[FAB-Angebot+Besprechung]: Das vergessene Tal

Das Forum hat nun aktivierte Mehrsprachigkeit! Bitte wähle in Deinen Einstellungen, aus welchen Sprachen Du überhaupt Beiträge sehen möchtest.
  • Avonasac : Da Firunew das wahrscheinlich weiß hier der Hinweis: um Fisch zu trocknen benötigt man niedrige Temperaturen, sonst verdirbt er zu schnell (es sei denn man reibt ihn vorher ordentlich mit Salz ein, aber ich glaube, selbst dann hat er es lieber kalt). Daher kam früher der Stockfisch auch meist aus Norwegen.

    Das Ausweiden hat aber schonmal die Chancen verbessert.;)

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein

  • Wir werden sehen es gibt mehrere möglichkeiten die alle flache falle.


    Kalt räuchern keine zeit

    Warm räuchern keine zeit

    Lufttrocknen geht nebenbei ;)

    Weiß nur dad die luftfeuchtigkeit auch mitspielt

    Meistens vom Handy geschrieben, also bitte seht mir Fehler nach.

  • ich habe geworfen


    Roll=8


    An die insekten dachte ich auch schon.

    Gibt es genauso unterschiedliche meinungen.


    Vielleicht hat ja einer unserer magier den armatruz mit insektenschutz?

    Und kommt auf dir idee ;)

    Meistens vom Handy geschrieben, also bitte seht mir Fehler nach.

  • ich würfel mal Wildnisleben für die Suche nach einem Lagerplatz

    https://wuerfel.orkenspalter.de/index.php?id=150299 = 3 TaW*

    Meine Charaktere:




    Phelix Lassan, ein kleiner Dieb aus Albenhus


    [OT]Wenn ich denke das etwas nicht ganz zum aktuellen Thema passt[/OT]


    Der Einstieg in eine kleine Geschichte von mir

  • Sumudai kann Schutzkreis gegen Ungeziefer, sollte passen

    Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht. (Albert Einstein)

  • So, ich bin soweit wieder schreibfähig.:)


    Um Nats Zustand in Werte zu fassen: Ich gehe davon aus, dass ihr einen normalen Tagesmarsch (8 h) hinter euch habt, zwischendurch habt ihr 1 h Pause gemacht = 7 P Erschöpfung. Entzugserscheinungen: +2 P Erschöpfung = 9; Wenn von euch da keine Proteste kommen, würde ich ihn einen weiteren Punkt aufschlagen, da er an dem Tag kaum etwas gegessen hat.

    Macht insgesamt 10 bei einer KO von 14

    KO-Wurf: 3 (14) -> er sollte also nach einer kurzen Verschnaufpause wieder ein kleines Stück laufen können.

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein

  • Alrike : Sumudai könnte eine Probe auf Pflanzenkunde +4 ablegen, um essbares zu finden (der Einfachheit halber verzichte ich auf die Meta-Talente). Bezieht sich ihre Ortskenntnis auf das gesammte Svellttal (dann zusätzlich -7), oder nur auf das Rivaner Umland?


    Zur Suchtheilung habe ich mir (basierend auf den Regeln in der ZBA) folgendes überlegt:


    -Körperliche und psychische Abhängigkeit werden getrennt behandelt.

    -Pro Tag kann einer der Charaktere je eine Probe auf Heilkunde Krankheiten und Heilkunde Gift je erschwert um 3 (1/2 Suchtstufe) ablegen. Da Gesine sich um Nat kümmert, würde ich vermuten, dass sie das übernimmt? Erleichterungen durch Heilpflanzen sind hier möglich.

    -Ein weiterer Spieler (oder auch derselbe, aber ich denke, Fin würde sich hier anbieten, da er bereits zu Nat durchgedrungen ist) kann täglich eine Probe auf Heilkunde, Seele +3 ablegen, um die psychische Abhängigkeit zu heilen. Jede gelungene Probe erleichtert die folgenden Proben um 1, jede misslungene erschwert sie um 1 (beides kumulativ).


    -Dabei werden für jedes Talent die TaP* über die Tage addiert, jedesmal, wenn die Giftstufe (zu Beginn 6) in den jeweils nötigen Talenten erreicht ist, sinkt diese um 1, die TaP* werden zurückgesetzt. Erreicht sie 0, ist Nat geheilt.

    -Misslingen alle Proben eines Tages, muss Nat eine Probe auf Selbstbeherrschung gelingen, ansonsten fallen die TaP* auf 0 (sind sie das bereits, erleidet er bei misslungener Selbstbeherrschung einen Rückfall und die Suchtstufe steigt wieder um 1 (maximal 6)


    Ich hoffe, dass das einigermaßen verständlich ist. Wäre euch das Vorgehen so recht, oder habt ihr Verbesserungsvorschläge?


    Das ganze sollte natürlich weiterhin rollenspielerisch so schön ausgearbeitet werden, die Proben sind nur der Rahmen.:)

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein

  • Ortskenntnis bezieht sich auf das Svellttal (nordardische Händlerfamilie im Hintergrund), allerdings hätte ich das eher Richtung Geografie verwendet und allenfalls teilweise für Pflanzenkunde, da wäre eher Geländekunde angebracht. (Die hat sie nicht.)


    Egal, ich würfel mal:

    https://wuerfel.orkenspalter.de/index.php?id=150316

    Das ist gelungen, 6 TaP*

    Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht. (Albert Einstein)

  • Alrike : Laut Zoo Botanica (224, Metatalent Nahrung sammeln) würde dir die Ortskenntnis sogar ganz die Probe ersparen und nach den Modifikationen (+4-7) deine TaP als Tap* gewertet werden... Ist in dem Fall ja zum Glück egal, da du eh gut gewürfelt hast.:) Ortskenntnis bedeutet wohl, dass du an dem Ort auch weißt, was wo wächst, du kennst die Gegend eben wie deine Westentasche.


    Aylais : Selbstbeherrschung (Nat): 19/10/18 -> -4 TaP* Offenbar hab ich auch kein Würfelglück...

    Dann steht ihm ja eine harte Nacht bevor. Immerhin ist Fins Seelenheilkunde-Probe früher am Tag gelungen.


    Na ja, besser am Anfang, wo die Abhängigkeit eh noch auf Maximum ist. Damit verliert ihr wenigstens keine Fortschritte.:)


    Noch als Ergänzung zum vorherigen Post: Wenn euch noch andere Ideen kommen, ihm seinen Entzug zu vereinfachen gibt es natürlich auch Probenerleichterungen. Ich will eure Kreativität da nicht einschränken.:)

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein

  • Okay, cool. Aber das dauert sicher trotzdem eine Weile.

    Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht. (Albert Einstein)

  • Von Firunew bitte einmal Fährtensuchen +4 um eine Stelle zu finden, wo wahrscheinlich Kaninchen auftauchen werden. Die kommen ja dann in der Dämmerung aus ihren Bauten, sodass er ihnen auflauern kann. Wenn du willst, kannst du Tierkunde (+4) als Hilfstalent einsetzen.


    Alrike : Ja, ich würde sagen, dass sie bis zur Dämmerung sucht und dann kurz vor Firunew zurückkehrt.

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein