[Angebot und Besprechung] Was du verdienst!

  • Ist was du kriegst.


    Der Stachel sitzt tief. Ein Gefühl der Rache treibt dich an.


    Hi Leute, endlich komme ich dazu, mal etwas zu schreiben. Ein Paar Leute wissen Bescheid, einige sicher noch nicht.

    Ich biete hiermit ein lockeres (vom Aufbau) Szenario an, welches in Al'Anfa spielt und das Hauptthema Rache beeinhaltet.

    Ich habe mir vorgestellt, dass die Heldengruppe in diesem Szenario den Racheplan aufbaut, ausarbeitet und durchführt. Als Vorbild hierfür dienten mir einige bekannte Filme, wie Django Unchained, Graf von Monte Christo und Oceans 13. Man hat einen bestimmten Gegner und diesen will man zu Fall bringen. Warum genau? Das klären wir alle zusammen. Was wollt ihr spielen? Etwas, das sich in der Perle des Südens behaupten kann.

    Jede Art von Charakter ist geeignet. Wirklich jeder.


    Ort und Zeit?

    Al'Anfa 1032 BF (347 Golgaris Erscheinen)


    Anzahl spieler?

    maximal 6 oder 7 (Wobei ich nicht glaube, dass sich soviele melden)


    Aufbau?

    Klares Sandboxing. Ihr baut den Plan, setzt die Szenen und ich werde alles mit Leben füllen. Nur die Handlungen eures Gegners werde ich aktiv von SL Seite koordinieren und als klassischen Gegenspieler benutzen (Samt Lakaien).


    Was musst du zuerst tun?

    Gib mir erst einmal ein Konzept. Ich will KEINE fertigen Werte, denn ich werde in die Charaktere etwas eingreifen müssen und in Absprache den Charakter anpassen. Darum kann jeder Charakter mitmachen. Wie gesagt, ein Konzept reicht erstmal. Die Werte werden wichtig, wenn wir einen Schritt weiter sind.


    Was musst du danach tun?

    Ich werde alle Spieler sammeln, etwas die Charaktere anpassen und dann alle zusammen führen. Du musst dich nicht einlesen in Al'Anfa, aber wenn du weißt, was du tust, wäre es schön. Ich kann aber auch jedem Hilfe geben. Diese Stadt ist mein zweites Zuhause.


    Wann geht es los?

    Es wird wohl nicht vor Anfang Mai oder Mitte Mai starten. Die Gruppenvorbereitung soll hier ein essentieller Bestandteil sein.


    Was bedeutet das für dich?

    Du solltest dir bewusst sein, dass diese Art meiner Planung bedingt, dass die Gruppe im Kern auch zusammen bleibt und keine neuen Spieler wirklich dazu passen (Außer als externe Helfer) - denn die Gruppe will sich rächen. Jemand neuen dazu packen, wird schwer. Daher hoffe ich, dass jeder auch das Durchhaltevermögen aufweist, das nötig ist. So frei das Setting für euch als Spieler ist, so ist es OT in einem engen Rahmen gesteckt.


    Wann kannst du die Werte bauen?

    Wenn wir das Gruppengeflecht aufgebaut haben, ihr wisst wer hier wer ist und in welchen Beziehungen ihr zu den anderen Gruppenmitgliedern steht. Dann könnt ihr die Werte verfeinern.


    Kann das ganze Szenario schief gehen?

    Ja kann es. Ihr könnt es auch so schrecklich falsch planen,d ass es in einer riesigen tragischen Katastrophe endet.


    Hat dies euer Interesse geweckt? Meldet euch.

    Ein paar zusagen habe ich schon.

    Euer Gegenspieler wird von mir Wertetechnisch und was seine/ihre Ressourcen angeht auch ausgearbeitet und mit Werten versehen.

    Da ich aber gerade in Eile bin, erweiter ich hier alle Infos beizeiten.


    Mitspieler bislang:

    S1. Sahadriel - Seesöldner-Schütze, der Revanche für seine Kameraden sucht.

    S2. Eiskristall - Waldmenschenhandwerkerin mit guten Beziehungen.

    S3. Ronald Regen - Horasischer Degenfechter und Schöngeist, der übers Ohr gehauen wurde.

    S4. Alrike - Waldmenschenfrau, die aus der Sklaverei entkommen konnte.

    S5. Treibholz - Khunchomer Alchimist, Freund der magischen Symbole

    S6. Thorbe - Magier, Draufgänger und Frauenheld.


    Diese 6 haben sich offiziell oder per PN gemeldet.

    Ich habe die Reiohenfolge willkürlich gewählt, sie ist aber spannend für den Gruppenaufbau.

    Was habe ich geplant?


    Ich möchte, dass jeder von euch, ein kurzes Konzept vorstellt. Das Konzept muss nicht mehr sein als: "Grummeliger Thorwaler, der Al'Anfanern gerne eine reinhaut" sein. es reicht ein Catch, der einem so ungefähr zeigt, was man spielen will.

    Dann fangen wir mit Spieler 1 an und dieser definiert eine soziale Beziehung zu Spieler 2.

    Sowas wie:

    "Schüler-Lehrer Beziehung."; "Respekt" oder "Zuneigung".

    Spieler 2 hat dann die Option diese Beziehung näher auszumalen:

    "Wenn einer von uns der Schüler ist, dann ich. Ich stelle mir vor, dass ich jünger bin und daher mehr von dir lernen kann."; "Ich respektiere deine Art zu Leben und zu denken. Für mich bist du ein Vorbild."; "Die zuneigung ist nur einseitig. Ich weiß zwar, dass du was von mir willst, aber ich habe so gar kein Interesse an dir."

