Thomas Römer verlässt Kernredaktion

      Thomas Römer verlässt Kernredaktion

      Im Zuge der begonnenen Umstrukturierungen verlässt auch der langjährige Chedredakteur Thomas Römer die Kernredaktion, wird jedoch weiterhin als freier Redakteur zur Entwicklung von DSA beitragen.

      Quelle: Ulisses und Nandurion
      Mein Tagebuch unserer 7G-Kampagne.

      Meine FAB-Charaktere

      Geschichten von mir: Eine Söldnerin zu sein //Die Kraft der Elemente

      Aus dem DSA-Quiz: Ich: "Wer ist einE so großeR VerehrerIn von Königin Yppolita, dass sie/er sogar im eigenen Schlafzimmer einen Schrein zu Ehren Yppolitas hat?"
      Antwort Tuzzughs: "Vielleicht ... Schattenkatze?"

      Re: Thomas Römer verlässt Kernredaktion

      Allmählich nimmt das schon ziemliche Ausmaße an... offenbar herrscht bei ulisses grad die Devise tabula rasa und ab mit alten Zöpfen...
      Meine Lieder, die klingen nach Wein, und meine Stimme nach Rauch; mag mein Name nicht Orpheus sein, mein Name gefällt mir auch.

      Aktuelle Spielrunden:
      DSA: 7G - Des Greifen Leid (und Meisters Freud)
      DSA: Gelehrtenexpeditionen (SL)
      WoD: Vampire The Masquerade (Möchtegern-sozialrevolutionärer Brujah)

      Re: Thomas Römer verlässt Kernredaktion

      Gibt es denn da dann überhaupt noch wen in der Redaktion?

      Daniel Simon Richter bleibt und Alex Spohr wurde neu aufgenommen, die beiden Namen fallen mir auf Anhieb ein.
      Mein Tagebuch unserer 7G-Kampagne.

      Meine FAB-Charaktere

      Geschichten von mir: Eine Söldnerin zu sein //Die Kraft der Elemente

      Aus dem DSA-Quiz: Ich: "Wer ist einE so großeR VerehrerIn von Königin Yppolita, dass sie/er sogar im eigenen Schlafzimmer einen Schrein zu Ehren Yppolitas hat?"
      Antwort Tuzzughs: "Vielleicht ... Schattenkatze?"

      Re: Thomas Römer verlässt Kernredaktion

      Ich habe so langsam den Verdacht die Ulisses Redaktion hat überhaupt nichts mehr mit den Machern von DSA zu tun die wir bis dato kannten. Aus der langen geschichte von 25 jahren DSA sind dies offenbar Leute die erst seit kurzem in höheren Kreisen weilten. Thomas Römer war so weit ich weis noch von Kiesow persönlich dazugeholt worden. Aber auch die ganzen anderen Urgesteine Britta Herz, Ina Kramer, Hadmar Wieser, Lena Falkenhagen, Mark Wacholz sind ja alle weg. Sprich mein Eindruck von aussen ohne insiderwissen über die redaktion ist folgender: Die Gesamte "Alte Garde" ist raus.
      Ihre Nachvolger sind frische schnell hochgeschobene Leute, die überweigend nie Kontakt zur ersten und zweiten generation hatten, und auch nie recht darauf eingearbeitet worden. Diejenigen die zu besagten Leuten noch Kontakt hatten sind jetzt auch weg.
      Frage: a) Sehe ich das richtig? Weiss jemand mehr?
      b) Kann man überhaupt noch von einem DSA-Aventurien sprechen, wenn meine Annahmen korrekt sind. Es macht den Eindruck die sache ist in den Händen von Leuten die gar nicht so weit mit dem Projekt vertraut sind.

      Korrigiert mich aber lasst mich nicht dumm sterben.
      Ich hasse die vierte Edition mit allem was dazugehört.
    © 1997-2013 von Thomas Stolz (Mail)

    DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
    Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.