[OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Seit Wochen schon schwelen Gedanken zu Abenteuern in und um das Horasreich (jaja, der Al'Anfa-Freak und Horasreich?! Glaubt es nur... der 1. April ist vorbei...) und endlich habe ich sie aufs Papier gekritzelt. Da steht es, Schwarz auf Weiß: Vor Bunten Mauern


    Thema

    Methumis ist Schauplatz diverser Fehden unter Adligen, Patriziern und Nobili. Intrigen in der Stadt der Künste und des Wissens sind an der Tagesordnung. Die Familien buhlen um politische Ämter, um Privilegien und Vorteile. Alte Feindschaften werden offen oder verdeckt mit akribischer Präzision und Enthusiasmus geführt und nur selten kommt es dazu, dass eine Fehde friedlich beigelegt wird.
    Ob Duelle im Morgengrauen in den Auen des Onjet oder die direkte Konfrontation auf den Straßen Methumis'; die Familien nehmen jede Möglichkeit wahr, ihre Position zu stärken - oder die des Gegners zu schwächen. Ebenso beliebt sind öffentliche Demütigungen oder Bloßstellungen, die den Feind (oder dessen protégierten Künstler) bis ins Mark erschüttern und nebenbei dem Volke zeigt, dass nicht alle unter den 'Besten' ihrer Zunft dazu geeignet sind, zu herrschen.
    Wer spielt ein falsches Spiel? Wer ist aufrichtig? Wer will die friedliche Coexistenz? Und wer hat sich oder eine Zukunft schon längst aufgegeben?

    (Ja, wer hier auch Mantel und Degen im Subtext liest, darf sich selbst auf die Schulter klopfen)

    Zeitraum

    Ich würde gerne im Jahre 1031 BF oder später spielen. Also nach den Thronfolgekriegen. Jahreszeit ist mir eigentlich egal, da die Coverna für ihr wunderbares Seeklima bekannt ist, das milde Winter und angenehme Sommer hervorbringt.

    Zu den Helden

    Wichtig wären mir Helden, die einen SO von 7+ haben. Alles was darunter ist, wäre in der horasischen Gesellschaft, die etwas auf sich hält, weniger Wert als die eigenen Visitenkarten. Es wäre geradezu peinlich, mit Popoli gesehen zu werden, die keinen Geschmack haben und denen man ansieht, dass sie kein Geld oder wenig Bildung ihr Eigen nennen.
    Darüber hinaus sind eigentlich alle Heldentypen (also Professionen) geeignet, sofern man Abstriche im Natur-Bereich verkraften kann. Ideal sind hier halt Adlige, besonders aus Methumis oder Umgebung.
    Spielbare Patrizierfamilien wären hiernach in einer (unvollständigen) Auswahl:
    ya Strozza, della Tegalliani, di Yaladan, della Piroccoli, ya Ulpeggio, ya Gallasini

    Problematisch werden (fällt auch in den Bereich SO unter 7) Barbaren, Novadis, Al'anfaner (mit gutem Hintergrund aber möglich), Thorwaler.
    Schwarzmagier sehe ich prinzipiell nicht gerne und Druiden und Hexen werden vll recht unglücklich mit ihrer Rolle.


    Der ganze OT Kram

    Zeitraum OT habe ich keinen festgelegt. Da ich das Spiel recht frei halten wollte und nur Motivationen von NSC's und exemplarische Szenen aufgebaut habe (die sich je nach Charakterwahl ändern können) bin ich mir sicher, dass sich der Plot noch erweitern lässt, wenn nötig.
    Ansonsten ist es ein recht einfacher Strang, der in der Gesamtzeit im Mindestmaß an mein vergangenes FAB 'Hungersnot' ranreicht und eben beliebig erweitert werden kann. (Für diejenigen, die es vergaßen oder Hungersnot nicht kennen: Da dauerte das FAB nicht einmal 2 Jahre)

    Die Prostingfrequenz: Ich halte mich hierbei mal an Ehny -> Posten wenn alle gepostet haben (Ausnahme: Wenn jemand sich abgemeldet hat). Ich versuche so gründliche, gehaltvolle Posts für alle zu beschreiben und einen Helden nicht davon ziehen zu lassen.

    Spieleranzahl wäre noch wichtig, oder?
    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    Ich kann mit einem Spieler genausogut spielen wie mit 5, respektive 6 oder 7, aber ich rechne eh nicht mit so viel Andrang, dass ich mehr als 5 in meine Liste schreiben müsste.

    Meisterstil (Die mich nicht kennen): Ich beschreibe von 'außen nach innen'. Ich schreibe immer die ersten Eindrücke, mit jedem Post kommen neue Details der Situation zu Tage und werden klar. Ich hoffe es schön athmosphärisch zu gestalten. Ansonsten bin ich für Regeln, Hintergründe und all den Quatsch recht aufgeschlossen. Ich spiele auch viele Hintergründe an, sollten sie ins Setting passen. Wer mich kennt, weiss auch, dass ich gerne mal was im ICQ mache, sollte es notwendig werden.

    Sinnvoll (aber nicht essentiell notwendig) für dieses Spiel ist sicher die neue Horasreich-Spielhilfe, die einen guten Einblick in die Gesellschaft bietet.
    Ich nehme auch gerne FAB-Anfänger unter meine Fittiche. Ebenso Horasreich-Neulinge, die ich nach Belieben formen kann! MUHAHAHAHA *Namenloses Lachen*


    Nun denn, viel Spaß.

    Mein geliebtes Gewissen Namens EDIT meinte noch folgendes: Eine AP Zahl wäre ganz gut, damit die Spieler sich orientieren können.
    Wie wäre es also mit maximal 3000 AP? Dazwischen ist alles möglich. (Ich will aber auch dann einen angemessenen Hintergrund haben, wenn man schon Erfahrung hat - klar soweit?)
    Der erste Impuls ist immer der Richtige. - Luis XIV.

    Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. - Vince Ebert

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Juchu!

    Nach mehrmonatiger konsequenter Abstinenz aufgrund von beruflichen Änderungen ist bei mir ein wenig Ruhe eingekehrt und ich schaue ohnehin derzeit nach Wiederaufnahmemöglichkeiten für DSA. Da kommt mir als Horasreichfan das hier doch sehr gelegen (zumal Hungersnot grandios war).

    Also ich wäre gerne dabei.

    Mein Held, sofern nicht die familiären Verflechtungen dem Plot widersprechen: Horathio Geron Berlînghan ya Strozza, Großneffe des Herzogs und Abgänger der Universalschule von Methumis; Vorzeigegelehrter der Renascentia und durchaus passabler Fechter. Er wurde schon bespielt und hat dementsprechend schon einige AP, zumal ich die gespielte Geschichte noch zu einem brauchbaren Abschluss für eine Rückkehr nach Methumis skripten muss.
    Da Horathio ein gern gesehener Gast in den methumischen Salons ist (guter Ruf als Feingeist und Mäzen), wäre es -wie bei den anderen Helden vermutlich auch- nicht falsch, wenn wir die Helden untereinander in Beziehung setzen würden. Woher kennt man sich? Wie steht man zueinander? etc.
    Die methumische Oberschicht ist ja nicht so groß, dass man sich nicht kennen wird.

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Hallo!

    Ich hätte große Lust auf dieses Abenteuer und würde mich dazu gerne melden!
    Ich habe das Horasreich noch nicht intensiv bespielt und würde mich darauf freuen!

    Als Charaktere hätte ich zwei Dinge anzubieten, die ich mir mal erstellt habe. Wenn das nicht passt, kann ich mir aber auch noch etwas neues erstellen, was besser in die Geschichte passt. Beide sind noch ungebspielt und starten somit gerade erst in ihr Abenteuerleben.

    1. Schiffsbauer von den Zyklopeninseln. Er hat gerade seine Ausbildung abgeschlossen und macht sich nun auf zum Festland um seine Kenntnisse zu verbessern, sein Können zu beweisen und zu lernen. SO:9

    2. Fernhändler aus Neetha - Er ist "Kolonialwarenhändler", der reiche BürgerInnen gerne mit Pelzen aus dem Norden (wohin er exquisite Handelsbedingungen hat) und anderen Waren aus den Kolonien des Horasreiches versorgt. Abgesehen davon ist er adlig, beschäftigt er sich mit der Rechtskunde, aus privater Gelehrsamkeit aber auch, um seinen Beruf zu unterstützen. Er ist Miteigner eines Handelsschiffes und kommt nach Methumis, um sich nach neuen Kunden umzusehen. Er ist aber auch ein Abenteurer und neugierig. SO:12

    liebe Grüße!

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Doppelt hält wohl besser ^^. Freut mich, dass du mitmachen willst.

    Über deine Helden werde ich mir Gedanken machen. Erwarte aber, dass ich mich in jedem Falle nochmals mit dir auseinandersetze (Was ich bei arnadil ja auch tu, nur im Skype und nicht im Ork, weswegen keine Antwort von mir dort kam ^^.)

    Aber freut mich echt. :)
    Der erste Impuls ist immer der Richtige. - Luis XIV.

    Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. - Vince Ebert

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Also wenn es sich um ein AB, das 1. im Horasreich und 2. mit Adeligen spielt kann ich gar nicht anders als gaaaaaanz großes Interesse anzukündigen ;)

    Ich würde mir dafür einen neuen Charakter entwerfen, da ich keinen wirklich passenden Charakter da habe. Was mir so vorschwebt wäre entweder 8-10 er SO (also eventuells sogar Baronssohn) von Fähnrich bis Taugenichts wäre ich zu allem bereit. Würde mich da wohl dem Gruppenwunsch anpassen. Auf jedenfall etwas redegewandtes gesellschaftsfähig (wie halt alle Leute im Horasreich ;) )
    Falls noch ein Platz frei ist, würde ich das ganze dann genauer ausarbeiten.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Jack

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Auch dir ein herzliches Willkommen. Ja wir können das gern ausarbeiten.

    Wenn der Sebuz oder der Hase auch noch ICQ/Skype haben, dann wäre ich für Gespräche dort eher zu haben als hier via PM, aber das geht hier eben auch (wenn es auch länger dauert).

    Einfach adden dann mit Namen dazu:

    ICQ: 176814311
    Skype: der-dichtelwichtel

    Bis später.
    Der erste Impuls ist immer der Richtige. - Luis XIV.

    Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. - Vince Ebert

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Okay dann mache ich mich mal daran ein paar genauere Entwürfe zu fertigen. Wenn ich meine icq-Daten wieder finde dann adde ich dich mal. Ansonsten müsste es leider per PM gehen.
    Noch die Frage ob 4.0 oder 4.1 gespielt wird, da ich ja einen neuen Charakter generieren würde, sofern das von der Erfahrung her kein Problem ist.

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    4.0 oder 4.1 ist in der Regel ja gehoppst wie gesprungen. Jedem wie es beliebt. Ich selbst bevorzuge 4.1, aber wer 4.0 will, darf auch gern so erstellen. ^^

    Erfahrung: Joa, da muss man ma schauen ^^.
    Der erste Impuls ist immer der Richtige. - Luis XIV.

    Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. - Vince Ebert

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Hallo,

    ich hätte auch großes Interesse an einem FAB das in gehobeneren Kreisen spielt und mir auch das Horasreich etwas näher bringt. Die Spielhilfe habe ich leider nicht, aber das kann ich schnell ändern. Wäre hier also auch gewillt mich einzulesen.

    Bei DSA bin ich noch ein ziemlicher Neuling, das heißt beim einen oder anderen müsste man mir noch helfen.

    Von der Spielidee würde ich gerne eine Horasierin spielen, die entweder als Kurtisane oder Diebin tätig ist. SO zwischen 8 - 11 je nachdem was besser passt.

    Lese mich auch gerne leiten und lenken. Bin allerdings nur schwer über Skype zu erreichen, also PM oder E-Mail ist besser, da schaue ich öfters nach.

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Klingt doch verlockend ^^. Willkommen.

    Ich werde mal alle eure Ideen sammeln und dann mit euch absprechen.

    Bislang haben sich 5 Leute gemeldet (1 davon Privat). Einen 6. Spieler würde ich nur mit unschlagbar geilem Konzept zulassen ^^. :lol2: Also keine falsche Scheu.

    Erstellt also erstmal eure Helden und dann feilen wir sie zusammen rund.
    Der erste Impuls ist immer der Richtige. - Luis XIV.

    Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. - Vince Ebert

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Hi Gurke,
    wie immer Interesse, habe Phedro anzubieten, mit dem unschlagbar coolen Nachteil Gesucht 2 im Horasreich, aber immerhin adelig (gewesen) und ein Magier...

    Ne also ich kann zur Not auch noch ernsthaftere Charvorschläge erarbeiten...

