Verbessertes Ausweichen 1 bis 3 - Rüstungseinschränkung ändern

  • Und ganz tacheles... die Redaktion hat mit Balancing ganz andere Eier gelegt.

    Das stimmt. Allerdings bin ich davon ausgegangen, dass es in dieser Diskussion ums Balancing geht. Weil Verb AW zu schwach und/oder zu teuer ist.


    Und wenn man das aus Balancinggründen hausregeln möchte, muss man sich natürlich auch die Veränderungen beim Balancing anschauen, die man damit produziert.


    Abgesehen davon: Hohe Verteidungswerte (wegen der aktiven Verteidung) und hohe RS-Werte (als Schadensreduktion) empfinde ich persönlich in den grundsätzlichen Basisregeln bereits als Gamebreaker. Daher empfinde ich vermutlich auch alles (Hausregeln, Fokusregeln etc.), was defensive Kampfweisen weiter stärken soll als unglücklich.


    Meiner Meinung nach sollte man eher nach Hausregeln suchen, die den RS schwächen und die wahnsinnig hohen PA-Werte beim Schildkampf verhindern. Dann wäre das Problem mit Verb AW automatisch auch kleiner.


    Es ist mir aber klar, dass diese Meinung von den meisten eher nicht geteilt wird.

  • ich will mit meinem Post sagen, dass die Regeln wie sie niedergeschrieben sind nicht die Realität abbilden. Sie sollen Die Realität stark simplifiziert und abstrahiert in Zahlen ausdrücken damit damit spielen kann.

    Damit hast du Recht, das ist aber immer so. Auch z.B. bei wissenschaftlichen Modellen.

    Die Trennung der Paradetypen ist kein "Problem".

    Jede Modellierung zieht Probleme nach sich. Das muss man sich als erstes vergegenwärtigen. Mit deiner Argumentation bräuchte man Regeln nie diskutieren sondern müsste sie immer als gegeben nehmen. Dabei gibt es durchaus bessere und schlechtere Umsetzungen - und das auch immer noch abhängig von der Zielsetzung. Ich habe in meinen Posts lediglich aufgezeigt, dass Ausweichen ohne Einschränkungen in Kombination mit gewissen Waffen extrem stark sein kann. Deswegen hat sich die Redax wohl die Rüstungseinschränkung einfallen lassen. Aber damit - und das ist das Problem - gehen viele Konzepte nicht mehr auf, weil wohl die allerwenigsten auf Rüstung verzichten wollen um 1 bis 3 Punkte Ausweichen zu bekommen, für die sie dann auch noch AP zahlen müssen. Cifer hat dazu einige Überlegungen angestellt, auf die ich an dieser Stelle verweisen will.
    In meinen Augen hätte man sich diese ganzen Sonderregeln und Einschränkungen wohl sparen können, wenn man nicht diese Trennung eingeführt hätte, die ich aus oben genannten Gründen auch nicht sinnvoll finde.

    Ich sehe dann bspw. einen mit Elfenbogen und Ausweichen agierenden Elfen, der zu seiner Lederrüstung den Armatrutz aktiviert und bei vollem Nutzen seiner Ausweichen-SF einen RS von 6 aufweist.

    Das wiederum ist eher ein weniger dramatisches Beispiel, weil jemand im Nahkampf RAW keine Fernkampfwaffen einsetzen kann.

  • Ich würde eher anders ansetzen, da ich die SF allgemein für relativ schwach halte: Das Ausweichen +1 bis +3 ist Standard, komplett ungerüstet gibt es den gleichen Betrag nochmal oben drauf. Wir reden hier immerhin von einer AP-Summe, mit der man ebensogut eine Kampftechnik von 6 auf 16 hochkaufen könnte.

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur

  • Ich finde den Vorschlag nicht schlecht Cifer, aber das einzige Problem das bleibt ist der "Exploit" damit, dass man die PA-WM der Waffen umgehen kann.

    In meiner Spielrunde wäre das kein Problem, aber es ist etwas, was man auf dem Schirm behalten muss.

