sämtlichen Reggae zu) sein.


      Was ich nicht ab kann ist Mainstream-Hip/Hop - und Pop. Auch hier gibt es Ausnahmen, Run DMC ist so ein Bsp. (It's Tricky z.B.) Allerdings tendiere ich bei den Ausnahmen ebenfalls eher zu den älteren Sachen.


      Was ich jedoch wirklich respektiere ist Breakdance. Leider kann ich nicht einmal die Grundschritte, dafür lernt meine Schwester richtig Breakdance. Und wenn sie manchmal dazu tanzt, dann kann man das wirklich gut anschauen :lol: 
      Wirklich spekta-cool-är sind natürlich die Breakdancer, welche das ganze proffessionell machen, da lacht das Auge!
      Als ich einmal gesehen habe, wie einer der BReakdancer abgesprungen und dann mit dem Kopf zuerst gelandet ist, und schließlich mehrere Meter nur mit dem Kopf über den Boden rutschte bevor er wieder "klassischen" Breakdance tanzte, war ich echt fasziniert. Das geht für mich schon in die Akrobatik, in die wirklich gute Akrobatik.


      Und was diese ganzen "Superstars" angeht...
      Zwar bin ich mit Starsearch zufrieden, Martin hat wirklich ne gute Stimme, aber ich glaube, wenn er sich da unterbuttern lässt, dann produziert er nur noch Mainstream und kann einpacken. (JA, ich habe die Show geguckt, in welcher sämtliche Sieger ihre Auftritte hatten, ;) )

      While the Wicked staind confounded
      call me with thy saints surrounded




    • Hm... also ich höre auch relativ bunt gemischt, von Metal bis (manchmal) Klassik, das Radio läuft auch ziemlich oft im Hintergrund, aber alles in allem höre ich wohl hauptsächlich Metal, Mittelalter und Co. Na dann wollen wir doch mal einen Blick auf meine kleine CD-Sammlung werfen...


      Blind Guardian
      Manowar
      Iced Earth
      Edguy
      Avantasia
      Iron Maiden
      Saxon
      Grave Digger
      Virgin Steele
      Hammerfall
      Metallica
      Rammstein
      Children Of Bodom
      In Flames
      Nightwish
      Within Temptation
      After Forever
      Sentenced
      Sinergy
      Böhse Onkelz
      Type O Negative
      Persephone
      Dark Sanctuary
      To/Die/For
      Apocalyptica
      Blackmore´s Night
      Angels of Venice
      Schandmaul
      In Extremo
      Subway To Sally
      alle Miroque-Sampler


      so... das wars so im großen und ganzen...

    • hmm.. was höre ich für musik... aaaaaaaaalsooo goth, metal, industrial, 80ziger, J-Pop, Klassik, mittelalter... und was sich sonst noch irgendwie vernünftig anhört... *g*

    • Gefällt mir von mal zu mal besser, so 'ne Auflistung zu machen.


      Im Moment hauptsächlich bei mir vertreten: (Weil ich mir gerade erst 'n paar neue ORIGINAL-CDs zugelegt habe.)


      Jamiroquai - Travelling Without Moving
      Rage Against The Machine - Renegades
      Korn - Issues
      Seeed - Music Monks
      Metallica - St. Anger (Edit: Seit 5 Minuten! :) )


      Ansonsten:


      B.B. King & Eric Clapton
      Bob Marley & The Wailers
      Red Hot Chili Peppers
      Sublime
      AC/DC
      Buddy Holly
      Burning Spear
      Massive Attack
      Gentleman
      Fettes Brot
      Cafe del Mar
      Gota
      Kyoto Jazz Massive
      J.B.O.
      James Brown
      John Lee Hooker
      Joy Denalane
      Lumberjackx
      Santana
      Shakira (Ja, ich geb's zu! :P )
      Ziggy Marley & The Melody Makers
      Fugees
      In Extremo

    • Also in meiner Playlist sind
      Creed
      Godsmack
      Anthrax
      Paradise Lost
      Misfits
      Subway to Sally
      Metallica
      Millencolin
      In Extremo
      Rage against the Machine
      Rage
      Kreator
      Limp Bizkit
      Linkin Park
      Die Ärzte
      Sepultura
      Soulfly
      Taproot
      Static X
      KoRn
      Disturbed
      Pleymo
      Blind Guardian
      Lagwagon
      Ich könnte weiter machen aber ich höre lieber mal auf

    • Zu dem Thema kann ich nur ein Gespräch zwischen mir und einem Kumpel zitieren (auch ein Rollenspieler):
      "Was du so hörst, das hab ich im Ordner Sonstiges"
      - "Was du so hörst, hab ich im Ordner Trash"


      Obwohl es eine auffällige Schnittmenge zwischen Rollenspielern und Metalhörern gibt, habe ich festgestellt dass Fans fast jeder Musikrichtung dem Hobby frönen. Viele Rollenspieler sammeln Filmsoundtracks als Hintergrundmusik. Genauer läßt sich da meiner Meinung nach kein Trend festmachen. Ich finde ehrlich gesagt auch die Auswahl in der Umfrage mehr als eingeschränkt. Vor allem der letzte Punkt suggeriert was von "wer nicht Folk oder Rock hört sollte sich besser näher erklären".


      Ich fang jetzt aber besser nicht an die 2000+ mp3s auf meinem Rechner aufzulisten, ich sammle in erster Linie seltsame + abgedrehte Sachen die ich dann aber nur ab und zu höre. Mal sehen, die Liste reicht von A wie A la Via & Streuner (hey, das ist sogar Rollenspielermucke) bis Z wie Zeebra (das wäre dann obskurer japanischer HipHop, wo hab ich das Teil bloß her?).

    • Ich hätte:
      -In Extremo
      -Metallica
      -Bloodhoundgang
      -Ärzte
      -Star Trek und Star Wars Tracks
      -Era
      -Limp Bitzkit
      -Linkin Park
      so, mehr fällt mir grad net ein.

    • Ich muss sagen, als ich die umfrage gesehen habe, habe ich es erst nciht geglaubt, es wird unterschied zwischen irish Folk & Folk Rock, aber Pop (nicht das ich das wirklich hören würde) ist nicht dabei???
      Ich finde das ja schon eine ein bischen einseitige Sichtweise... naja...


      ich selber höre vor allem HipHop, der schon irgendwie sinn im Text haben sollte, am besten politisch, aber nur in deutsch, in English kann man die Texte, die ich mir anhöre, gar net verstehem, und man versteht die Wortspiele ja nicht... (wer von euch würde von sich behaupten als nicht-muttersprachler in HipHop geschwindigkeit Wortspiele wie "...vieleicht von einem Unternehmer, der unter nehmen das Gegenteil von geben versteht..." versteht?)
      Beim HipHop höre ich gerne die ALTEN CD's von FettesBrot, die neuen so á la Schwule Mädchen oder so habe ich nur einmal im Radio gehört, hat gereicht... Außerdem höre ich ganz gerne Eins Zwo, habe aber nur eine CD von denen... Blumentopf und Fanta vier finde ich jedesmal wieder eine Enttäuschung....
      Noch einzeöne Bands, die ich gerne höre: Ärzte, Seeed, Guano Apes vor allem weil mein Vater dei hört...


      Dann bin ich noch im Chor, da singe ich natürlcih andere Sachen: Potpourees oder wie die geschrieben werden (da vor allem Weber, Beatles, 50th, 60th, 70th, 80th, 90th und christmas potpoureias ( ;) ) Am liebsten singe ich klassisch, sone sachen wie "Denn der Herr ist freundlich udn seine Gnade währent ewig und seine wahrheit für und für" lässt sich einfach nur toll singen... Und besonders im Bass ist es schöner als nur begelitung "Down town, ________________ Down town, ________________Down town__..." zu singen... mehr über den Chor auch unter www.belcanto.de

      Eigene Witze sind immernoch die besten!