    Sowas eben. Und das geht dann die Reihe durch. So baut sich ein Gruppenkonstrukt auf, das durchaus auch die Werte bestimmen kann.

    Was haltet ihr davon?


    S1 Sahadriel hat die Beziehung zu S2 Eiskristall

    bezeichnet.


    S2 Eiskristall hat die Beziehung zu S3 Ronald Regen

    bezeichnet.



    S3 Ronald Regen hat die Beziehung zu S4 Alrike als

    bezeichnet


    S4 Alrike hat die Beziehung zu S5 Treibholz als

    bezeichnet.


    S5 Treibholz hat die Beziehung zu S6 Thorbe als

    bezeichnet.


    S6 Thorbe hat die Beziehung zu S1 Sahadriel als

    bezeichnet.

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.

    Dieser Beitrag wurde bereits 29 Mal editiert, zuletzt von KampfGurke ()

  • Habe mein Interesse ja bereits bekundet und tue das der Vollständigkeit halber hier noch einmal.

    Zu einem Charakterkonzept muss ich mir noch ein par Gedanken machen.

  • Wie gesagt reicht mir erstmal nur eine grobe Idee. Die Ausarbeitung kommt dann. Ich versuche ein wenig unkonventionell auch an die Erschaffung heranzugehen.

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.

  • Da ich mich momentan noch garnicht in der Gegend auskenne, wäre es möglich was Ortsfremdes zu spielen dem das auch alles Fremd ist?

    Stelle ich mich ziemlich reizvoll vor.

  • Ich bekunde dann hier auch mal mein Interesse. Mein Konzept hast du ja schon, aber vielleicht hier nochmal grob für alle:


    Ich plane einen (See)söldner zu spielen, mit Schwerpunkt Scharfschütze. Dieser sucht nach Rache für den Rest seiner Einheit, der aufgrund einer Intrige aufgerieben wurde.

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein

  • Melde mich dann auch hier noch mal. Ich sammle erst mal ein paar Ideen und aus einer kann man dann ja etwas machen. Da du Oceans 13 erwähnst, gehe ich mal davon aus, dass die Rache nicht zwangsläufig auf Mord begrenzt ist, oder?

  • Genau, Rache kann auch sozialer Niedergang sein, Witschaftlicher Crash oder andere Dinge, die ihr als Rache definiert. Der tod selbst ist nicht zwangsläufig die ultimative Lösung. Euere Gegenspielerin wird klassisch sein. Er/sie ist eitel, mag soziales Ansehen, ist wirtschaftlich erfolgreich und wird wohl alsbald mit der Politik starten. sowas halt, da kann man ihm/ihr alles ruinieren und das Leben zu einem Trümmerhaufen zerschlagen. Mehr Details kommen dann aber wenn ich die Konzepte habe.

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.

  • Noch mal an alle Interessenten: Ihr tragt die Story. Ihr seid diejenigen, die den internen Aufbau mitbestimmen. Wenn jemand der Meinung ist, er schafft es vielleicht nicht bis zu ende, dann möchte ich bitten, es sich zwei mal zu überlegen, hier mitzumachen.

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.

  • Noch mal für alle: Ich habe eine Auflistung der Spieler gemacht und einen kleinen fahrplan drangehängt, was ich mir vorstelle. Lest es euch durch. Ich stehe für Fragen zur Verfügung und hoffe, ihr mögt mein Experiment an eine Gruppenzusammenführung.

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.

  • Klingt für mich nach einer guten Methode, schnell ein Gruppengeflecht aufzubauen, sodass jeder zumindest einen der anderen kennt. Ist geplant, dass jeder nur mit einem Anderen verknüpft ist, oder wäre es noch sinnvoll/möglich zusätzliche Vernetzungen einzubauen (also z.B. S1-S4 und S6 zusätzlich)?

    Ggf. könnte man das dann auch per PN parallel laufen lassen und am Ende schreibt jeder einen gesammelten Post, wie die Beziehungen seines Chars zu den anderen sind.

    "Es gibt keine Zufälle" M. Wittgenstein

  • Jap es ist beliebig erweiterbar. Ich wollte es initial nur auf das mindeste beschränken, damit ihr es leichter versteht. Ich dachte im zweiten Schritt: S2 darf ein Geheimnis von S5 kennen und S5 muss das ausbauen oder so. Man kann auch cross-relationships machen. Wenn S2 eine Romanze mit S3 hat, kann S4 zu S3 sagen, er sei eifersüchtig und somit in S2 verknallt sein. Logische Schlussfolgerung usw.

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von KampfGurke ()

  • Top. Bin echt gespannt. Ich finde, gerade FABs geben ja viel potenzielle Interaktion her :)

    The woods are lovely, dark and deep

    But I have promises to keep

    And miles to go before I sleep

    And miles to go before I sleep.

    (Robert Frost)

  • Ja, da du keine feste Zusage wirklich gemacht hast, habe ich dich auch nicht aufgenommen. Sorry wenn du dich übergangen fühlst.


    Und hey, ich mag einige Sachen noch weniger als diesen Film. Zum Beispiel elfen bei DSA. xD

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.

  • Die reihenfolge der Spieler die ich oben angegeben habe, kann man gerne verändern. Wichtig ist nur, dass jedem Spieler ein Platz in der Kette zugewiesen wurde. Und dieser diesen Platz auch einhält. :)


    Demnach, seid noch frei im Konzept, guckt nicht so sehr nach rechts und links, sondern baut euch eine Idee, die euch Spaß macht.

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.