Ganz klar Earl...

Neues Newsletter-System
Der Orkenspalter Newsletter informiert unregelmäßig zu u.a. folgenden Themen:
  • Orkenspalter-Community mit News, Downloads, Events uvm.
  • Das Schwarze Auge
  • Themen aus dem Nerd & Fantasy-Segment
  • Veranstaltungen
    • \"Hi, ich bin Earl, ein 2 meter großes Meerschwein das schon in den Orkkriegen mitgekämpft hat!! Und wer bist du!?!?!?\"


      Eine scheinbar lustige Idee, ein Meerschwein im Chat auszuspielen. Doch wie sehen es die Rollenspieler..? Stört das den Spielfluss, oder ist es eine Sache, worüber gelächelt und gelacht werden kann, ohne das man die \"gesetze aventuriens\" beachtet?


      Dieser Thread soll dazu dienen, ob Earl weiterhin im Chat erwünscht ist oder nicht...

      ( Nach einer wahren Begebenheit auf dem CT-2008 )
      "Ah" - "Oh" - "Ah" - "Ohh" - "Ahh.." - "..." - "...?" - "... Ohhhhjaaaaaaaaa ... !"

    • Warum die frage ? schlechte erfahrungen mit einigen chattern , sonst find ich diesen thread eher unsinnig , sollange man nicht aufgefordert wurde doch bitte diesen übergroßen Braten zu entfernen . Naja ich finds eher lustig ,mal , naja und sollange er nicht stört ( von seinen aktionen ) ist mir egal was gespielt wird... außer vampire .... ich hasse vampire :roll:

    • Ich finde Earl mehr als nur nervend im IT. Es gibt halt keine sprechenden Meerschweine in Aventurien und vorallem keine 2 Schritt großen. Wenn man soetwas spielen darf, kann man genausogut ja auch Alte Drachen, Alveranier, Paladine, etc.pp spielen. Soetwas zieht das Nivaeu des Chats nur unnötig runter, aber wird auf das Nivaeu im Chat überhaupt bei jemand anderem als mir wert gelegt?

    • Wer es so sieht stellt sich meiner Meinung nach selber ein Armutszeugnis als Chatter aus. Ist man selbst in Chats nicht auf Nivaeu aus?

    • man muss aber auch nicht alles so staubtrocken sehen. Am besten wir verbieten alle die irgendwo regeln auch nur etwas anders ausgelegt haben und die einen niveaulosen char spielen und nicht so gute rollenspieler sind........ ui dann ist da aber jemand allein :oops:

    • Jaaaa, juhuu, wir spielen also ab sofort alle völlig übertriebene Chars die alle in keinster Weise den rEgeln entsprechen und alle völlig übermäächtig oder unrealistisch ist....mal ne FRage: Spielt ihr so in eurer P&P Gruppe auch oder legt ihr da wert auf Rollenspiel?

    • Übermächtig ? warum nicht (irgendwie vom thema abgekommen? naja egal) sollange man seinen char richtig darstellt . sollange das rollenspielen spaß macht solls jeder gruppe doch selbst überlassen sein was und wie sie spielt . Ok ich würde mich mit so einem char nicht in den chat trauen ( schäm mich ja schon für meine wildhüterin weil die auf stufe eins ziemlich gut bogenschießen kann ( ja PG ?) Und nein eigentlich findet man sowas in meinen gruppen nicht . Und rollenspiel darf auch mal etwas lustig oder übertrieben sein .

    • Wenn man aber mit solchen Chars spielen will, dann bitte in Temprären räumen, wo sie andere User nicht stören, ebenso Vampire, Dunkelelfen, Lichtelfen, Dämonen,etc.pp. Komm doch mal auf ner Con mit solchen Chars an. Da wirst du ausgelacht für. Ich könnte die mal die PGaeleire ans Herz legen, wo auszüge an PG drin sind, die du hier grade befürwortest. Also ich konnte nichtmehr vor lachen was es für Idiotische Spieler gibt, die solche sAchen auch noch ernst meinen.

    • Nein was hat übermächtig mit Pg zu tun , gibt auch hochstufige helden (die ohne pg so hohe stufen erreicht haben) . Ich hab was gegen PG\'s keine frage , aber sollange man im chat mit seinen werten nicht stört ist mir das im chat egal..... . Und die idee solche .... nennen wir sie mal extremchars, oder alternativ chars nur in eigenen räumen zuzulassen wäre sicher eine akzeptable möglichkeit , allerdings glaub ich wären dann viele in eigenen räumen , und die ernsthaften rollenspieler wären dann aber wieder unter sich .