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Wenn ich die Helden abgesegnet habe, dann würde ich jeden gerne bitten, mir per PN eine allgemeine Personenbeschreibung zu schicken, die ich dann in den ersten It-Post aufnehmen kann.
    Das ist angenehmer, wie wir mittlerweile feststellen durften.
    Der erste Impuls ist immer der Richtige. - Luis XIV.

    Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. - Vince Ebert

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Soweit habe ich die groben Konzepte. Werte und Hintergrund habe ich, mal ausführlich, mal weniger ausführlich, komplett von arnadil und Wulfhart.

    Ein Konzept und seichten HG von Sebuz und Rabbit und unserem 5. Spieler, aber es fehlen Werte.

    Ecuvaro steht auf der Reservebank, ich habe ein erstes Konzept und Werte. Werd mich da aber nochmal kurz mit allen auseinandersetzen, des Einstiegs wegen.
    Der erste Impuls ist immer der Richtige. - Luis XIV.

    Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. - Vince Ebert

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Hallihallo!

    Ich bin der fünfte Spieler und war bisher noch nicht im Orkenspalter angemeldet... ich spiele einen Glücksspieler aus Chorhop, der vor kurzem ins Horasreich gelangt ist. Er ist nur aus bürgerlichem Hause (SO 7), dürfte sich in der gehobenen Gesellschaft aber trotzdem gut zurecht finden - und an dem "Spiel der Häuser" seine Freude haben.

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    So liebe Leute:

    Ich habe praktisch von allen ein Konzept und auch Werte. Ich muss noch überall drübersehen und der ein oder andere muss mir die endgültige Version der Werte schicken, aber ich bin zuversichtlich, dass ich das FAB im Laufe der nächsten Woche starten könnte.

    Ich frage die Mitspieler jetzt und nicht noch einmal: Wollt ihr ein Gruppenspiel? Oder lieber ein schönes Rollenspiel (was beinhaltet, dass euer Char durchaus gegen die anderen intrigieren kann, darf, sollte und ihr das dem Spieler nicht übel nehmt)?

    Was wäre euch lieber? Das bedingt den Einstieg.

    P.S.: Bei meinen Al'Anfa FABs ist das meist ein 'freies Stadtspiel' - Jeder hat dort seinen eigenen Plot. Das ginge hier natürlich auch.
    Der erste Impuls ist immer der Richtige. - Luis XIV.

    Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. - Vince Ebert

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Also mir ist es egal, wie wir spielen, da bestimmt alle Herangehensweisen ihren Reiz haben. Ich habe nur ein wenig Angst, dass ich mich im Falle mieser Intrigen irgendwie falsch anstelle, weil ich überhaupt keine Erfahrung auf dem Gebiet habe...von daher wäre ich froh, ein wenig "Rückhalt" in der Gruppe zu haben. Aber ich kann ja auch einfach durch das "ins Kalte Wasser geworfen werden", schnell lernen.^^

    Auf jeden Fall freue ich mich aufs Spiel.
    :lol2:

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Hmm also so wirklich dauerhaft komplett getrennte Plotströme fände ich jetzt nicht so gut. An sich so ein wenig Intrigen auch innerhalb der Gruppe kann ich mir aber durchaus vorstellen, vorallem wenn man bedenkt wie angespannt die Situation zwischen den Methumer Patrizierfamilien doch ist. An sich wäre es mir egal, ich würde aber denke ich eine Version zwischen reinem Gruppenspiel und reinem Rollenspiel bevorzugen. Wobei die Tendez eher Richtung Rollenspiel geht.
    Würde das dann als MI gehandhabt werden? Weil es verliert ja doch seinen Reiz wenn man als Spieler weiß, dass Spieler X etwas gegen einen plant. Natürlich sollte die Trennung zwischen IT und OT vorliegen aber wenn man auch als Spieler unwissend ist fände ich besser.

    Re: [OOC] Vor Bunten Mauern [DSA]

    Das wird noch geklärt, wie sowas ablaufen kann und sollte.

    Schickt ihr mir noch das Aussehen eurer Helden per PN?

    Das wäre ganz nett, danke ^^
    Der erste Impuls ist immer der Richtige. - Luis XIV.

    Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. - Vince Ebert
© 1997-2013 von Thomas Stolz (Mail)

DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.