  • Das wäre ein Problem, wenn nicht gleichzeitig die Waffen mit den schlechtesten PA-WM die Zweihandwaffen wären, die aktuell allgemein ziemlich gekniffen sind, wenn man sie mit beidhändigem Kampf, Schildkampf oder sogar einhändigem Kampf vergleicht.

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur

  • Ich würde, wenn ich das Ausweichen hausregeln würde, einen radikalen Ansatz wählen:


    Ausgehend davon wer überhaupt in welchen Situationen auf Ausweichen zurückgreift:


    - Wenn die Waffe immense Abzüge auf die PA gibt:

    --- Dolche

    --- Fechtwaffen

    --- Kettenwaffen

    --- Zweihändige Waffen

    - Rollenspiel: Ein agiler und leicht bis gar nicht gerüsteter Charakter

    - Wenn Paraden nicht möglich sind:

    --- Dolche und Fechtwaffen in einhändiger Nutzung gegen bestimmte Waffen.

    --- Fernkampfangriffe

    --- Sehr große Gegner


    Zunächst: Ausweichen = GE/3 statt GE/2

    Parade ist erleichtert um (Ausweichen-(BE der Rüstung x 2)). Aber mindestens 0.


    Beispiel:

    Gewandheit 15 und Lederrüstung (BE 1)

    Ausweichen = 15/3 = 5

    5 - (BE 1 x 2) = 5 - 2 = 3

    Parade ist um 3 erleichtert.


    Und wenn man nicht parieren kann?

    Probe auf Körperbeherrschung. Evtl. erleichtert um Ausweichen oder nicht. Habe das jetzt nicht durchgerechnet.


    Ich denke, dass so leicht bis garnicht gerüstete davon stark profitieren ohne, dass laufende Dosen zu stark werden. Ein Kettenträger müsste so mit mindestens GE14 aufwarten um eine Erleichterung zu bekommen.

    Habe ich irgendwas übersehen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ricordis ()

  • Und wenn man nicht parieren kann?

    Probe auf Körperbeherrschung. Evtl. erleichtert um Ausweichen oder nicht. Habe das jetzt nicht durchgerechnet.

    Das erscheint mir nicht als eine gute Idee. 3W20-Proben haben so wenig wie möglich in den regulären Kampfregeln zu suchen - die sind so schon langsam genug und die Wahrscheinlichkeiten sind sehr unterschiedlich. Damit wäre es wesentlich leichter, auf 80 % Ausweichchancen zu kommen, als auf 80 % Parade.

    Parade ist erleichtert um (Ausweichen-(BE der Rüstung x 2)). Aber mindestens 0.

    Geht es hier um die unmodifizierte BE der Rüstung oder die durch Belastungsgewöhnung modifizierte? Letztere beträgt ja bei einem ausreichend gewöhnten Charakter bis zur Schuppenrüstung mal eben 0.


    Ausweichen als Bonus zur Parade allgemein ist sicherlich ein wenig näher an der Realität dran, in der man die beiden Abwehrformen stets zusammen ausführt. Vom Balancing macht der neue Wert natürlich die Finte massiv wichtiger, da es schneller in Richtung DSA4.1-Paraden geht. Ein ungerüsteter Schildkämpfer müsste damit die 20 überschreiten können.

    Jeder Mensch ein Magier!
    Avatar by Tacimur

  • Statt die BE zu nehmen, könnte man die GS Abzüge nehmen? Dann würde nur das Kettenhemd zu keinen Abzügen führen und die Schuppenrüstung immerhin noch zu -1?

    Nietsche und Amazeroth - Also sprach Zarathustra (zweiter Teil):


    Was erschrak ich doch so in meinem Traume, dass ich aufwachte? Trat nicht ein Kind zu mir, das einen Spiegel trug?

    "Oh Zarathustra - sprach das Kind zu mir - schaue Dich an im Spiegel!"

    Aber als ich in den Spiegel schaute, da schrie ich auf, und mein Herz war erschüttert: denn nicht mich sahe ich darin, sondern eines Teufels Fratze und Hohnlachen.