    • Was ich hier noch erwähnen will... Bisher gab es keinerlei Beschwerden von jegliche Admins, und von anderen Usern wird Earl anerkannt, da er nicht den Spielfluss stört.


      Er ist weder ein PG noch ein Störefried, und jeder, der Earl als nervend empfindet, sollte ihn einfach auf ignorieren stellen.

      ( Nach einer wahren Begebenheit auf dem CT-2008 )
      "Ah" - "Oh" - "Ah" - "Ohh" - "Ahh.." - "..." - "...?" - "... Ohhhhjaaaaaaaaa ... !"

    • Das wäre ja dann eine Aktzeptabele Lösung, oder nicht? Leute die soetwas spielen wollen ziehen sich in ihren eigenen raum zurück und können da machen was sie wollen. Die, die \"richtig\" spielen wollen können dann in den PErm Räumen bleiben.


      PS: mich störte Earl erheblich als er mich zulaberte. In meinem (und im Offizellen) Aventurienbild sind sprechende Meerschweine ein Witz, mehr nicht. Und keine Spielerchars.

    • @feliangaldifei: heyeyey... übertreib mal nicht. nur weils DIR nicht passt, sollen andere auf ihren spaß verzichten? die meisten spieler stört earl kein bisschen. abgesehen davon es gibt genug permanente räume für alle. ist ja keiner gezwungen nur zum wasserfall zu gehen.


      a) earl ist gut und lustig gespielt
      B) thomas fands auch ok
      c) ist mal ein erfrischender charakter für den chat, der von den meisten gemocht wird.
      endlich mal kein kampfmagier/söldner/krieger. und soooo oft spielt alurion earl ja auch nicht.


      zum thema niveau: chat mit niveau wäre toll. aber ich sehe das leider etwas realistischer. dafür tummeln sich teilweise zu viele seltsame gestalten dort... naja... so schlimm ist es ja auch nicht. jeder spieler bestimmt das gesamtniveau für sich selbst.

    • Seltsame Gestalten sind doch etwas schönes, das bringt Abwechslung in die Sache und nichts ist schlimmer als monotones Rollenspiel. Also nicht immer Magier oder Krieger spielen sondern prinzipiell einmal etwas anderes spielen. Meerschweinchen bieten sich da an oder Fische was immer man will solange es nur passt.

    • Ok, ich gebs auf. Anscheind ist Niveau nicht erwünscht. Finde ich schade denn im Orkenspalter Chat würde viel Potential stecken. Aber jedem USer den Chat den sie haben wollen. Es ist nur schade das ihr damit die \"guten\" USer in andere DSA chats vertreibt, in denen es komischer weise garkein Problem ist ein gewisses IT Nivaeu aufrecht zu erhalten. Und das liegt gewiss daran das man keine Chars spielen darf, die aus den Regeln fallen. Aber gut, mein nächster Char im Orkenspalter Chat wird ein sorechender Schlinger. Kommt doch sicher geil. Hätte ein wenig was von Poldi, nicht?


      Was denkt ihr wie würde der Chat aussehen wenn da nur solche Chars rumrennen würden?

    • Ok, ich gebs auf. Anscheind ist Niveau nicht erwünscht. Finde ich schade denn im Orkenspalter Chat würde viel Potential stecken. Aber jedem USer den Chat den sie haben wollen. Es ist nur schade das ihr damit die \"guten\" USer in andere DSA chats vertreibt, in denen es komischer weise garkein Problem ist ein gewisses IT Nivaeu aufrecht zu erhalten. Und das liegt gewiss daran das man keine Chars spielen darf, die aus den Regeln fallen. Aber gut, mein nächster Char im Orkenspalter Chat wird ein sorechender Schlinger. Kommt doch sicher geil. Hätte ein wenig was von Poldi, nicht?


      Was denkt ihr wie würde der Chat aussehen wenn da nur solche Chars rumrennen würden?

    • Ich mische mich ja gerade bei soetwas recht ungern ein. Weil hier sehr stark unterschiedliche Meinung aufeinanderstoßen und das immer eine recht heikle Sache ist. Aber Niveau ist immer eine Frage der Definition. Ich kann auch Niveau und zwar in Rollenspieltechnischer Hinsicht mit Regelfanatismus zerstören bzw. in dem ich die Leine zu locker lasse. Man muss immer die Goldene Mitte finden und deshalb hat auch der Thomas die Goldene Regel eingeführt. Soviel einmal dazu. :wink:

    • Hi-Ho,


      offenbar sollte auch ich mich mal zu Worte melden und zumindest meine Ansicht dessen vorbringen.


