Literaturquiz

    Re: Literaturquiz

    Durchaus, wie ich gerade feststelle...(als ob ich darauf achte, wenn ich im Buchladen stöbere :rot: ), aber das macht es nicht weniger gut und bei den Viellesern hier im Forum ist es nicht unwahrscheinlich, dass es schon jemand in den Fingern hatte :zwinker: .

    Aber vielleicht ist es doch noch zu neu...Alan, weißt du, welches Buch das ist? Lässt sich aus deinem Kommentar nicht so wirklich ableiten.
    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.

    - Immanuel Kant

    Re: Literaturquiz

    Ha! Kann man sich doch auf den Orki verlassen *puh*.

    Ja, das ist richtig, damit gebe ich gerne ab.

    Das Buch ist...fordernd...aber es ist wirklich lesenswert und sehr beeindruckend.
    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.

    - Immanuel Kant

    Re: Literaturquiz

    Nun gut, eine Woche rum, dann hänge ich doch mal noch einen Satz dran.


    "Eisen", sagte er. Seine Stimme hatte einen seltsam vollen Klang, so als wäre das ein Befehl, dem Folge zu leisten war.
    Bast krümmte sich, wie von einem Schlag in die Magengrube, bleckte die Zähne und stieß ein Geräusch aus, das halb Knurren, halb Schrei war.

    Re: Literaturquiz

    Wie es der Zufall so will bin ich gerade beim Surfen über
    Bernhard Craws Seite gestolpert und sehe da einen Roman namens EISEN.
    Es gibt auch noch ERZ und STAHL und STEIN.

    Na ja, vielleicht ist es ja der Eisenroman? Aber gelesen habe ich alle leider noch nicht........
    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    Re: Literaturquiz

    Also wenn sonst keiner will...ist allerdings eine harte Nuss :lach:

    Der schwarze Satan focht linkshändig so kräftig wie rechts, aber immer tiefer sank der Schild; der nächste Schlag fegte ihn in den Sand. Da ergriff den Wehrlosen das Entsetzen. Unter dem Pfeifen und Heulen seiner Ritter suchte er das Heil in der Flucht, herrlich laufend, wennschon behindert durch die Verwundung des Arms, den er festhielt, wobei er den Säbel verlor.
    __________________________________________________________________________________________________________________________
    Die Wolkenfäden fest in den Händen / das Versprechen: ich nähe dir ein Kleid aus Traum und Dunst und Zuversicht / damit du es schön warm hast (o.h.)

    FABlog Berge und Propheten

    Re: Literaturquiz

    Annäherungsversuch:

    *Roman, spielt im Mittelalter (das war nicht schwer)
    *höchstwahrscheinlich Fantasy
    *sprachlich etwas anspruchsvoller und vermutlich von einem deutschsprachigen Schriftsteller (die Wendungen ''fegte ihn in den Sand'' und '' suchte sein Heil'' lassen darauf schließen
    * noch nicht allzu alt, also zwischen 1990 und 2010 erschienen?

    Mehr hab ich nicht, da ich es nicht kenne.
    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    Re: Literaturquiz

    *Roman, spielt im Mittelalter (das war nicht schwer)

    stimmt.
    höchstwahrscheinlich Fantasy

    nein, obwohl der Autor sich die Freiheit genommen hat, die Orte mit anderen Namen zu versehen
    *sprachlich etwas anspruchsvoller und vermutlich von einem deutschsprachigen Schriftsteller

    stimmt, der Mann hatte einen sehr deutschen Namen ;), der fast schon unecht klingt, aber tatsächlich sein eigener war
    noch nicht allzu alt, also zwischen 1990 und 2010 erschienen?

    Nein, schon erheblich älter, 1959 erstmals erschienen, vor einem Jahr wieder neu aufgelegt.
    __________________________________________________________________________________________________________________________
    Die Wolkenfäden fest in den Händen / das Versprechen: ich nähe dir ein Kleid aus Traum und Dunst und Zuversicht / damit du es schön warm hast (o.h.)

    FABlog Berge und Propheten

    Re: Literaturquiz

    Da ich ja schon einige Tipps gegeben habe und es trotzdem niemand weiß, löse ich mal auf, damit es hier weitergeht.

    Das Buch ist von Wolf von Niebelschütz und heißt 'Kinder der Finsternis'. Schade, dass es niemand kennt, denn wenn man sich an die abgehobene Sprache mal gewöhnt hat, ist es wirklich gut.

    Freie Runde
    __________________________________________________________________________________________________________________________
    Die Wolkenfäden fest in den Händen / das Versprechen: ich nähe dir ein Kleid aus Traum und Dunst und Zuversicht / damit du es schön warm hast (o.h.)

    FABlog Berge und Propheten

    Re: Literaturquiz

    Dann mache ich aus einer Laune heraus mal etwas Einfaches...aber man muss vielleicht tief in seinem Kopf graben :zwinker:

    "Weh, weh, Windchen,
    nimm Kürdchen sein Hütchen,
    und laß'n sich mit jagen,
    bis ich mich geflochten und geschnatzt,
    und wieder aufgesatzt."
    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.

    - Immanuel Kant

    Re: Literaturquiz

    Klingt wie ein Reim aus einem Märchen. Bei positiver Bestätigung rate ich weiter, gehört habe ich das nämlich schon mal, das mit m Hütchen vom Kürdchen.

    Vielleicht stammts aber auch aus einem Kinderbuch......
    Wir mischen uns , da `n bisschen ein - so soll es sein , so wird es sein .

    Re: Literaturquiz

    Ja, es ist ein Märchen, wurde auch (mehrmals) verfilmt, wobei meiner einer nur die alte DEFA-Verfilmung kennt :laechel: .
    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.

    - Immanuel Kant

    Re: Literaturquiz

    Aber genau die ist gesucht. Hmm, die russische kenne ich gar nicht...von wann ist die und mit wem? Mich hier gerade als Märchenfilmfan oute, aber das ist mir egal :laechel: .
    Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.

    - Immanuel Kant
© 1997-2014 von Thomas Stolz (Mail)

DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.