Heldentrunk

Die Orkenspalter Webseite wird 20 Jahre alt + Verlosung
Zum Orkenspalter Jubiläum habe ich eine kleine Aktion gestartet, an der ihr hier teilnehmen könnt.
  • Das trübe Licht ist nicht optimal für diese Untersuchung, aber die bräunlichen Schlieren an Sumudais Fingern, nachdem sie den Mund der Toten ausgetastet hat, weisen einen eindeutigen Geruch auf, und das reicht. "Ihr dürftet Recht haben, Euer Gnaden. Das schließt allerdings äußere Einwirkung nicht aus, meine ich. Ein nasser Sack oder ein Kissen dürften ja auch keine Spuren hinterlassen."

    The woods are lovely, dark and deep

    But I have promises to keep

    And miles to go before I sleep

    And miles to go before I sleep.

    (Robert Frost)

  • Der Gewehte nickt. Wie er ja schon erwähnt hat, gibt es viele Methoden einen Menschen zu töten, ob Gifte oder durch andere Einwirkungen, die sich im Nachhinein kaum, oder gar nicht feststellen lassen.

    Agripinaa Kampagne Charlie Squad

    Korporal Edward Branford

    Waffenspezialist John Triborian

    Schwerer Schütze Galen Clay

    Ladeschützin Jeana Clay

    Funker Ven Cassidy

    Sanitäter Richard Weight

  • Der Praetor schaut fragend mit einem kann-ich-sonst-noch-irgendwie-helfen Blick in die Runde.

    Agripinaa Kampagne Charlie Squad

    Korporal Edward Branford

    Waffenspezialist John Triborian

    Schwerer Schütze Galen Clay

    Ladeschützin Jeana Clay

    Funker Ven Cassidy

    Sanitäter Richard Weight

  • Sumudai räuspert sich dezent. "Ich denke, hier kommen wir erstmal nicht weiter", sagt sie verhalten. "Wir haben Zeichen für eine Schlägerei. Sie hat Erbrochenes im Mund, was zu einer Erstickung geführt haben könnte. Und diese Vertrocknungen um den Mund; warum, ist unklar", resümiert sie kurz die Ergebnisse der Leichenschau. "Für eine Vergiftung haben wir keine Beweise. - Ist das so insgesamt korrekt?"

    The woods are lovely, dark and deep

    But I have promises to keep

    And miles to go before I sleep

    And miles to go before I sleep.

    (Robert Frost)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alrike ()

  • Tarja überlegt einige zeit, was sie jetzt bloß machen sollte die erste die ihr kommt ist natürlich von der anderen seite einzusteigen...

    Eine bessere bzw leisere fällt ihr auch nicht ein, so umrundet sie das gebäude einmal und sieht sich nach allen möglichen eingängen um...

    38 Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges,
    39 weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.
    Römer 8,38-39

  • Borontempel


    "Das heißt wir können einen Mord nicht ausschließen", erwacht Zulhamid aus seinen Gedanken. "Aber es klingt nicht nach Entzugserscheinungen, wie zuerst angenommen?" Er atmet hörbar ein. "Wie sieht bei Lucius aus, Sahibim? Wisst ihr wie lange es her ist? Oder wie viele Angreifer es waren? - Außerdem würde ich gerne mit Euch sprechen, Sahib Maharbal. Seelsorgerische Dinge..."

    Von meinem 104-Tasten Desktop PC gesendet.

  • Amir hat geduldig und ruhig bei der Tür gewartet. Warum sich mit dem schrecklichen Thema auseinandersetzen, wenn man stattdessen etwas mehr ruhe haben kann. Amir ist nicht der Typ für Tod und Verderben. Er hat andere Stärken. "Lasst uns gehen.", sagt er dann. Das meiste konnte er wegen der Ruhe aber mithören, sodass er weiß, dass es auch jetzt wieder losgeht. "Bevor unsere Rebellin noch was anstellt."

    There are some battles that you can never win. Trying to explain jokes is one of them.

  • Sumudai sieht unsicher zwischen Maharbal und Zulhamid hin und her, als sie den Raum verlassen, und trottet ihnen dann hinterher.

    The woods are lovely, dark and deep

    But I have promises to keep

    And miles to go before I sleep

    And miles to go before I sleep.