      Auch ich sehe es manchmal durchaus kritisch an, wenn bestimmte Charaktere in den Chat kommen. Vampire, Dämonen zähle ich zu solchen wie auch gewisse weitere NPCs. Allerdings kann ein \"Fun-Charakter\", insofern er die Masse der Benutzer nicht \"stört\" einen Chat durchaus beleben, bereichern und abwechslungsreicher gestalten, als vielleicht ein monotoner Chat mit durchgestylten 08/15 Charakteren ElfZwergKrieger wäre. Man könnte nun kritisieren, daß ein tief ausgearbeiteter Charakter wesentlich mehr Spieltiefe mit sich bringt. Das ist korrekt! Allerdings ist ein Chat, der stark frequentiert und diffundiert für Chat-Neulinge bisweilen schwer durchsichtig. Da ist dann ein abwechslungsreicher Charakter häufig eine willkommene Möglichkeit aus der grauen Masse zu treten und vielleicht - aufgrund der Ungewohnheit - mit selbigem zu interagiere und somit auch in die Chatterwelt zu gelangen.


      Aber ich sehe \"nicht\" ein - da mit jetzt Dich angesprochen FelianG - warum sich der Orkenspalter-Chat äquivalent wie der Vinsalt-Chat verhalten soll ?! Unser Chat hat halt ein Maskottchen ;-)


      Wenn solche Charaktere aufgrund Mehrheitsbeschluß unerwünscht sind, so kann man das in den Richtlinien festlegen und die Einhaltung der Richtlinien wäre damit wieder Aufgabe der Admins. Das ist zulässig, sinnvoll und verständlich. Und somit akzeptiere ich die Kritik an der möglichen Lücke im System. Aber warum habt ihr nicht über die weiteren Fun-Charaktere geschrien, die auch im Chat sich tummeln !? Mein \"Orkenspalter-Charakter\" ist auch IMHO nicht 100% aventurisch abgesegnet und auch eine Fee ist eher ein NPC als ein PC.


      \"Fun\" sollte bis zu einem Toleranzrahmen zulässig sein und nicht in der grauen Masse verschwinden! Wenn Rollenspiel - wie schon Deltka angedeutet hat - zu Regelfanatismus, Kleinkrämerei und Miesepetertum verkommt, so will ich nichts mehr damit zu tun haben. ;-)


      Wer das Seminar bei Hadmar von Wieser gesehen hat, wird aber auch Felians Kritik verstehen können. Eine \"spannende\" Situation, eine ansprechende Szenerie. All sowas kann durch einen Scherz oder eine unpassenden Gag zerstört werden. So etwas aufzubauen ist bisweilen schwierig. Wenn so etwas als \"Einsicht\" auftritt, wäre mein Kompromiß wie folgt:


      Lobby: Freier Talk (OT)


      Astrale Zwischenwelt / Fantasyraum: Offen für Fantasywesen jeglicher Art, vornehmlich aventurische aber auch Fun-Charaktere


      Aventurische Permanente Räume: Keine Extrem-Charaktere (Dämonen, Drachen, Vampire, 2m große Meerschweinchen...).


      Private Räume: Gemäß Einschätzung des Raumbesitzers
      ...


      Wenn das ein Kompromiß wäre, so würde ich vorschlagen, daß wir Fun-Charaktere in der Zwischenwelt zulassen und in \"wirklich\" aventurischen Räumen das Niveau diesbezüglich anheben. Somit ist unser Earl im Chat zulässig auch als Charakter - sogar in der \"Nicht-Lobby\", und aventurischer Chat kann in den Räumen normal stattfinden.


      In dem Sinne: liebet und mehret Euch,


      Thomas

    • Weise gesprochen, Oberork. Ich halte diesen Kompromiss für sehr, sehr gut, wenn ich ehrlich bin.


      Wäre dieser Raum der Fantasy dann auch Platz für Dämonen, Feen, Alveranier, Vampire und Co? Oder nur rein für Fun-Charas?


      Und ja, ich sprach damit wirklich das sEminar indirekt an welches du meinst. Denn ich spreche da leider aus erfahrung. Sowohl IT wie auch P&P, als Spieler wie auch als Meister.


      Grüße, Pascal

    • felian :


      Damit das ganze nicht aus dem Ruder gerät sollte man die astrale Zwischenwelt ggf. mit der goldenen Regel kombinieren. Solange ein Charakter nicht den Spielfluß zerstört, sollte man ihn zulassen. Dazu könnte z.B. ein \"kranker alter Drache\" zählen, der nur seine Wunden leckt oder ein 2m Meerschwein. Aber wenn ein Dämon ankommt und alle \"mampfen\" will und damit Gespräche behindert, sollte man gegen angehen.


      Gruß,


      Thomas