Tunierreiterei und Kriegsreiterei

Zwölfe mit Dir und Willkommen beim neuen Orkenspalter 2017!

Die Technik ist neu und rappelt sich gerade ein, deswegen hab ein wenig Geduld mit ihr. Über die Neuerungen habe ich einige Informationen gepostet. Da gibt es auch Hinweise zu den Änderungen, Möglichkeiten und zu den noch offenen Baustellen. Hier wird in den nächsten Tagen auch noch einiges verändert. Diese Information kannst Du rechts oben über das X übrigens auch dauerhaft ausschalten. ;)

Nächtliche Grüße,
Thomas
  • tja... das problem hatten wir auch bei einem fähnrich...


    tunierreiterei = \"kampfreiten\" im tunier
    kriegsreiterei = \"kampfreiten\" im gefecht


    es ist etwas seltsam, daß das zwei verschiedene SFs sind, da sie imho ziemlich gleich sind. wenn du tunierreiten nimmst, kannste die SF nicht in nem regulären kampf verwenden, mit kriegsereiterei kannst du an keinem tunier teilnehmen. ist etwas unlogisch, imho.


    vorallem: unser fähnrich hat boni auf tunier-reiten bekommen, da aber die chance, ihn in einem reittunier antreten zu lassen knapp bei vielleicht 5% liegt (ich meistere), haben wir beschlossen, daraus kriegsreiterei zu machen, weil das auch wesentlich mehr sinn ergibt. man ist ja schleißlich nicht in der amee, um für rittertuniere zu lernen...

  • So der Unterschied:
    Turnierreiterei: Die Boni zählen nur bei einem Tunier! Das soll heissen wenn die Gegner sich gegenüberstehen, und dann gleichzeitig aufeinander zureiten.
    Kriegsreiterei: Diese Boni zählen nur im unübersichtlichen Kampfe! Man bekommt halt nicht so starke Boni, weil es eben unübersichtlich ist.
    Und kumulativ sind sie nicht weil das eine halt Mann gegen Mann bzw. Pferd gegen Pferd, und das andere ist Jeder gegen Jeden.

  • Habe ich mir schon gedacht...


    Ich freue mich schon bei der nächsten Duellforderung auf die Frage der Waffenwahl zu antworten:


    \"Ich wähle Lanze und Pferd!\" :twisted:


    @Morgenstern


    Gareth oder Neetha?
    Meiner kommt aus Neetha.


    Ach noch eine Frage:
    Wo steht das?

  • Hmmm, aber für den Kampf mit anderen Waffen gibt es doch Reiterkampf. Mir geht es eben um den Kampf mit der Lanze. Es ist schon beeindruckend, wenn ein Reiter den Gegner mit einer Lanze entgegenreitet. Oder wenn er eine ganze Einheit Lanzenreiter anführt...


    Aber wo genau steht das mit Tunierreiterei und Kriegsreiterei?

  • Zitat

    Wird bei der Turnierreiterei nicht nur mit der Lanze und bei Kriegsreiterei auch mit anderen Waffen gekämpft? Wäre doch eine logische Erklärung oder?


    ein klassischer tjost (=tunier) besteht nicht nur aus dem lanzengang! da gibts noch andere dinge, z.b. auch den kampf mit schwert/schild, morgensternen, etc...

  • mir gefällt syntax erklärung eigentlich am besten ...


    vorallem weil man im tunier wohl auch nie auf irgendwelche anderen kämpfer auchten muss die einem in der bahn stehen könnten ...