    (Robert Frost)

  • Im Borontempel

    Der Praetor überlegt kurz auf Zulhamids fragen hin. "Er wurde heute morgen gebracht. Leichenstarre hielt noch an. Also ein paar Stunden. Wieviele es waren kann ich nicht sagen."



    Am Bordell

    Drei Seiten des Bordells sind zugänglich, an der Vierten ist direkt ein Haus angebaut. Auf der Rückseite, von wo aus Lente ankam, ist unten lediglich eine Tür welche in den Lagerraum führen soll. Eine schmale Seitengasse führt auf dem weg nach vorne. Es gibt ein einzelnes, mit einem Holzladen verschlossenes, Fenster fast ganz auf der anderen Seite. Vorne am Gebäude führt eine Treppe ins 1. Obergeschoss, wo sich Laut Zulhamid der Eingang des Bordells befindet. Oben dran ist noch ein weiterer Stock draufgebaut. Eine zweite Tür, unter der Treppe, führt in was auch immer unter dem Bordell ist.

    Während ihrer kurzer Erkundung kann Lente entdecken, dass weiter die Strasse runter der stille Hühne der Gruppe, Jasper, um die Ecke biegt. Er hat die junge Rothaarige wohl be,erkt und lent sich nun dort gegen die Strassenecke. So dass er Lente unaufällig im Blick hat, aber er nähert sich nicht weiter.

    Agripinaa Kampagne Charlie Squad

    Korporal Edward Branford

    Waffenspezialist John Triborian

    Schwerer Schütze Galen Clay

    Ladeschützin Jeana Clay

    Funker Ven Cassidy

    Sanitäter Richard Weight

  • Im Borontempel


    Ein paar Stunden. Ja, soweit hatte er sich das auch gedacht. Er vermisst seinen Boroni mit dem er eine Weile zu tun hatte, der war irgendwie kompetenter.


    "Danke, Sahib" Zulhamid verneigt sich tief vor dem Praetor "und... wurden seine Angehörigen schon informiert? - Wenn nicht wäre es mir ein... Bedürfnis das zu tun."

    Von meinem 104-Tasten Desktop PC gesendet.

  • Im Borontempel


    Vielleicht wäre der Boronanger doch der angemessenere Ort für ein Gespräch als die Leichenhalle, überlegt Maharbal. Er wartet die Antwort des Praetors noch ab - selbstverständlich würde er Zulhamid begleiten, um Lucius Familie die Botschaft zu überbringen - geht aber schon zwei, drei Schritte in Richtung Atrium, bzw. Tempelportal, an Amir vorbei den Gang entlang. Dessen Drängeln zum Aufbruch erwidert er mit einem auf die Lippen gelegten Zeigefinger und einer bedächtigen Handbewegung mit der Linken.

    "In den Rachen der Drachen hexen die Echsen!"
    getreulich gehört auf den Hesinde-Disputen 1030 BF

  • "Ihr dürft diese Pflicht gerne übernehmen, wenn euch dies wichtig ist."

    Agripinaa Kampagne Charlie Squad

    Korporal Edward Branford

    Waffenspezialist John Triborian

    Schwerer Schütze Galen Clay

    Ladeschützin Jeana Clay

    Funker Ven Cassidy

    Sanitäter Richard Weight

  • Im Borontempel


    Macht Zulhamid das gerne? Nein, wer macht das schon gerne. Aber es ist ihm wohl wichtig. Dankbar nickt er dem Preator zu und schließt sich Maharbal an, wo auch immer der Boroni meint das ein guter Platz für ein Gespräch wäre.

    Von meinem 104-Tasten Desktop PC gesendet.

  • Sumudai setzt sich auf eine niedrige Mauer vor dem Borontempel in die Sonne und überlegt.

    The woods are lovely, dark and deep

    But I have promises to keep

    And miles to go before I sleep

    And miles to go before I sleep.

    (Robert Frost)

  • Der Marbide verlässt mit dem Leibdiener den Tempel und schaut sich auf dem nun vor ihnen liegenden Gräberfeld um. Dann steuert er auf eine alte Zypresse zu, setzt sich mit dem Rücken an den rauen Stamm und ermuntert Zulhamid mit offenem Blick, sich zu äußern.

    "In den Rachen der Drachen hexen die Echsen!"
    getreulich gehört auf den Hesinde-Disputen 1030 BF