Literaturquiz

    Re: Literaturquiz

    Oh, da hast du mit dem Text an etwas aus meiner Jugend gerührt. Die Kinks sangen:

    They seek him here, they seek him there,
    His clothes are loud, but never square.
    It will make or break him so he's got to buy the best,
    'Cause he's a dedicated follower of fashion.

    Na gut, dann strenge ich mich mal an und sage, da reimt sich doch das
    Scharlachrote Siegel darauf, das Scarlet Pimpernel,
    wobei ich nie verstehe wieso man Pimpernel, eine Pflanze, mit Siegel übersetzte. Um die Autorin zu finden müsste ich die Suchmaschine nutzen. Deswegen gebe ich jemand, der ein besseres Wissen hat, die Chance diese zu nennen und das Quiz weiter zu führen.
    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    Re: Literaturquiz

    Gratulation! :)
    The Scarlet Pimpernel, Das scharlachrote Siegel (ein wenig glücklicher Titel, in der Tat, aber Scarlet Pimpernel ist ja dennoch in Deutschland ein namentlicher Begriff).
    Das ist der Buchtitel. Das ist richtig genug für mich, dass Du gerne weitermachen darfst. Der Name der Autorin ist (in Kurzform, da sie jede Menge Vornamen hat, aber unter diesen nicht publizierte) Baroness Emma Orczy. Und der Buchtitel ist wichtiger als Autor.

    Hathu, von meiner Seite aus darfst Du gerne das nächste Zitat stellen. :)
    Mein Tagebuch unserer 7G-Kampagne.

    Meine FAB-Charaktere

    Geschichten von mir: Eine Söldnerin zu sein //Die Kraft der Elemente

    Aus dem DSA-Quiz: Ich: "Wer ist einE so großeR VerehrerIn von Königin Yppolita, dass sie/er sogar im eigenen Schlafzimmer einen Schrein zu Ehren Yppolitas hat?"
    Antwort Tuzzughs: "Vielleicht ... Schattenkatze?"

    Re: Literaturquiz

    Das war aber eine schwere Geburt. Ich habe dazu wohl mal den Film gesehen, das Buch entzog sich bisher jedoch meiner Aufmerksamkeit. Nun denn, hier mein Zitat. Welches Buch beginnt mit den Worten:

    Vielleicht war es der ekelhafte Mundgeruch des Schnurgel, der mir aus seinem ranzigen verrotteten Rüssel zwischen rasiermesserscharfen Zähnen entgegenwehte. Oder hatte mich das grässlich laute Grunzen und Röhren geweckt, das aus seiner schleimigen Schnauze drang? ...Die ganze Höhle des Schreckens war von einer Art Zwölf-Totenschädel-rasseln-in einer-Tonne-einen gewaltigen-Geröllhang-hinunter-Geräusch erfüllt.


    Na dann los.........
    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    Re: Literaturquiz

    Ok, ist so zu schwer, hat wohl niemand gelesen.
    Kein Wunder, es ist ja auch eigentlich ein Kinderbuch und kam erst 2006 heraus, da waren doch einige hier schon zu alt, um es geschenkt zu bekommen.

    Zum Autor:
    Er ist der 1974 geborene Sohn eines berühmten amerikanischen Künstlers/Musikers von dem sicher jeder schon mal gehört hat. Er machte zunächst Musik wie sein Vater und trat auch als Schauspieler auf. Erst 2006 verfasste er das Buch über die Monster. Erzählt wird die Geschichte im Ich-Stil von einem 11jährigen Mädchen namens M . . . . . ., (Name kommt auch im Titel vor) die keine Angst (Name auch im Titel) vor Monstern zu haben scheint.
    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    Re: Literaturquiz

    Ich muss zugeben, ich habe keine Idee, wer das sein könnte. Mir ist irgendwann Bob Marley eingefallen, der hatte tausend Kinder und ich glaube einer seiner Söhne macht auch Musik...aber das war es dann auch schon so ziemlich.
    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.

    - Immanuel Kant

    Re: Literaturquiz

    OK, ok. Da wohl Zitate aus dem Buch nix nützen, hier noch was zum Autor.

    Er ist US-Amerikaner und sein Nachname reimt sich auf einen italienischen Tresterschnaps. Der Vorname setzt sich aus einem erstaunten Ausruf + dem germanischen Nationalgetränk zusammen.

    Die Hauptperson die auch im Titel vorkommt ist benannt nach der römischen Göttin der Weisheit, der Kunst und des Schiffbaus sowie der Hüterin des Wissens.
    PS:Googlesuche ausdrücklich erlaubt !!!!
    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    Re: Literaturquiz

    Oscar Wild ist zwar einer meiner Lieblingsautoren aber ich geh mal richtung neuere Fantasy:

    e love what we love. Reason does not enter into it. In many ways, unwise love is the truest love. Anyone can love a thing because. That's as easy as putting a penny in your pocket. But to love something despite. To know the flaws and love them too. That is rare and pure and perfect.


    So ein Kleiner Hinweis noch: Der Erzähler spricht da über seine Laute :D
    Most people are other people. Their thoughts are someone elses opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation. Oscar Wilde

    Re: Literaturquiz

    Das klingt zumindest schon mal sehr neu. Sprich: Autor noch am Leben, nicht älter als 50, vielleicht sogar noch deutlich jünger...ein Lautenspieler ist mir aus neuerer Fantasy-Literatur erst einmal nicht geläufig...
    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.

    - Immanuel Kant

    Re: Literaturquiz

    Also da gabs mal nen Roman aus m Mittelalter der hieß

    "Die Lautenspielerin",

    den gabs aber auf deutsch, aber vielleicht hast du ja nur das englische Exemplar. Leider hab ich den nicht hier, meine Allerliebste hatte ihn nur geliehen. Den Autor müsste ich nachgucken......
    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    Re: Literaturquiz

    Nee, das glaub ich nicht, Mischala sprach ja in männlicher Form...also, wenn dann "DER Lautenspieler" :zwinker: . Ich habe aber keine Ahnung, was es sein könnte. Mir ist kein Buch mit einem solchen Charakter über den Weg gelaufen die letzten Jahre...
    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.

    - Immanuel Kant

    Re: Literaturquiz

    So es ist schon ein männlicher Lautenspieler. Und das Buch ist sehr neu (zweiter Band im März erst raus gekommen) den ersten gibt es schon seit ein paar Jahren.
    Most people are other people. Their thoughts are someone elses opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation. Oscar Wilde

    Re: Literaturquiz

    Doppelpost damits gesehen wird, sonst wirds ja nicht als neuer Post angezeigt. Das Buch war The Wise man's fear von Pathrick Rothfuss. Neues Buch:
    EIn halber Mond schien. Blauer Schnee knirschte. Die Luft war kalt wie die Klinge des Schermessers. Ein kleiner Trupp zu allem entschlossener Schafe näherte sich vorsichtig dem Ziegnzaun
    Most people are other people. Their thoughts are someone elses opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation. Oscar Wilde
© 1997-2014 von Thomas Stolz (Mail)

DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.